Plan a route here Copy route
Long Distance Hiking recommended route Multistage route

Soonwaldsteig – Complete Trail

· 14 reviews · Long Distance Hiking
Responsible for this content
Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V. Verified partner 
  • Teufelsfels mit Aussichtsturm
    / Teufelsfels mit Aussichtsturm
    Photo: Marco Rohr, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • Naturwaldreservat Schwappelbruch
    / Naturwaldreservat Schwappelbruch
    Photo: Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Lauschhütte
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Langenstein im Kellenbachtal
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Blick zum Rhein und auf die Höhen des Taunus.
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Kletterwald an der Lauschhütte
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Oberlauf des Gräfenbachs
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Aussichtsturm auf dem Hochsteinchen
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Eines von 66 Baumgesichtern
    Photo: Stadt Bingen am Rhein, Stadt Bingen am Rhein
  • / Lustige Baumgesichter lachen uns in der Steckeschlääferklamm an
    Photo: Stadt Bingen am Rhein, Stadt Bingen am Rhein
  • / Simmerbachbrücke
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Glashütter Wiesen
    Photo: Rainer Feldhoff, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Blickenstein
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Windpark Hochsteinchen
    Photo: Marco Rohr, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Hängebrücke im Binger Wald
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Schmidtburg
    Photo: Naturpark Soonwald Nahe e.V.
  • / Ruine Schmidtburg
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Trekkingcamp Schmidtburg
    Photo: Marco Rohr, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
m 800 600 400 200 80 70 60 50 40 30 20 10 km Glashütter Wiesen Blickenstein Salzkopfturm Rheinböllerhütte Teufelsfels Damianskopf Bahnhof Kirn
A hike in tranquillity and solitude – right in the heart of Germany.
moderate
Distance 83.8 km
25:10 h
2,650 m
2,770 m
The Soonwaldsteig trail offers wilderness, tranquillity and a source of power all in one – hike in harmony with nature and yourself.

The trail leads from Kirn in the Hahnenbach Valley on wooded quartzite ridges down through the romantic Rhine Valley to Bingen. Enjoy the tranquillity of remote forests, with only the background noises of nature, escape from the stresses of everyday life and recharge your batteries.

More than 40km of the 85km long Soonwaldsteig trail in the area of Großer Soon and Lützelsoon mountains is uninhabited and only crosses small, seldom used roads. Therefore, you should bring plenty of provisions with you. New paths bring you into inaccessible forests and lead you to hidden natural treasures.

Author’s recommendation

The individual stages of the Soonwaldsteig trail are also ideal for day-trips which will still give you a feel for the Soonwald region.
Profile picture of Marco Rohr
Author
Marco Rohr
Updated: January 06, 2017
Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Ellerspring, 651 m
Lowest point
Bingen am Rhein, 85 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

http://www.soonwaldsteig.de

Start

Kirn, market square (186 m)
Coordinates:
DD
49.786220, 7.459520
DMS
49°47'10.4"N 7°27'34.3"E
UTM
32U 389111 5516000
w3w 
///regretfully.sugars.cheeses

Destination

Bingen (Hauptbahnhof)

Turn-by-turn directions

Alle Details zum Soonwaldsteig finden Sie in den Tourbeschreibungen der sechs Etappen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

You can reach the starting point in the market square from Kirn train station in around 10 minutes. In Bingen, the Soonwaldsteig trail begins and ends directly at the central station (take the stairs exit). Timetable information at http://reiseauskunft.bahn.de .

Coordinates

DD
49.786220, 7.459520
DMS
49°47'10.4"N 7°27'34.3"E
UTM
32U 389111 5516000
w3w 
///regretfully.sugars.cheeses
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Ingrid Retterath: Soonwaldsteig; ISBN 978-3-86686-321-7; Preis 9,90 €

Author’s map recommendations

Soonwald-Nahe nature park 1:50 000 including the Soonwaldsteig trail Topographic map with hiking trails and cycle paths ISBN 978-3896373007

