Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Other hiking tour/main hiking trail

Partner route of the Eifelsteig: Castles route / Burgen-Route (Blankenheim-Wald - Hellenthal)

Other hiking tour/main hiking trail · Eifel
Responsible for this content
Eifel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Burg Blankenheim)
    / Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Burg Blankenheim)
    Photo: Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz
  • Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Burg Reifferscheid)
    / Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Burg Reifferscheid)
    Photo: Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz
  • Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Reifferscheid)
    / Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Reifferscheid)
    Photo: Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz
  • Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Reifferscheid)
    / Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Reifferscheid)
    Photo: Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz
  • Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route
    / Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route
    Photo: Dr. Todt/Dr. Poller, Eifel Tourismus GmbH
  • Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_gelbe Spitze
    / Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_gelbe Spitze
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_Pfeilwegweiser
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • / Burgenroute
    Video: Gemeinde Hellenthal
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Rad- und Wanderbahnhof Hellenthal Eifel-Blick "Bergfried" Burg Reifferscheid Wildenburg

Three castles - Burg Blankenheim, the Wildenburg and the castle town of Reifferscheid - as well as the old Tiergartentunnel water supply tunnel and inspiring Eifel landscape, are the elixir of the Burgenroute, or castle route. The starting point of the tour is Hellenthal at the foot of the Olef dam, with a game enclosure and bird of prey centre. The tour ends in historic Blankenheim with its castle, the Tiergartentunnel and the source of the river Ahr. Together with the Eifelsteig and the Rur-Olef route, the tour can be extended into an exciting, multiple day route via Olef and Nettersheim. This is just the right tour for nature enthusiasts, leisurely walkers and discoverers!

moderate
17.4 km
5:30 h
470 m
373 m

Three castles - Burg Blankenheim, the Wildenburg and the castle town of Reifferscheid - as well as the old Tiergartentunnel water supply tunnel and inspiring Eifel landscape, are the elixir of the Burgenroute, or castle route. The starting point of the tour is Hellenthal at the foot of the Olef dam, with a game enclosure and bird of prey centre. The tour ends in historic Blankenheim with its castle, the Tiergartentunnel and the source of the river Ahr. Together with the Eifelsteig and the Rur-Olef route, the tour can be extended into an exciting, multiple day route via Olef and Nettersheim. This is just the right tour for nature enthusiasts, leisurely walkers and discoverers!

Author’s recommendation

Mit dem Eifelsteig und der Rur-Olef-Route lässt sich die Tour über Olef und Nettersheim zu einer spannenden, mehrtägigen Rundwanderung ausdehnen.

 

 

outdooractive.com User
Author
Patrick Schmidder / Nordeifel Tourismus GmbH
Updated: 05 06, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
590 m
400 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf ausgewiesenen Wegen und verlassen diese nicht.

Equipment

Aufgrund zahlreicher Einkehrmöglichkeiten keine Rucksackverpflegung notwendig mit Ausnahme von Getränken. Festes Schuhwerk empfehlenswert.

Tips, hints and links

ifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0)6551 - 96 56 0
Fax:  +49 (0)6551 - 96 56 96
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info
www.eifelsteig.de

 

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Tel.: 024 41 - 99 457 - 0
Fax: 024 41 - 99 457 - 29
E-Mail: info@nordeifel-tourismus.de
www.nordeifel-tourismus.de

 

Wandern ohne Gepäck! Die Nordeifel Tourismus (NeT) GmbH hat für Sie mehrtägige Wandertouren zusammengestellt. Buchen Sie Ihre individuelle Wandertour inklusive Hotel, organisierten Lunchpaketen und Gepäcktransfer. Viel Spaß beim Wandern!

  

Wanderfreundliche Gastgeber:  

Planen Sie eine Übernachtung? In einem Hotel, einem Privatzimmer einer Pension, einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in der Eifel? Die wanderfreundlichen Gastgeber der Eifel können Sie bei der Eifel Tourismus GmbH und Nordeifel Tourismus GmbH Ihren Wünschen entsprechend bequm suchen und auch online buchen.   

 

Tourist-Information und Nationalpark-Infopunkt Hellenthal
Rathausstraße 2
53940 Hellenthal
Tel.: 02482 - 85 115
Fax: 02482 - 85 114
E-Mail: tourismus@ hellenthal.de
www.hellenthal.de

Start

Hellenthal (401 m)
Coordinates:
Geographic
50.491644, 6.437876
UTM
32U 318270 5596432

Destination

Bahnhof Blankenheim (Wald): Am Bahnhof 1, 53945 Blankenheim (Wald)

