Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Other hiking tour/main hiking trail

Otterberg - Mehlinger Heide

· 1 review · Other hiking tour/main hiking trail · Mehlinger Heide · open
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Otterberg - Abteikirche
    / Otterberg - Abteikirche
    Photo: Timo Volz, Pfalz Touristik e.V.
  • Otterberg - Abteikirche
    / Otterberg - Abteikirche
    Photo: FVZV Pfälzer Bergland, Pfalz Touristik e.V.
  • Otterberg - Abteikirche
    / Otterberg - Abteikirche
    Photo: Timo Volz, Pfalz Touristik e.V.
  • Otterberg - Abteikirche
    / Otterberg - Abteikirche
    Photo: Timo Volz, Pfalz Touristik e.V.
  • Otterberg - Abteikirche (Innenansicht)
    / Otterberg - Abteikirche (Innenansicht)
    Photo: Timo Volz, Pfalz Touristik e.V.
  • Hotel Blaues Haus, Ansicht 1
    / Hotel Blaues Haus, Ansicht 1
  • Altstadt 3
    / Altstadt 3
  • / Mehlinger Heide 1
    Photo: Archiv der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn
  • / Mehlinger Heide 2
    Photo: Archiv der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn
  • / Mehlinger Heide 3
    Photo: Archiv der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn
  • / Mehlinger Heide
    Photo: FVZV Pfälzer Bergland, Pfalz Touristik e.V.
  • / Mehlinger Heide
    Photo: FVZV Pfälzer Bergland, Pfalz Touristik e.V.
  • / Mehlinger Heide
    Photo: FVZV Pfälzer Bergland, Pfalz Touristik e.V.
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 Tourist Information Otterberg Mehlinger Heide Hotel Otterberger Hof

Die Wanderung verbindet den zweitgrößten Sakralbau der Pfalz, die Abteikirche in Otterberg, die besucht werden kann mit eine der größten Heidegebiet in der Südpfalz, der "Mehlinger Heide", die ihre Blütezeit im August und Anfang September hat.

open
moderate
14.6 km
3:51 h
143 m
143 m

Start der Wanderung ist am zweitgrößten Sakralbau der Pfalz, der Otterberger Abteikirche.

Wir folgen der Markierung "Hinkelsteinweg" nach Süden.

Wir schlendern durch die wunderschöne, kleine Altstadt entlang und erreichen nach kurzer Zeit die alte Stadtmauer. Wir biegen links ab (rechter Hand ein Spielplatz) und nach kurzer Steigung wieder rechts ab in die Lauterstraße.

Nach ca. 100 m biegen wir in die Bachstade und folgen dem Wanderweg, vorbei an einer Kneippanlage, bis zu den Tennisplätzen. Über die Straßen Am Sixmeisterwoog, Johann-Roos-Straße und Am Rotenberg gelangen wir nun in den Wald.

Wir folgen der Markierung über den Pfifferlingsberg, Götzenwooger Hang, Streifelsberg bis 100 m hinter dem "Pfosten Streifelsberg".

Hier biegen wir rechts ab (unmarkiert!) auf einen sandigen Weg, der uns schon ahnen lässt, dass wir uns kurz vor der "Mehlinger Heide" befinden.

Wir folgen dem Weg, bis wir eine große Informationstfael und eine Barriere sehen.

Nun wandern wir durch diese Barriere und befinden uns auf der Markierung des Naturschutzgebietes "Mehlinger Heide" der "Eule". Auf sandigen Wegen können sie nun die Schönheit einer der größten Heidegebiete in Süddeutschland bewundern. Die Blütezeit ist im August und Anfang September.

An dem großen Pavillon mit Sitzbänken und Informationstafeln biegen wir links ab und erreichen den Nordausgang des Naturschutzgebietes.

Wir biegen links ab auf die Markierung Hinkelsteinweg (Schwarzer Hinkelstein auf weißem Grund).

