Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Wander-Rundweg Grenzau zum Römerturm/Sträßchen und zurück

Hiking Trail · Westerwald
Responsible for this content
Westerwald - Ganz nach deiner Natur! Verified partner  Explorers Choice 
  • Brexbachtal
    / Brexbachtal
    Photo: Horst Marzi, Westerwald - Ganz nach deiner Natur!
  • / Stadtteil Grenzau
    Photo: Markus Ströher, Westerwald - Ganz nach deiner Natur!
  • / Burgruine Grenzau
    Photo: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
  • / Römerturm in Bendorf
    Photo: Margret Heinrich
m 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hotel ZUGBRÜCKE Grenzau Römerturm am UNESCO Welterbe Limes Waldgaststätte Meisenhof Römerturm Burg Grenzau
Rundweg im Brexbachtal am Römerturm vorbei über einen Teil des Limeswanderweg. Entlang der Strecke aber auch am Start/Ziel in Grenzau gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Aktuell ist der Wanderweg noch nicht mit einer offiziellen Wegemarkierung versehen.
moderate
Distance 16.2 km
4:55 h
273 m
273 m
307 m
118 m
Ausgangspubkt ist der kleine Wanderparkplatz im Stadtteil Grenzau am Fuße der Burg Grenzau. Der Rundweg verläuft direkt durch das idylische Brexbachtal und man erlebt eine tole Naturlandschaft. Nach einigen Höhenmetern, die man überwinden muss bietet der Römerturm oberhalb von Bendorf eine gute Gelegenhheit zur kurzen Verschnaufpause ehe nach einigen Minuten Wanderung in der Waldgaststätte meisnehof eine längere Rast Sinn machen würde. Von geht es zunächst "ebenerdig"wieder zurück zum Ausgangspubnkt. Ab dem Bereich Höhr-Grenzhausen sind die letzten beiden Kilometer sogar bergab und man kann entspannt im Stadtteil Grenzau die Wanderung ausklingen lassen.

Author’s recommendation

Kurze Rast am Römerturm Bendorf einplanen oder beim Keramikmuseum Westerwald (200 m vom Weg entfernt). 
Profile picture of Markus Ströher
Author
Markus Ströher
Update: November 23, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
307 m
Lowest point
118 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Hotel ZUGBRÜCKE Grenzau
Landgasthof Zur Burg Grenzau
Waldgaststätte Meisenhof

Safety information

Trage festes Schuhwerk sowie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die dich vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Bitte ziehe dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche dir ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben. Nimm ausreichend Flüssigkeit mit, es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden. Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art musst du rechnen, wenn du eine Wanderung unternimmst. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, solltest du aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Tips and hints

Kannenbäckerland- Touristik-Service

Lindenstr. 13

56203 Höhr-Grenzhausen

hg@kannenbaeckerland.de

www.kannenbaeckerland.de

Start

Parkplatz in der Ortsmitte Grenzau, Brexbachstraße (207 m)
Coordinates:
DD
50.450794, 7.657157
DMS
50°27'02.9"N 7°39'25.8"E
UTM
32U 404666 5589615
w3w 
///limo.chewier.unhinge

Destination

Parkplatz in der Ortsmitte Grenzau, Brexbachstraße

Turn-by-turn directions

Man läuft vom Parkplatz direkt ins Brexbachtal zunächst an der Oster-Mühle vorbei. Wir laufen auf einem Waldtrail durch den Hochwald, überqueren die Gleise der ehemaligen Bahnstrecke und kommen auf einen Forstweg. Dieser geht leicht abwärts zum Steinebrück, einem Viadukt der Bahnstrecke. Von wandert man weiter durch das Brexbachtal und kommt an einem rekonstruierten Römerturm vorbei, ehe es dann in Richtung Meisenhof weitergeht. Von dort verläuft ein Forstweg, der als Limeswanderweg ausgeschildert ist bis an die Landesstraßaus Bendorf kommend. Diese überquert man und hält sich nach wenigen Metern links in Richtung Grenzhausen. Der Weg endet an einer kleinen Treppe zur Landesstraße. Diese überquert man halb links und ein paar Meter geht es rechts rein in einen Forstweg übers Feld. Diesen geht man bis zur Straße nach Grenzau immer geradeaus. Dort biegt man links ab und nach wenigen Metern geht ein Weg in Richtung Birkenflur und bergab in Richtung Ausgangspunkt.

 

 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Bus bis Höhr-Grenzhausen. Linien 437, 462, 465 und 485. Entweder Haltestelle am Keramikmuseum Westerwald oder Schillerstraße. Von dort zu Fuß einen Kilometer in den Stadtteil Grenzau. In der Ortsmitte, vor einer kleinen Brücke, befindet sich links eine Einfahrt zum Start- und Zielpunkt.

Getting there

Von der Autobahnabfahrt A48 - Höhr-Grenzhausen folgt man der Straßenbeschilderung in den Stadtteil Grenzau. In der Ortsmitte, vor einer kleinen Brücke, befindet sich links eine Einfahrt zu einem kostenfreien Wanderparkplatz.

Wanderparkplatz Grenzau

Parking

Am Start- und Zielpunkt befinden sich kostenfreie Parkplätze.

Wanderparkplatz Grenzau

Coordinates

DD
50.450794, 7.657157
DMS
50°27'02.9"N 7°39'25.8"E
UTM
32U 404666 5589615
w3w 
///limo.chewier.unhinge
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Es handelt sich um einen Weg mit mittlerem Schwierigkeitsgrad, der mit festem Schuhwerk problemlos zu laufen ist.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
16.2 km
Duration
4:55 h
Ascent
273 m
Descent
273 m
Highest point
307 m
Lowest point
118 m
Out and back Scenic Refreshment stops available Family-friendly Dog-friendly

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view