Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Other hiking tour/main hiking trail

Gossersweiler-Stein Apfelweg

Other hiking tour/main hiking trail · Pfalz
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Obstbäume am Apfelweg
    / Obstbäume am Apfelweg
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • /
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Wiesen bei Gossersweiler
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Stein mit Engelmannsfelsen
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / am Brunnen
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Gossersweiler-Stein
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
ft 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 mi Gossersweiler-Stein

Der Apfelweg ist ein Rundweg über die Streuobstwiesen von Gossersweiler-Stein.

easy
5 km
1:30 h
109 m
109 m

Am Wanderparkplatz an der Berglandhalle rechts dem Apfelschild folgen, vorbei an einem vom Blitz getroffenen Apfelbaum, der immer wieder Früchte trägt. Nun links ab, die Feldstraße überqueren zu en Streuobstfeldern.

Kurzer Apfelweg bergauf: Schöner Aussichtspunkt und Ruhebank.

Langer Apfelweg: Links ab, herrlicher Blick zum Rehberg und Asselstein. Dann dem Waldweg folgen. Unter den Kastanienbäumen finden Sie alte Obstbäume, früher waren hier Äcker. Der Weg führt Sie weiter zu den Streuobstwiesen mit dem Blick zum Kriemhildenstein. Hier treffen sich der kurze und der lange Apfelweg wieder.

Jetzt führt der Weg zum Ortsteil Stein. Achtung beim Überqueren der Landstraße! Weiter geht es auf dem Gehweg, vorbei an der katholischen Kirche. Am Gaggertplatz Ausruhpunkt, weiter bis zur Einmündung Schulweg zum Wanderparkplatz.

Author’s recommendation

Wer die Tour erweitern möchte, schließt einfach den Birnenweg an, der auf der anderen Seite des Ortes ebenfalls durch Wald und Wiesen führt.

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
341 m
Lowest point
262 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

Büro für Tourismus Annweiler am Trifels , Meßplatz 1,

76855 Annweiler am Trifels, Tel.:06346/ 2200

www.trifelsland.de, info@trifelsland.de

Start

Am Wanderparkplatz an der Berglandhalle (295 m)
Coordinates:
DD
49.160415, 7.935668
DMS
49°09'37.5"N 7°56'08.4"E
UTM
32U 422402 5445833
w3w 
///coyness.resources.byways

Destination

Am Wanderparkplatz an der Berglandhalle

Turn-by-turn directions

Am Wanderparkplatz an der Berglandhalle rechts dem Apfelschild folgen, vorbei an einem vom Blitz getroffenen Apfelbaum, der immer wieder Früchte trägt. Nun links ab, die Feldstraße überqueren zu en Streuobstfeldern.

Kurzer Apfelweg bergauf: Schöner Aussichtspunkt und Ruhebank.

Langer Apfelweg: Links ab, herrlicher Blick zum Rehberg und Asselstein. Dann dem Waldweg folgen. Unter den Kastanienbäumen finden Sie alte Obstbäume, früher waren hier Äcker. Der Weg führt Sie weiter zu den Streuobstwiesen mit dem Blick zum Kriemhildenstein. Hier treffen sich der kurze und der lange Apfelweg wieder.

Jetzt führt der Weg zum Ortsteil Stein. Achtung beim Überqueren der Landstraße! Weiter geht es auf dem Gehweg, vorbei an der katholischen Kirche. Am Gaggertplatz Ausruhpunkt, weiter bis zur Einmündung Schulweg zum Wanderparkplatz.

Wer möchte, kann nun noch den Birnenweg wandern.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug auf der Queichtallinie zum Bahnhof Annweiler am Trifels, weiter mit dem Bus mit der Linie 531 nach Gossersweiler-Stein. 

Fahrplanauskunft www.vrn.de.

Getting there

A65 bis Ausfahrt Landau-Nord, weiter auf B10 nach Annweiler am Trifels bis Ausfahrt Annweiler West, dann auf der B 48 Richtung Bad Bergzabern, dann nach Silz/Gossersweiler-Stein abbiegen

Parking

An der Berglandhalle in Gossersweiler

Coordinates

DD
49.160415, 7.935668
DMS
49°09'37.5"N 7°56'08.4"E
UTM
32U 422402 5445833
w3w 
///coyness.resources.byways
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte „Hauenstein und Trifelsland“ (Maßstab 1:25 000), Pietruska-Verlag

Equipment

Festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung und Regenschutz sind zu empfehlen.


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
5 km
Duration
1:30h
Ascent
109 m
Descent
109 m
Loop

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.