An dem "Pfosten Mehlinger Heide" rechts ab, wandern wir über die Adelhöhe weiter zum Weinbrunnerhof.

Am überdachten Mühlstein begeben wir uns nun auf den Rundwanderweg "1" links ab und folgen ca. 700 m der K 37. Wir halten uns rechts, folgen dem Waldweg und kommen nach ca. 1 km wieder auf die K 37. Am Althütterhof vorbei, biegen wir wieder links ab zu den Tennisplätzen, die wir beim Beginn der Wanderung schon passiert haben.

Nun geht es zurück, über die Bachstade und der Kneippanlage - Markierung Hinkelsteinweg, zum Ausgangspunkt der Abteikirche in Otterberg.

 

Author’s recommendation

Ein Besuch der Abteikirche und der historischen Altstadt lohnt sich.

Sehr schöne Passagen zum meditativen Wandern in Ruhe und der Stille der Natur.  

 

Ab dem Nordausgang "Mehlinger Heide" (rechts abbiegen - am Judenfriedhof vorbei!) besteht die Möglichkeit in der "Flammkuchen-Hütte" in Mehlingen Industriegebiet (ca. 1 km - Öffnungszeiten beachten!) einzukehren.

Internet:  http://www.flammkuchen-huette.de/

Tel.: Inh. Fam. Becker · An der Heide 3 · 67678 Mehlingen · Telefon 06303 - 80 900 80  

 

Das Gastgeberverzeichnis können Sie über eine der nachfolgenden Adressen als *.pdf-Datei anfordern:

tourist-info@otterbach-otterberg.de

 

outdooractive.com User
Author
Jürgen Wachowski
Updated: August 20, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
350 m
Lowest point
245 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Alte Apotheke
Cafe-Bistro "Zeitlos"
Gasthaus "Zur Krone"

Safety information

Bei naturnahen Wegen kann es bei widrigen Wetterverhältnissen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

 Wir empfehlen daher geeignetes Schuhwerk.

 

Equipment

Festes Schuhwerk erforderlich. Rucksackverpflegung empfehlenswert.

 

Tips, hints and links

Tourist-Information Otterberg, Hauptstraße 54,

67697 Otterberg, Tel.:  06301 / 31 504

Internet: www.otterbach-otterberg.de, E-Mail: tourist-info@otterbach-otterberg.de

 

Start

67697 Otterberg, Kirchplatz (direkt vor der Abteikirche) (249 m)
Coordinates:
Geographic
49.503050, 7.772853
UTM
32U 411151 5484103

Destination

67697 Otterberg, Kirchplatz (direkt vor der Abteikirche)

Turn-by-turn directions

Start:  Abteikirche in 67697 Otterberg (Kirchstraße)

 

Markierung: "Hinkelsteinweg"

Otterberg (Kirchstraße - nach Süden) - Lutherstraße - Stadtmauer Bach "Otterbach") - an der Stadmauer ca. 70 m links hoch - rechts abbiegen bis zur Lauterstraße - nach ca. 100 m links abbiegen in die Bachstade (Fußweg an der  Kneippanlage vorbei) - auf der geteerten Straße (an den Tennisplätzen) rechts abbiegen in die Straße "Am Sixmeisterwoog" - links ab in die "Johann-Roos-Straße" - links abbiegen in die Straße "Am Rotenberg" - nach ca. 250 m linls abbiegen in den Wald - Pfifferlingsberg - Götzenwooger Hang - Streifelsberg - bis zum Pfosten Streifelsberg 332 m (NN), Schild Nr.-OTTBG07 (UTM 0414289/5482251) - nach diesem Schild nach ca. 120 m rechts ab auf einen sandigen breiten Weg (unmarkiert)

UNMARKIERT!

