Plan a route here Copy route
Mountain Bike recommended route

Mountainbiketour 7 Albersweiler

· 12 reviews · Mountain Bike · Pfalz
Responsible for this content
Mountainbikepark Pfälzerwald e. V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Trail auf der Tour 7
    Trail auf der Tour 7
    Photo: Christoph Riemeyer, c-sign, Mountainbikepark Pfälzerwald e. V.
m 500 400 300 200 100 30 25 20 15 10 5 km Burgruine Ramburg A-Gräfenhausen Burgenblick Klosterkirche Eußerthal Dernbacher Haus

Kompakte Mountainbiketour mit vielen kleinen Highlights wie Burgen, Felsen und schönen Aussichten.

 

moderate
Distance 32.4 km
3:00 h
879 m
879 m
423 m
161 m

Der beschauliche Ort Albersweiler ist Ausgangspunkt unserer Tour. Einrollend geht es flach durch den Ort, nach kurzem Radweg- und Straßenstück leicht bergauf in den Wald.

Auf einer Forststraße und kurzem schmalen Weg fahren wir gleich wieder bergab, zum 3-Burgen Blick. Der Aussichtspunkt gibt einen Blick ins Trifelsland auf die 3 Burgen Trifels, Anebos und Scharfenberg frei. Nach der kurzen Pause führt uns unser Weg nach Gräfenhausen. Wir müssen nun unseren ersten sehr langen Bergaufanstieg bewältigen. Vorbei am Waldstadion geht es auf zum Teil schmalen Pfad zum Sommerfelsen. Hier lohnt ein kurzer Abstecher direkt an das Felsmassiv. Danach geht es rasant nach unten ins Eußerthal. Wir fahren vorbei am Gasthaus Birkenthaler Hof, indem sich auch eine längere Pause anbietet. Weiter biken wir wieder bergauf, unterhalb des Watterskopfes auf schönen Wegen. Die Aussicht auf die umliegenden Berge sollte man genießen. Bergab fahren wir auf Forstwegen und kurzen Trailabschnitten nach Ramberg. Auch hier besteht die Möglichkeit eines kurzen Abstechers zur Burgruine Ramburg. Den kurz auch anspruchsvollen Bürstenbinderweg nehmen wir im lockeren Auf und Ab und überqueren danach die Landesstraße. Nun geht es zum Dernbacher Haus, auch dort wäre eine Rast möglich. Unsere weitere Fahrt bringt uns jetzt über Forstwege und kurze Trailabschnitte nach St. Johann, direkt vorbei am historischen Rokokoschlößchen. Nun fahren wir leicht bergab auf auf Nebenstraßen zurück zu unserem Startpunkt.

 

UNSERE PFADFINDER-REGELN

„Raus aus dem Alltag – rein in die Natur!“ Ein paar grundsätzliche Regeln helfen, dass die MTB-Tour für Mensch und Natur zu einem nachhaltigen Erlebnis wird/werden kann.

  1. Fahre nur auf erlaubten Wegen. Nach dem Landeswaldgesetz Rheinland-Pfalz ist das Radfahren auf Fußwegen und Fußpfaden nicht erlaubt, mit Ausnahme der Trails auf unseren Touren.
  2. Hinterlasse keine Spuren. Nimm Deinen Müll mit nach Hause und schone unsere Trails durch deine Fahrweise. Vermeide es, mit blockierenden Reifen zu bremsen. Kürze Spitzkehren nicht ab.
  3. Halte Dein Bike unter Kontrolle. Bleibe in Deiner Komfortzone, passe die Geschwindigkeit der jeweiligen Situation an, Du musst in Sichtweite anhalten können! Unterschätze nicht den fahrtechnischen und konditionellen Anspruch unserer Touren. Informiere Dich im Voraus.
  4. Respektiere andere Wegenutzer. Kündige Dein Ankommen rechtzeitig an, gerne mit unserer Pfadfinder-Klingel! Fahre nicht auf zertifizierten Wanderwegen. Nimm Rücksicht auf Wegen, die von Wanderern und Mountainbikern gemeinsam genutzt werden. Wanderer haben Vorrang. Lass andere Wegenutzer passieren.
  5. Nimm Rücksicht auf Tiere im Wald. Wir bewegen uns in ihrem Lebensraum. Gönn ihnen Ruhe und störe sie nicht bei der Nahrungsaufnahme. Vermeide daher Fahrten in der Dämmerung oder in der Nacht.
  6. Baue keine illegalen Trails. Nutze die bestehenden, genehmigten Strecken und Parcours.
  7. Sei Vorbild. Zeige mit Deinem Verhalten, wie eine gegenseitige Rücksichtnahme funktioniert und dass sie für alle Waldnutzer zu einem guten Miteinander im Wald führt. Hilf mit, indem Du diese Regeln lebst.

