Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Wanderweg KB2 - Walderlebnis Kerschenbach

· 1 review · Hiking Trail · Vulkaneifel · Open
Responsible for this content
Eifel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Rinder am Wegesrand
    / Rinder am Wegesrand
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kapelle St. Luzia
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Ortswappen
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelblick
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Arnika am Weg
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifellandschaft
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Blume am Weg
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / sonniger Tag
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Blick in Richtung Kronenburg und Baasem
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifler Wetterstation
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
m 560 540 520 500 480 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Der Wanderweg KB 2 führt durch das Waldgebiet südwestlich von Kerschenbach mit abwechslungsreichem Wegeverlauf und  viel Waldanteil auf ca. 8 km als Rundweg um den Ort.

Open
moderate
Distance 8.1 km
2:30 h
120 m
120 m

Auf dem gut 8 km langem Rundweg mit viel Waldanteil durchstreifen wir die hüglige Mittelgebirgsregion rund um den keinen Eifelort Kerschenbach. Auf der Strecke gibt es zahlreiche Infopunkte mit Sonderinfos zu verschiedenen Themen wie Kriegsereignisse, Wegekreuze, Schützengräben oder der örtlichen Kapelle St. Luzia.

Zunächst verläuft der Wanderweg ins Kerschenbachtal, um dann auf den alten Stadtkyller Weg hoch zum Wochenendhausgebiet Kyllerberg zu laufen. Ab dem Kyllerberg geht es in das weitläufige Waldareal der Kalkerheck. Ab hier wandern wir das Kalkerbachtal aufwärts bis kurz vor den Arenberger Forst mit einigen Windkraftanlagen. Auf der gegenüberliegenden Bachseite gehen wir wieder bachabwärts bis zum Wasserspielplatz am Kalkerbach. Ab hier geht es wieder ein Stück aufwärts und wir gelangen durch die Dorfstrasse wieder zum Dorfgemeinschaftshaus  mit Parkplatz. Die örtliche Kapelle St. Luzia lohnt einen Abstecher (der Ausschilderung folgen ca. 150 m vom Gemeindehaus entfernt!)    

Author’s recommendation

Ein Besuch der Kapelle lohnt, auch wenn diese verschlossen ist, so ist doch von außen die Baugeschichte klar ersichtlich.

Ein Parkplatz befindet sich am Dorfgemeinschaftshaus.

Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Hasenberg, 565 m
Lowest point
Kerschenbachtal, 489 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Achtung: ein Stück des Weges (ca. 400 m ) führt über die Kreisstrasse K 64) bitte auf den Verkehr achten!

Tips and hints

Ein kleiner Parkplatz befindet sich am Dorfplatz seitlich vor der Einfahrt zum Feuerwehrhaus.

Infos unter: www.kerschenbach.de

Start

Dorfplatz Kerschenbach/ Gemeindehaus, Stadtkyller Str. 2, 54589 Kerschenbach (529 m)
Coordinates:
DD
50.348209, 6.500844
DMS
50°20'53.6"N 6°30'03.0"E
UTM
32U 322200 5580333
w3w 
///soupy.hippo.tanks

Destination

Dorfplatz Kerschenbach/ Gemeindehaus, Stadtkyller Str. 2, 54589 Kerschenbach

Turn-by-turn directions

Vom Startpunkt am Gemeindehaus gehen wir zunächst durch die Stadtkyller Strasse abwärts bis in das Kerschenbachtal. Nach Überqueren des Straßendammes wenden wir uns nach links und gehen auf der alten Verbindungsstrasse Kerschenbach - Stadtkyll durch den Höhlenberg bis kurz vor die Brücke über die B 51. Hier wenden wir uns nach rechts, gelangen zum Feriengebiet Kyllerberg und zur K 64. An der Landstrasse wenden wir uns nach links in Richtung Stadtkyll, um kurz vor der Brücke über die B 5 nach rechts in den Waldweg zum Haus Kalkerheck einzubiegen. Kurz vor Haus Kalkerheck an der T - Kreuzung wenden wir uns nach rechts und gelangen nach ca. 200 m auf offenes Wiesengelände mit Waldrand. Wir gehen am Waldrand vorbei, um nach ca. 500 m nach rechts in einen Wiesenweg enzubiegen, dem wir geradeaus folgen.  Der Weg geht sehr bald durch Wald und stößt nach ca. 1 km auf einen querverlaufenden Waldweg. Hier wenden wir uns nach rechts, überqueren den Kalkerbach und gehen anschließend nach rechts, um ca. 800 m das Kalkerbachtal abwärts bis zum Wasserspielplatz am Kalkerbach zu gelangen.

Hier nehmen wir den geradeaus aufwärts führenden Feldweg wieder zurück in den Ort und zum Start am Gemeindehaus.    

Note


all notes on protected areas

Public transport

mit den Zug nach Jünkerath (Strecke Köln - Trier) weiter mit Taxi bis Kerschenbach (ca. 6 km)

mit dem Linienbus bis Stadtkyll und weiter mit dem Taxi

Getting there

von Norden: über die A 1 bis Abfahrt Blankenheim anschl. auf B 51 in Richtung Trier bis Abfahrt Stadtkyll - in Stadtkyll dem Hinweis Kerschenbach folgen

von Süden: über die A 60 bis Abfahrt Prüm - weiter auf B 51 in Richtung Köln bis Abfahrt Stadtkyll anschl. im Ort dem Hinweis Kerschenbach folgen

Parking

kostenfreier Parkplatz am  Gemeindehaus, Stadtkyller Str. 2, 54589 Kerschenbach

Coordinates

DD
50.348209, 6.500844
DMS
50°20'53.6"N 6°30'03.0"E
UTM
32U 322200 5580333
w3w 
///soupy.hippo.tanks
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Ortschronik Kerschenbach (in Vorbereitung)

 

Author’s map recommendations

WK 1: 20.000  Luftkurort Stadtkyll

WK 1: 25.00 Nr. 15 des Eifelvereins Oberes Kylltal

Equipment

festes Schuhwerk, Lunchpaket, da keine Einkehrmöglichkeit!

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Maik M. 
September 05, 2021 · Community
When did you do this route? August 31, 2021

Photos from others


Status
Open
Reviews
Difficulty
moderate
Distance
8.1 km
Duration
2:30 h
Ascent
120 m
Descent
120 m
Circular route Scenic Cultural/historical interest Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view