Ca. 120 m geradeaus, dann nach links abbiegen in die Mehlinger Heide (Barriere, Informationstafel) auf die Markierung mit der "Eule" (Naturschutzgebiets-Markierung)

Markierung "Eule" (Naturschutzgebiets-Markierung)

Dieser Markierungca. 2 km durch das Naturschutzgbiet "Mehlinger Heide" folgen. Am Pavillon (Informationstafel, Bänke) links abbiegen zum nördlichen Ausgang, bis zur Markierung "Zuweg Hinkelsteinweg" (Schwarzer Hinkelstein auf gelbem Grund).

Markierung: "Zuweg Hinkelsteinweg" (Schwarzer Hinkelstein auf gelbem Grund)

Links abbiegen und der Markierung ca. 400 m folgen bis zum Hauptweg "Hinkelsteinweg".

Markierung: "Hinkelsteinweg"

Ab dem Pfosten "Mehlinger Heide, 314 m (NN), Schild-Nr. OTTBG08, UTM 0415284/5482842", rechts abbiegen - Adelhöhe - Weinbrunnerhof bis zum Pfosten "Weinbrunnerhof, 288 m (NN), Schild-Nr. OTTBG09, UTM 413576/5482780" zur Markierung Rundwanderweg "1".

Markierung: Rundwanderweg "1"

links abbiegen und der Straße K 37 ca. 700 m folgen und rechts in den Wald abbiegen - nach ca. 1 km wieder auf die K 37 - Althütterhof - nach ca. 300 m, nach dem Althütterhof links abbiegen, die geteerte Straße hinunter zur Tennisanlage bis zur Markierung "Hinkelsteinweg".

Markierung: "Hinkelsteinweg"

Rechts abbiegen und den gleichen Weg, wie beim Beginn der Wanderung, zurück zum Ausgangspunkt (Abteikirche Otterberg) wandern (vorbei an der Kneippanlage).

Ziel:  Abteikirche in 67697 Otterberg (Kirchstraße)

Public transport

Mit der Bahn nach Kaiserslautern;

Mit dem Bus 130 nach Otterberg/Stadtmitte;

Fahrplanauskunft: www.vrn.de

 

Getting there

A 63 - Abfahrt Sembach / Otterberg

 

Parking

Parkplatz an der Stadthalle in 67697 Otterberg (an der einzigen Ampel abbiegen!).

Koordinaten: Länge 7° 46´ 27´´  / Breite 49° 30´ 3´´

 

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

"Wandern im Pfälzer Bergland" - www.pfaelzerbergland.de; Wanderkarte der Pfalztouristik "Die Pfalz - Wanderkarte";

Author’s map recommendations

Topographische Karte "Blatt 3 - Naturpark Pfälzerwald - Kaiserslautern und Umgebung"; "Wandern im Pfälzer Bergland" - www.pfaelzerbergland.de; Wanderkarte der Pfalztouristik "Die Pfalz - Wanderkarte";


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.0
(1)
Dietmar Kraft 
November 07, 2016 · Community
Tolle Tour
show more
Done at June 10, 2016
Reiner Wolf
October 21, 2016 · Community
Eine wunderschöne Tour. Tolle Wege, tolle Aussichten, aber die Beschilderung ist katastrophal.
show more
Done at October 15, 2016
outdooractive.com User
Hermann Böcker
May 08, 2016 · Community
Super abwechslungsreiche Tour. Sehr schöne Buchenwälder mit dem Highlight "Mehlinger Heide". Als Alternativparkplatz ist die Stadthalle / Kneipanlage zu empfehlen.
show more
Mehlinger Heide
Photo: Hermann Böcker, Community
Weg Mehlinger Heide
Photo: Hermann Böcker, Community
Offenlandschaft
Photo: Hermann Böcker, Community

Photos of others


Status
open
Reviews
Difficulty
moderate
Distance
14.6 km
Duration
3:51 h
Ascent
143 m
Descent
143 m
Loop Scenic With refreshment stops Family friendly Botanical highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.