Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Mountain bike- & Nature-Active-Tours

Marburger Rundtour

Mountain bike- & Nature-Active-Tours · Lahntal
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
  • Ein imposanter Kornspeicher aus vergangenen Zeiten.
    / Ein imposanter Kornspeicher aus vergangenen Zeiten.
    Photo: Andreas Mattes, Outdooractive Editors
m 500 400 300 200 25 20 15 10 5 km Parkmöglichkeit zwischen … Caldern Kirchbergspitze Marburg-Süd Bahnhof Wilhelmsturm Hasenkopf

Bei dieser Tour, die uns auf den Höhenzügen der Lahn einmal rund um Marburg führt, erwarten uns immer wieder herrliche Blicke auf Marburgs Altstadt und das Landgrafenschloss.
moderate
25.1 km
1:45 h
662 m
662 m
Wir parken am höchsten Punkt zwischen Marburg und Caldern und begeben uns dort auf den Waldweg. Dort stoßen wir auf eine Weggabelung mit einem Baum in der Mitte und biegen links ab. Es folgt eine T-Kreuzung, an der wir rechts auf einen Teerweg fahren. Hier am "Wasserhäuschen“ beginnt unsere Tour. Es geht nach links in Richtung der letzten Gebäude der ehemaligen "Behring-Werke" weiter. Wir umrunden das Areal und radeln wieder bergauf. Ein Gedenkstein weist uns den Weg zum Mausoleum vom berühmten Bakteriologen und Immunologen Emil von Behring.
Unser nächstes Etappeziel auf der Tour ist der "Konradstempel" auf der Kirchspitze. Hier können wir erstmals unseren Blick über Marburg und das Schloss von Norden schweifen lassen. Wir folgen unserem Track bergab und können im unteren Teil ein paar Treppen nehmen, bevor wir zur Elisabethkirche gelangen. Es handelt ich um eine gotische Sandsteinkirche, deren Besichtigung sich lohnt.
Weiter geht es auf der Deutschhausstraße in Richtung Lahn, wo wir die Fußgängerbrücke überqueren und anschließend hinauf zum "Ortenberg" fahren. Am Klinikum und am Altersheim "Tabor" vorbei radeln wir über einen Parkplatz bis zu den Fischteichen, um dahinter scharf rechts abzubiegen. Bergauf führt unser Track bis zum "Wilhelmsturm". Von dort können wir einen wunderbaren Blick in Richtung Westen, unter anderem auf den Tannenberg, genießen, wohin uns unsere Tour noch führen wird. Hier können wir übrigens auch im Gasthaus "Spiegelslust" eine Rast einlegen.
Frisch gestärkt radeln wir auf schönen Waldwegen bis zu den "Hansenhäusern". Hier wechseln wir auf die Straße und fahren abwärts in Richtung Marburg. Ehe wir die Brücke über die Eisenbahntrasse, die Autobahn und die Lahn erreichen, biegen wir nach links zum Südbahnhof ab. Über die Fußgängerbrücke gelangen wir auf die westliche Lahnseite und folgen dann dem Flusslauf abwärts. Am Ortsausgang geht es nach rechts weiter in Richtung "Tannenberg". In einer Rechtskurve wechseln wir in den Wald und fahren zu den alten Kasernen. Wir gelangen auf eine asphaltierte, aber nur eingeschränkt befahrbare Straße und biegen nach rechts ab. Nun überqueren wir eine größere Straße und bleiben rechts des so genannten "Kirschlehrpfads".
Weiter geht es über den "Hasenkopf" auf einem Weg entlang, den wir aufgrund der schönen Aussicht auf die Stadt, das Schloss und den Wilhelmsturm mit zahlreichen Fußgängern teilen müssen. Wir kommen an einem Funkturm vorbei, überqueren eine Straßenkreuzung und fahren weiter auf den Höhen. Wir können ein letztes Mal unseren Blick über den Ortsteil Marbach schweifen lassen, ehe wir an einer T-Kreuzung links fahren und so wieder auf die Straße zwischen Caldern und Marburg und zu unserem Ausgangspunkt gelangen.
outdooractive.com User
Author
ALPSTEIN Tourismus GmbH
Updated: February 28, 2014

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
371 m
Lowest point
177 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

"Wasserhäuschen" östlich von Görzhausen (358 m)
Coordinates:
Geographic
50.832061, 8.732048
UTM
32U 481130 5631184

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug nach Marburg, von dort maximal 30 Minuten zum Startpunkt

Getting there

A5 Ausfahrt 8/Reiskirchener Dreieck, auf die A480 Ausfahrt 4/Gießener Nordkreuz, auf die A485 Ausfahrt 1/Gießener Nordkreuz auf die B3 bis Marburg, auf die L3092 nach Caldern bis zur Parkmöglichkeit

Parking

Vom höchsten Punkt zwischen Marburg und Caldern aus in den Wald fahren, an der ersten Gabelung links und an der T-Kreuzung rechts zum "Wasserhäuschen"
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
25.1 km
Duration
1:45h
Ascent
662 m
Descent
662 m
Loop Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.