Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Other hiking tour/main hiking trail

Ausoniusweg 03. Etappe: Kirchberg - Morbach-Gonzerath

Other hiking tour/main hiking trail · Hunsrueck
Responsible for this content
Hunsrück-Touristik GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf rekonstruierte Römerstraße beim Römerturm Dill
    / Blick auf rekonstruierte Römerstraße beim Römerturm Dill
    Photo: Hans-Werner Johann, Tourist-Information Kirchberg
  • rekonstruierte Römerstraße beim Römerturm Dill
    / rekonstruierte Römerstraße beim Römerturm Dill
    Photo: Hans-Werner Johann, Tourist-Information Kirchberg
  • Römerturm bei Dill
    / Römerturm bei Dill
    Photo: Hans-Werner Johann, Tourist-Information Kirchberg
  • Im Archäologiepark Belginum
    / Im Archäologiepark Belginum
    Photo: Eike Dubois, Hunsrück-Touristik GmbH
Map / Ausoniusweg 03. Etappe: Kirchberg - Morbach-Gonzerath
150 300 450 600 750 m km 5 10 15 20 25

Im Jahre 368/69 n. Chr. reiste Ausonius, ein römischer Gelehrter und Rhetoriker, im Gefolge des Kaisers Valentinian nach einem Alemannenfeldzug auf der alten Römerstraße quer durch den Hunsrück von Bingen nach Trier. Seine Reiseeindrücke schrieb er in dem Werk "Mosella" nieder, bis heute die älteste Reisebeschreibung einer deutschen Landschaft.

Was Ausonius damals als "wilde Waldeinsamkeit" im Hunsrück beschrieb, kommt dem heutigen erholungssuchenden, naturverbundenen Wanderer sehr entgegen. Auf uralten, einsamen Pfaden und Handelswegen folgen wir auf dem Ausoniusweg den Spuren des Ausonius und der römischen Legionäre durch grüne Wiesen und schattige Wälder. Wir lassen die Seele baumeln und entspannen einfach - ideal für gestresste Großstadtmenschen und Hamster im Laufrad.

 

moderate
26.8 km
7:00 h
388 m
304 m
Der Streckenabschnitt zwischen Kirchberg und Sohren ist besonders reizvoll. Am Ortsausgang von Kirchberg geht es vorbei an einem rekonstruiertem Leugenstein. (Eine Leuge ist ein altes gallisches Längenmass, das 202 n. Chr. offiziell in den nördlichen Provinzen eingeführt wurde. Es entspricht einer Länge von 2,22 km) Das erste Wegstück wird von zahlreichen Informationstafeln begleitet, bei Liederbach erreichen wir den Bissulapfad. Hinter der Ortschaft Liederbach beginnt ein etwa 10 km langes schnurgerades Teilstück der Original-Römertrasse. Wir gelangen zur Ausoniushütte mit einem römischen Spielplatz, kurze Zeit später erreichen wir den Nachbau eines römischen Wachtturmes bei Dill. Vom Wehrgang des Turmes können wir unsreen Blick nach Dill und in das Kyrbachtal schweifen lassen. Der Weg führt uns weiter an der Schutzhütte "Augustushütte" vorbei über Felder und Wiesen zwischen Sohren und Laufersweiler. Im Waldstück vor Krummenau können wir ein keltisches Fürstengrab entdecken. Hinter Hochscheid führt der Weg erst durch Wald, dann über die Hochgerichtsheide mitten durch das Gräberfeld "Belginum". Im Erlebnismuseum Archäologiepark Belginum werden zahlreiche Funde aus der ehemaigen Siedlung (vicus belginum) und dem Gräberfeld ausgestellt. Hier beginnt die Region Morbach.

Author’s recommendation

Zwischen Kirchberg und Dill gibt es besondere römische Highlights: den Bissulapfad, die Ausoniushütte mit römischen Spielen wie Rundmühle, Nüssekullern und Delta-Spiel und die Nachbildung eines Straßenturmes mit Wehrgang sowie ein Stück freigelegte antike Originalstraße aus dem 1. Jh.

Der Archäologiepark Belginum ist eine der bedeutendsten keltisch-römischen Gräberfelder in Rheinland-Pfalz mit bis heute 2500 untersuchten Gräbern mit Bestattungen aus der Zeit 4.Jh. v. Chr. bis 4.Jh. n. Chr..

 

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Hochgerichtsheide, 590 m
Lowest point
Kyrbachtal, 342 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Equipment

Lunchpakete empfohlen

Tips, hints and links

www.hunsruecktouristik.de oder Tel. 06543 507700

Start

Kirchberg Marktplatz (434 m)
Coordinates:
Geographic
49.943203, 7.408144
UTM
32U 385784 5533530

Destination

Morbach Gonzerath oder Morbach-Heinzerath

Turn-by-turn directions

Das Teilstück ist besonders gut ausgeschildert. Hinter Kirchberg läuft der Weg größtenteils schnurgerade, zeitweise ist die Wegeführung deckungsgleich mit dem Sponheimer Weg (zwischen Kirchberg und Horbruch). Hinter Kirchberg und Liederbach geht es durch den Staatsforst Simmern vorbei an der Ausoniushütte, dem Römerturm Dill, Querung der K 2. Geradeaus weiter hinter der Augustushütte folgt die Querung der L 182, weiter geht es durch das Hirschbachtal nach Horbruch. Vorbei an der Hockenmühle und der Marienmühle durch den Ort Hochscheid führt der Weg an einer weiteren Schutzhütte vorbei entlang von Bahngleisen. Nach Querung der B 327 (Hunsrückhöhenstraße) geht es durch ein Waldstück, dann über freies Feld zum Archäologiepark Belginum mit Blick zum "Stumpfen Turm" an der B 327. Wir befinden uns in der Region Morbach. Hinter Belginum kurz der B 50 folgen, dann auf eine Wald-Feld-Weg links abbiegen, schnurgerade weitergehen bis zur B 269, nach rechts abbiegen. Die Straße führt direkt nach Morbach-Gonzerath.

Public transport

keine Busverbidung mit ÖPNV möglich,

Taxi: Taxi am Hahn Tel. 06543 3514, Taxi Konrad Tel. 06543 2010

Taxi Bucke GmbH Tel.06543 818518, Taxi Gauer Tel. 06533 4216

Taxi Schneider Tel. 06536 535

Getting there

über B 50 oder B 327 (Hunsrückhöhenstraße) nach Kirchberg oder Morbach

Morbach-Gonzerath B 269

Parking

Wanderparkplatz Ortsausgang Kirchberg Richtung Niederkostenz an der K 3
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Berthold Staudt: Die Ausoniusstraße Herausgeber Touristinformation Morbach

Author’s map recommendations

LVermGeo: Topographische Karte Naturpark Soonwald Nahe 1:250000 Blatt 1 Simmern/Hunsrück - Kirchberg/Hunsrück ISBN 3-89637-372-2 Wanderkarte 1:35000 Freizeitkarte Rund um den Erbeskopf Morbach und Thalfang am Erbeskopf ohne ISBN


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
26.8 km
Duration
7:00 h
Ascent
388 m
Descent
304 m
Multi-stage tour Scenic Cultural/historical value Insider tip

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.