Plan a route here Copy route
Long Distance Hiking recommended route Stage 11

Eifelsteig Etappe 11: Daun - Manderscheid

· 10 reviews · Long Distance Hiking · Eifel · open
Responsible for this content
Eifel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Schaukel am Gemündener Maar
    / Schaukel am Gemündener Maar
    Photo: Dominik Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • / Dronketurm
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Rast am Dronketurm
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wegweiser am Eifelsteig
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Schalkenmehrener Maar
    Photo: Dominik Ketz, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Weinfelder Maar
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Die Lieser prägt diese Eifelsteig-Etappe
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig bei Manderscheid
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Rulandhütte
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Pfad an der Rulandhütte
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Blick vom Eifelsteig auf die Oberburg
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Wegweiser Eifelsteig
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Der Eifelsteig - Weg der Elemente
    Video: Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig Logo
m 500 400 300 20 15 10 5 km
Past the "eyes of the Eifel", the Maare, the path leads through the quiet valley of the Lieser over small bridges and footbridges up to the castles of Manderscheid.
open
difficult
Distance 23.3 km
7:00 h
564 m
652 m
Trail highlights:
- Maars (volcanic crater lakes)
- Oak groves
- Lieser Valley
- Rocky trail path
- Castles in Manderscheid
- Dronketurm (tower) on the Mäuseberg
- ‘Hoher List’ observatory
- ‘Die Steinkiste’, Manderscheid (private collection of stones, minerals and fossils)
- Eifel bell foundry, Brockscheid
- Manderscheid local history museum
- Manderscheid maar museum

Author’s recommendation

Wandern ohne Gepäck!

Ausgearbeitete Wandertouren, ob Woche oder Wochenende, inklusive Hotel, organisierten Lunchpaketen und Gepäcktransfer finden Sie auf 

www.eifelsteig.de

 

 

Profile picture of Wolfgang Reh
Author
Wolfgang Reh
Updated: July 22, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
561 m
Lowest point
310 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen
  • Gleichmäßiges Tempo und kleine Schritte sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.
  • Nehmen Sie ausreichend zu Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken auf der Wandertour wichtig.
  • Und: Bitte halten Sie die Natur sauber.

Tips and hints

Eifelsteig-Homepage www.eifelsteig.de

 

Eifel Tourismus (ET) GmbHKalvarienbergstraße 1

54595 Prüm

Tel.: +49 (0) 6551 - 96 56 0

E-Mail: info@eifel.info

www.eifel.info

Start

Daun (470 m)
Coordinates:
DD
50.193559, 6.825961
DMS
50°11'36.8"N 6°49'33.5"E
UTM
32U 344825 5562414
w3w 
///appears.unslung.demographics

Destination

Manderscheid

Turn-by-turn directions

The stage between Daun and Manderscheid leads through the Vulkaneifel via one of the most beautiful sections of the Eifelsteig. The first section leads to the three Daun Maars. At the tower "Dronketurm" between Gemündener and Weinfelder Maar, the view extends far into the landscape. On a landscape lounger you can enjoy the view down into the basin of the Gemündener Maar. After passing the village of Schalkenmehren a short time later and going up again past the Hoher List observatory, you will come down to the valley "Liesertal". From here you are "with yourself and the forest alone" until the end of this stage. No house and no street can be seen for the next 10 kilometers! On your way you pass the site of the famous "Eckfelder Urpferdchens" a few meters away - a short detour to the excavation site and the information boards is worthwhile (approx. 200 meters, pay attention to signs). On the last few meters before Manderscheid, the Eifelsteig once again lives up to its name: as a narrow path in the steep Lieserhillside, you walk past rock ribs and over small bridges and footbridges.

The Eifelsteig is continuously marked with the Eifelsteig logo on sight. The signposting is done according to the quality standards of the Rhineland-Palatinate hiking guide and shows main, sub and near destinations for orientation. Pictograms also provide information on attractive landscape points, traffic points such as train stations or cultural attractions.

Note


all notes on protected areas

Public transport

1. Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt Daun
DB Bahn:
Von Köln Hbf oder Trier Hbf bis Gerolstein Bf. mit Regionalbahnen von dort weiter mit Bussen. 

Bahnverbindungen - www.bahn.de

Bus:  
www.vrt-info.de
Buslinie 500: Gerolstein Bf. => Daun, ZOB 

Buslinie 504: Gerolstein Bf. => Daun, ZOB


2. Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt Daun
Buslinie 300: Manderscheid, Dauner Str. => Daun, Abzw. Bahnhof

Daun - Manderscheid
(Montag-Freitag; Samstag; Sonntag)

Manderscheid - Daun
(Montag-Freitag; Samstag; Sonntag)

Wir empfehlen an dieser Etappe den Taxi-Ruf:

Taxi-Unternehmen für Daun www.gelbeseiten.de.

(Für die direkte Suche im Umkreis des jeweiligen Ortes klicken Sie hier bitte auf den Ortsnamen.)

Getting there

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. 

Parking

START:

Daun: am Bahnhof oder im Stadtparkhaus (gebührenpflichtig)

ZIEL:

Manderscheid: diverse Parkmöglichkeiten (gebührenfrei)

Coordinates

DD
50.193559, 6.825961
DMS
50°11'36.8"N 6°49'33.5"E
UTM
32U 344825 5562414
w3w 
///appears.unslung.demographics
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Hikeline Wanderführer: Eifelsteig - Von Aachen nach Trier
Der Hikeline Wanderführer enthält alle Informationen, die Sie für Ihre Wanderung benötigen: exakte Karten, eine detallierte Wegbeschreibung und die wichtigsten Information zu touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

 

Auf Tour - Unsere Rad- und Wandertipps

“Auf Tour – unsere Rad- und Wandertipps” stellt ausgesuchte Rad- und Wanderwege der Eifel vor und gibt Tipps, was entlang und abseits der Wege entdeckt werden kann. Den Eifelsteig ohne Gepäck erwandern, eine Ziegenkäserei am Maare-Mosel-Radweg erleben oder Zeit zu Zweit auf den Felsenwegen der Südeifel: Alleinreisende, Familien mit Kindern und Paare erzählen, was ein Ausflug in die Eifel für sie so besonders macht.

Author’s map recommendations

Wanderkarte "Eifelsteig" von Aachen bis Trier

Durch eine neuartige Anordnung der Kartenelemente in Verbindung mit einer speziellen Faltung konnte der gesamte Weg (dieser hat im Kartenmaßstab immerhin eine Länge von über 6 Metern) in einer einzigen Karte der Größe 70 x 100 cm abgebildet werden. 1:50.000, Hrsg: Eifelverein

Equipment

Bestens gerüstet mit:

  • festem, wasserdichtem Schuhwerk
  • Stöcken
  • angepasster Kleidung
  • ausreichend Rucksackverpflegung (insbesondere Wasser) 

 


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.9
(10)
Petra J 
July 24, 2020 · Community
abwechslungsreiche Etappe, trotz der Maare zu Beginn, hat mit die Tour vir allem im Lieserbachtal sehr gut gefallen.
show more
Photo: Petra J, Community
Photo: Petra J, Community
Photo: Petra J, Community
Photo: Petra J, Community
Photo: Petra J, Community
Show all reviews

Photos from others

+ 12

Status
open
Reviews
Difficulty
difficult
Distance
23.3 km
Duration
7:00 h
Ascent
564 m
Descent
652 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view