Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Other hiking tour/main hiking trail

Annweiler-Gräfenhausen Wildsauweg

· 3 reviews · Other hiking tour/main hiking trail · Palatinate
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Sommerfelsen
    / Sommerfelsen
    Photo: Axel Brachat, CC BY, Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
  • / Krappenfelsen
    Photo: Axel Brachat, CC BY, Verein Südliche Weinstraße Annweiler am Trifels e.V.
  • / Markierung Wildsauweg
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Rastmöglichkeit an der Holderquelle
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Ausblick Jungpfalzhütte
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Ausblick auf die Rheinebene
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Ausblick auf Annweiler und den Trifels
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Spielplatz Jungpfalzhütte
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / an der Jungpfalzhütte
    Photo: Ralf Ziegler, CC BY, Verein Südliche Weinstraße Annweiler am Trifels e.V.
m 500 400 300 200 7 6 5 4 3 2 1 km Jungpfalzhütte Holderquelle Mönchsbrunnen Krappenfelsen Sportplatz

Schöner Rundwandeweg mit einigen Steigungen und schönen Aussichten rund um Gräfenhausen.

Achtung: Holzfällarbeiten

moderate
7.3 km
2:30 h
267 m
269 m

Der Wildsauweg beginnt am Sportplatz in Gräfenhausen, in der Straße "Zur Holderquelle", und führt links ins Semmerstal. Der Weg führt geradeaus, bis ein Pfad rechts zum Krappenfelsen abbiegt. Hier kann man einen herrlichen Panoramablick über das Queichtal und den Pfälzerwald in die Rheinebene genießen.

Wir wandern bergan, gleich eine große Kreuzung überquerend, bis zur Holderquelle. Dort befindet sich eine Rastmöglichkeit und eine Schutzhütte. Wenige Meter weiter kann man einen Abstecher zur Jungpfalzhütte machen, die an den Wochenenden geöffnet hat.

Wir wandern auf dem Grimmeisenpfad nach Norden. An der nächsten größeren Kreuzung biegen wir rechts ab. Mit einem kleinen Abstecher steil bergauf entdecken wir die Sommerfelsen. An der nächsten Kreuzung nach den Sommerfelsen führt der Weg parallel mit der PWV-Markierung gelber Strich auf einem schmalen Pfad zurück nach Gräfenhausen, wo man am Sportplatz vorbei in die Orstmitte und zum Ausgangspunkt der Wanderung gelangt.

Author’s recommendation

Einkehrmöglichkeit an den Wochenendenen: Jungpfalzhütte. Weitere Informationen unter www.jung-pfalz-huette.de. Die Hütte hat auch an Feiertagen geöffnet. In den Sommerferien von Rheinland-Pfalz hat die Hütte nur sonntags geöffnet.

Parkmöglichkeiten finden sich direkt am Sportplatz.

Wer länger wandern möchte, kann mithilfe des Hüttenwegs die Wanderung über Rinnthal erweitern. In Rinnthal gibt es mit dem Bahnhaltepunkt auch die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück nach Annweiler am Trifes zu gelangen.

outdooractive.com User
Author
Christina Abele
Updated: March 23, 2020

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
462 m
Lowest point
220 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Jungpfalzhütte

Safety information

Beeinträchtigungen aufgrund von Holzfällarbeiten

am Adelberg und Semmerstal

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Waldbesucher,

 

am Adelberg und Semmerstal in Annweiler führt die Trifels Natur GmbH in Kooperation mit der Stadt Annweiler und dem Pfälzerwaldverein Holzfällarbeiten durch.

 

Die Holzfällungen sind notwendig wegen Windwurf- und Trocknisschäden sowie Freistellung des Platzes rund um die Holderquelle sowie Pflegeeingriffen.

 

Insbesondere ist das Gebiet rund um die Holderquelle sowie im Wingerttal zwischen Turnerjugendheim und Krappenfelsen betroffen.

 

Um die Sicherheit der Wanderer zu gewährleisten, sind in der Woche der ein oder andere Forstweg sowie Wanderweg (z.B. Weinsteig) in diesem Gebiet gesperrt. In der Zeit der Maßnahme gibt es witterungsbedingt sowie durch Befahrung mit Forstmaschinen z.T. erhebliche Beeinträchtigungen in Form von z.B. sehr matschigen Wegen bzw. umherliegenden Ästen. Die Wege werden nach der Maßnahme wieder ordnungsgemäß hergestellt.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Die Maßnahme beginnt ab Montag, 24. Februar und dauert voraussichtlich bis Ende April. 

 

Samstags und sonntags wird für den Hüttendienst eine Zufahrt zur Jung-Pfalz-Hütte gewährleistet sein. Ebenso wird für Wanderer zur Jung-Pfalz-Hütte eine Zugangsmöglichkeiten am Wochenende aufrechterhalten, hier bitte ggf. die örtlichen Umleitungsschilder beachten.