Questions and answers

Question from Tobias K · September 28, 2020 · Community
Wie sieht es mit der Wasserqualität der Bäche aus? Kann man das Wasser gefiltert und abgekocht trinken? Oder sind diese durch den Bergbau belastet?
show more
Answered by Chris Wein · September 28, 2020 · Community
Ich habe Trinkwasser gefiltert und hatte keine Probleme. Natürlich sollte man das Gewässer sorgfälltig auswählen um möglicht nah an der Quelle zu trinken.
1 more reply
Question from Dietmar Fritsch · August 20, 2020 · Community
Ich möchte den Soonwaldsteig in der 2. Septemberwoche gehen. Zwei Fragen dazu: a) Ist erfahrungsgemäß in der Zeit viel los? b) Könnte man den Steig auch umgekehrt laufen?
show more
Answered by Timo Risch · August 20, 2020 · Community
Hallo, Dietmar! Der Steig ist in beide Richtugen begehbar und gut ausgeschildert. Trotzdem empfehle ich, die Strecke auf ein gps-Gerät zu laden und eine Karte mitzunemen... sicher ist sicher. Wenn auch nur an einer Stelle ein Schild fehlt, hat man sich schnell verlaufen. Generell ist der Soonwaldsteig glücklicherweise wenig frequentiert. Ich habe über meine Tour einen Blogbeitrag geschrieben, der dir sicher weiterhilft. http://timorisch.blogspot.com/2017/07/soonwald-die-wilde-tour.html Viel Spaß!!!
4 more replies
Question from Nidal Osman · March 10, 2020 · Community
Kann ich die Wanderung in März machen? Die Trekkingcamps können nicht gebucht werden, erst ab April ! Darf ich die trotzdem nutzen? Wo kann ich sonst Zelten? Danke :)
show more
Show all questions

Rating

4.5
(14)
Torsten Ebbers
July 22, 2021 · Community
Der Hunsrück mit all seinen Facetten ist immer eine Reise wert. Auf den Etappen bieten sich wahnsinnige Aussichten. Leider und das muss gesagt werden. Zerstören wir diese einzigartige Vielfalt der Fauna und flora mit wegen zu den qindparks, mit Gräben um die Pisten. Mit schneisen um die windräder und reden uns ein, es sei zum wohl der Natur.
show more
Sean Sinico 
September 16, 2020 · Community
When did you do this route? September 15, 2020
Andreas Krätzschmar 
September 06, 2020 · Community
Der Weg - und hier muss man auch sagen: der Wald - sind toll und abwechslungsreich. 4 von 5 Sternen, weil der Weg auch seine Längen hat und damit eintönig wird bzw. man auch meist auf Forstwegen unterwegs ist (Abschnitt vom Schanzerkopf über Rheinböllen bis Jägerhaus - dies war meine 4. Etappe). Die versprochene Ruhe findet man aber hier ... Meine ersten beiden Etappen (Kell-Rudolfshaus bzw. dann bis Gemünden) ist sehr landschaftlich und kulturell super. Heraussragend ist es auch von Jägerhaus bis Bingen. Tja dazwischen ist der eigentliche Soonwald und der ist halt ein meist schöner Wald mit Buchen und Eichen. Die Ausblicke hier fand ich eher mager (weites Land oder Gebirgszüge recht weit weg - mit Maßstab der Alpen ist das schon fast langweilig). Trotzdem haben sich die 5 Tage wirklich gelohnt.
show more
Show all reviews

Photos from others

+ 14

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
83.8 km
Duration
25:10 h
Ascent
2,650 m
Descent
2,770 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 6 Stages
Long Distance Hiking · Nahe
Soonwaldsteig Stage 1: Kirn - Bundenbach
recommended route Difficulty moderate Stage 1
Distance 14.8 km
Duration 5:00 h
Ascent 630 m
Descent 500 m

Medieval castles and evidence of slate mining in the picturesque Hahnenbach Valley.

3
from Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
recommended route Difficulty moderate Stage 2
Distance 13.3 km
Duration 4:10 h
Ascent 450 m
Descent 520 m

Hike over the crest of the Lützelsoon mountain, where wildcats bathe in the sun on the quartzite scree slopes.

3
from Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
recommended route Difficulty moderate Stage 3
Distance 14.9 km
Duration 4:00 h
Ascent 595 m
Descent 230 m

Ascend the steep paths to the Koppenstein and immerse yourself in the beech forests of the Großer Soon mountain.

1
from Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
recommended route Difficulty easy Stage 4
Distance 15.8 km
Duration 4:00 h
Ascent 290 m
Descent 540 m

Hike around the source of the River Gräfenbach to the Schwappelbruch nature reserve and the Katzenkopf mountain.

2
from Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Long Distance Hiking · Hunsrück
Soonwaldsteig Stage 5: Rheinböllen - Jägerhaus
recommended route Difficulty easy Stage 5
Distance 14 km
Duration 4:00 h
Ascent 340 m
Descent 430 m

Enjoy the views of the Rhine from the Binger forest, part of the Hunsrück mountain range, as well as the hospitality of the old foresters' lodges.

4
from Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Long Distance Hiking · Romantischer Rhein
Soonwaldsteig Stage 6: Jägerhaus - Bingen
recommended route Difficulty easy Stage 6
Distance 11.9 km
Duration 4:00 h
Ascent 340 m
Descent 550 m

The deep Morgenbach Valley and the rustic Eselspfad path show you the quiet side of the Rhine Valley.

6
from Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view