Turn-by-turn directions

Eine Streckentour der besonderen Art stellt die Burgen-Route dar: Naturgenuss in der herrlichen Umgebung des Nationalparks verbindet sich mit Kultur. Neben der Wildenburg laden auch die Gemäuer der Burg in Reifferscheid oder bei einem Abstecher auch in der Burg Blankenheim zum mittelalterlichen Streifzug ein. Los geht es, zum Beispiel nach bequemer Bahnanreise, am Banhof Blankenheim-Wald. Durch das wildromantische Wisselbachtal wandern wir pfadig zu einem Wegweiser, der uns auf einen breiten Forstweg nach links weiter talaufwärts schickt. Kurz vor der L204 wechseln wir auf einen Waldpfad nach links, treffen auf einen Stichweg, dem wir rechts zur Straßenquerung auf Hohe des Parkplatzes Silberberg folgen. Kurz laufen wir direkt auf der K76 nach Westen, dürfen aber schnell wieder auf einen Fußweg rechts ins nächste Naturparadies abbiegen. Besonders beim Eintritt in den Hochwald begeistern uns uralte Buchen an einem idyllischen Rastplatz. Auch nach dem nächsten Richtungswechsel erleben wir auf breitem Weg hautnah die Wunderwelt des Eifelwaldes: Lärchen, Eichen, Buchen dominieren den abwechslungsreichen Forst. Nach knapp 6 km treffen wir wieder an der K76 ein und laufen zum Paulushof. Auf der folgenden Passage durch offene Wiesen und Weiden können wir schöne Fernsichten genießen. Danach schließt sich, teils durch dichten Tann, der Abstieg ins idyllische Manscheider Tal an. Dort angelangt, wandern wir auf bequemem Weg gemütlich talaufwärts. Vor allem nach Querung der K62 weitet sich der Talgrund um das kleine Bächlein. Schließlich sehen wir vor uns hoch am Berg die Wildenburg. Dort angelangt wandern wir durch das kleine Wildenburg (Einkehrmöglichkeiten) zur beeindruckenden Kirche und Burg, die heute als Begegnungsstätte dient. Das markante Burgen-Routenlogo schickt uns entlang der Burgmauer, später auf schönem Waldpfad talwärts. In Sichtweite von Manscheid queren wir die L22 und beginnen den Aufstieg nach Zingscheid. Rasch lassen wir Zingscheid hinter uns und laufen auf verträumten Pfaden hinab ins Nachbartal. Bald schon treffen wir an den ersten Häusern von Wiesen ein und wandern nordwärts nach Reifferscheid (Einkehrmöglichkeit), wo vom Berg herab die Burg bereits eindrucksvoll grüßt. Mal im Ort, dann wieder auf ruhigen Naturwegen außerhalb der Bebauung umrunden wir im Tal den Burgberg und steigen schließlich hinauf. Am Mathiastor verlassen wir die Burgen-Route für den absolut lohnenswerten Abstecher zur Burg! Zurück auf dem Weg wandern wir rasch aus dem kleinen Ort hinaus zurück in die Natur. Noch einmal durchschreiten wir ein Tal und erklimmen erneut die Höhe. Nun liegt bereits das Oleftal in Reichweite und wir verabschieden uns von der freien Hochfläche. Eine ruhige Waldpassage bringt uns nach Kirschseiffen und über ruhigen Nebenstraßen erreichen wir schließlich Hellenthal.

 

Public transport

Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt Hellenthal:

DB Bahn:

Aus Richtung Köln und Trier bis Kall Bhf weiter mit Buslinie 829 nach Hellenthal.

Bus:
Buslinie 829: Kall Bhf - Gemünd - Schleiden - Hellenthal.


Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt Hellenthal:

DB Bahn:
Von Blankenheim-Wald Bhf. nach Kall Bhf und von dort weiter mit Buslinie 829.

Bus:
Buslinie 829: Von Kall nach Hellenthal

www.rvk.de; www.vrsinfo.de

 

Wir empfehlen an dieser Etappe den Taxi-Ruf.
Anmeldung TaxiBus
Tel.: 01804 - 151515
Fahrplanauskunft TaxiBus
Tel.: 01804 - 131313

Getting there

Über B51 und B258 nach Blankenheim-Wald

oder

über B265 nach Hellenthal

Parking

  • Bahnhof Blankenheim-Wald, Innenstadt von Blankenheim
  • Busbahnhof Hellentahl
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

eifelsteig - Aachen-Trier plus Partnerwege NRW
650km Qualitätswanderwege
Herausgeber: Eifelverein Düren
ISBN: 978-3-921805-76-3

Author’s map recommendations

Wanderkarte "Eifelsteig" (9,50 € + Porto) (www.eifel.info/prospektbestellung.htm).
Wanderkarte "Eifelsteig" von Aachen bis Trier.
Topographische Freizeitkarte im Maßstab 1:50000 Format: 70 x 100 cm vierfarbige Vorder- und Rückseite.
Verlag/Herausgeber: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz und Eifelverein e.V.
ISBN: 978-3-89637-405-9

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
moderate
Distance
17.4 km
Duration
5:30 h
Ascent
470 m
Descent
373 m
In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.