Equipment

gutes Schuhwerk und Rucksackverpflegung werden empfohlen

Tips, hints and links

Büro für Tourismus Annweiler am Trifels , Meßplatz 1, 76855 Annweiler am Trifels, Tel.: 06346/ 2200

www.trifelsland.de, info@trifelsland.de

Start

Am Sportplatz (Straße Zur Holderquelle) (232 m)
Coordinates:
Geographic
49.224528, 7.963221
UTM
32U 424509 5452933

Destination

Am Sportplatz (Straße Zur Holderquelle)

Turn-by-turn directions

Der Wildsauweg beginnt am Sportplatz in Gräfenhausen, in der Straße "Zur Holderquelle", und führt links ins Semmerstal, zunächst parallel zum Wanderweg "Pfälzer Weinsteig". In einer Kehre zweigt der Weinsteig bergauf ab, dem Wildsauweg folgen Sie aber weiterhin geradeaus auf den Adelberg, an einer Wegkreuzung rechts bergan bis zum Krappenfelsen. Hier kann man einen herrlichen Panoramablick über das Queichtal und den Pfälzerwald in die Rheinebene genießen. Man sieht die Stadt Annweiler zu seinen Füßen und die Burg Trifels und den Asselstein etwa auf Augenhöhe.

Dann geht der Wildsauweg wieder bergan, gleich eine große Kreuzung überquerend, wieder parallel mit dem "Pfälzer Weinsteig" bis zur Holderquelle. Dort befindet sich eine Rastmöglichkeit und eine Schutzhütte. Rechts besteht die Möglichkeit, mit dem Weinsteig wieder zurück nach Gräfenhausen zu gehen. Der Wildsauweg aber führt weiter geradeaus, an der folgenden Kreuzung rechts. Wenige Meter weiter kann man links herum einen Abstecher zur Jungpfalzhütte machen, die an den Wochenenden geöffnet hat. Von der Jungpfalzhütte aus hat man einen wunderschönen Blick über die Baumwipfel des Pfälzwerwaldes mit herrlicher Fernsicht. Für kleine Wanderer gibt es dort auch einen tollen Spielplatz.

Der Wildsauweg geht dann auf dem Grimmeisenpfad nach Norden, hinter der Jungpfalzhütte parallel mit dem Rinnthaler Hüttenweg. An der nächsten größeren Kreuzung biegt man rechts ab und wandert eben an den Sommerfelsen vorbei. Mit einem kleinen Abstecher steil bergauf kann man die interessanten Felsformationen entdecken, die sich genaue auf der Gemarkungsgrenze zwischen Eußerthal und Gräfenhausen befinden. An der nächsten Kreuzung nach den Sommerfelsen führt der Weg parallel mit der PWV-Markierung gelber Strich auf einem schmalen Pfad zurück nach Gräfenhausen, wo man am Sportplatz vorbei in die Orstmitte und zum Ausgangspunkt der Wanderung gelangt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bushaltestelle in der Ortsmitte, nächster Bahnhaltepunkt in Annweiler am Trifels

Fahrplanauskunft unter www.vrn.de

Getting there

A65 bis Ausfahrt Landau-Nord, weiter auf B10 nach Annweiler am Trifels bis Ausfahrt Annweiler am Trifels. Nach der Ausfahrt erster Abzweig nach links Richtung Gräfenhausen.

Parking

am Sportplatz

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte „Hauenstein & Trifelsland“ (Maßstab 1:25 000), Pietruska-Verlag


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.3
(3)
Christian Melzer 
November 27, 2016 · Community
Schöne, kurze Tour, gut mit Kindern. Die Jungpfalz Hütte ist eine der schönsten Hütten in der Pfalz. Allerdings sind Hunde in der Hütte nicht erlaubt, was für Hundebesitzer nicht so schön ist.
show more
Done at November 27, 2016
Ja Ha
October 30, 2016 · Community
Wir sind den Weg am 30.10.2016 bei strahlenden Sonnenschein gelaufen. Der Weg ist sehr abwechslungsreich das Highlight ist die Aussicht vom Krappenfels . Tolle Tour.
show more
Done at October 30, 2016
Angelika Hoven
September 11, 2016 · Community
Der Wildsauweg ist ein schöner und absolut lohnenswerter Rundweg rund um Gräfenhausen. Man wandert durch Kastanien und Kiefernwälder auf dem hier typischem Sandboden.Er ist sehr gut ausgeschildert und einfach zu finden. Das liebevoll gestaltete Schild mit der kleinen Wildsau, ist an allen Weg Kreuzungen gut zu erkennen.
show more

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
7.3 km
Duration
2:30h
Ascent
267 m
Descent
269 m
Loop Scenic Refreshment stops available

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.