Diese Regeln orientieren sich an den Trail Rules der Deutschen Initiative Mountainbike (www.dimb.de) und an der Kampagne #LoveTrailsRespectRules des Bike-Magazins.

 

#UFFBASSE!

Die Pfälzer Kampagne für Rücksicht und Naturschutz

Alle Infos findet Ihr hier: www.pfalz.de/uffbasse

Author’s recommendation

Verschiedene Sehenswürdigkeiten liegen nicht weit von der Wegstrecke entfernt, so z.b. die Burgruine Ramburg, der Sommerfelsen, das Rokokoschlößchen in St. Johann. Ein kurzer Abstecher lohnt!

Profile picture of Stephan Marx
Author
Stephan Marx
Update: January 10, 2023
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
423 m
Lowest point
161 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 10.39%Dirt road 3.53%Forested/wild trail 72.60%Path 7.09%Road 6.36%
Asphalt
3.4 km
Dirt road
1.1 km
Forested/wild trail
23.5 km
Path
2.3 km
Road
2.1 km
Show elevation profile

Rest stops

Restaurant Zum Bürstenbinder
Dernbacher Haus
Landauer Naturfreundehaus am Kiesbuckel

Safety information

Die kurzen Trails sind zum größten Teil sehr flowig und einfach.

Die eigenen Fähigkeiten und die Kondition sind real einzuschätzen.

Das Befahren der Tour erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Es muss mit waldtypischen Gefahren wie querliegende Bäume/Äste etc. gerechnet werden.

Bitte unbedingt Rücksicht auf andere Waldnutzer/Wanderer nehmen, ggf. Anhalten und Absteigen: der Fußgänger hat Vortritt!

Die gesamte Tour ist mit Mountainbikepark Pfälzerwald Schildern gekennzeichnet.

 

Diese Tour ist auch für E-Mountainbikes geeignet.

Tips and hints

Die MTB-Touren 7 und 8 (Annweiler-Nord und Annweiler-Süd) sind über den Queichtalradweg miteinander verbunden.

An der Tour finden Sie folgende mountainbikefreundliche Betriebe: das Klosterstübel in Eußerthal, das Goldene Lamm und den Bürstenbinder in Ramberg

 

Büro für Tourismus Annweiler am Trifels

Messplatz 1, 76855 Annweiler am Trifels

Telefon (0049) 6346 2200

Homepage www.trifelsland.de

 

Start

Bahnhof Albersweiler, Kanalstraße, 76857 Albersweiler (166 m)
Coordinates:
DD
49.218921, 8.023666
DMS
49°13'08.1"N 8°01'25.2"E
UTM
32U 428902 5452251
w3w 
///pouts.prefaces.searched
Show on Map

Destination

Bahnhof Albersweiler, Kanalstraße, 76857 Albersweiler

Turn-by-turn directions

Bahnhof Albersweiler – Wappenschmiede – Eußerthaler Straße – L505 – Gut Waldeck – 3-Burgen-Blick – Gräfenhausen – Sommerfelsen – Birkenthaler Hof – Eußerthal – Watterskopf – Ramberg – Bürstenbinderweg – Mariengrotte – Dernbacher Haus – St. Johann – Bahnhof Albersweiler

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Bahnhaltepunkt Albersweiler auf der Bahnstrecke Pirmasens - Landau

Fahrradmitnahme ist in den Zügen der DB (begrenzt) möglich.

Getting there

über B 10 Abfahrt Siebeldingen/Birkweiler/Albersweiler oder Ramberg/Eußerthal/Albersweiler

Parking

Bahnhof Albersweiler, Kanalstraße, 76857 Albersweiler

Coordinates

DD
49.218921, 8.023666
DMS
49°13'08.1"N 8°01'25.2"E
UTM
32U 428902 5452251
w3w 
///pouts.prefaces.searched
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Kostenlose Tourenkarte und weitere Infos zu bestellen unter:

http://web4.deskline.net/zpfwaldmtb/de/brochure/list

Author’s map recommendations

Pietruska-Verlag "Trifelsland & Hauenstein" (Maßstab 1:25.000)

Equipment

  • technisch einwandfreies Mountainbike
  • Helm
  • Bikebrille/Bikehandschuhe
  • Der Witterung angepasste Bikebekleidung
  • Schutzausrüstung für Knie und Ellbogen
  • Getränk/Riegel

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

2.8
(12)
Julia Hill
November 03, 2021 · Community
Extrem langweilige Tour, viele Schotterautobahnen dafür extrem steile Anstiege. Ein paar wenige Trails zum Schluss wer es bis dahin ausgehalten hat. Leider führt die Tour mehrfach über den breiten Weg wo es auch einen Singletrail gibt. Schade dass sich der Mountainbikepark Pfälzerwald nicht dafür stark macht, dass alle Wege und Pfade weiterhin mit dem MTB befahren werden dürfen. Statt dessen steht im Werbeprospekt, es ist das "Radfahren auf Fußwegen und Fußpfaden nicht erlaubt, mit Ausnahme der Singletrails auf unseren Touren". Gleichzeitig wird mit aber „Naturtrails“ geworben. Das erscheint mir als Widerspruch, da eben diese Naturtrails nicht befahren werden dürfen, außer sie liegen auf den paar km einer Strecke des Moutainbikepark. Das ist bestimmt nicht nur mir viel zu wenig. Touristen lassen sich damit bestimmt einmalig locken. Dass hier Verbote gesetzt und beschildert werden ist mir völlig rätselhaft. Wer will das und warum, wem nutzt es?
Show more
Christoph Schönbach
February 23, 2021 · Community
Schöne und abwechslungsreiche Tour durch sehr ruhiges Gebiet. Teilweise recht steile Anstiege, die mit e-bike aber sehr gut fahrbar sind. Die Tour ist in beide Richtungen zu empfehlen, ich bin einige Passagen auf der Tour auch nochmal entgegen der empfohlenen Fahrtrichtung gefahren, weil sie nach Spaß ausgesehen haben- hat sich gelohnt! :-) Ein paar der Singletrails auf der Tour sind aktuell leider durch umgefallene Bäume verblockt...da heißt es dann Bike drüber heben und weiterfahren! Insgesamt zu empfehlen!
Show more
When did you do this route? February 20, 2021
Alaska Biber
August 29, 2019 · Community
Auch ich hatte die Kommentare nicht gelesen und war dann ziemlich enttäuscht. Wie andere geschrieben haben hatte auch ich überlegt zur Hälfte abzubrechen da der Anfang teilweise sehr steile Auffahrten (auch auf Trails hat) und dann Abfahrten auf breiten Waldwegen, sehr frustrierend das Ganze. Bin dann trotzdem weitergefahren. Der zweite Teil war (ein bisschen) besser, nicht so viele heftige Steigungen, ein paar schöne Aussichten und ein paar nette, einfache Trails.
Show more
When did you do this route? August 18, 2018
Show all reviews

Photos from others

+ 1

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
32.4 km
Duration
3:00 h
Ascent
879 m
Descent
879 m
Highest point
423 m
Lowest point
161 m
Public-transport-friendly Circular route Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 9 Waypoints
  • 9 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view