Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Other hiking tour/main hiking trail

Partner route of the Eifelsteig: Castles route / Burgen-Route (Blankenheim-Wald - Hellenthal)

· 1 review · Other hiking tour/main hiking trail · Eifel
Responsible for this content
Eifel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Burg Blankenheim)
    / Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Burg Blankenheim)
    Photo: Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz
  • / Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Burg Reifferscheid)
    Photo: Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz
  • / Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Reifferscheid)
    Photo: Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz
  • / Partnerweg des Eifelsteiges: Burgen-Route (Reifferscheid)
    Photo: Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz
  • / Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_gelbe Spitze
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_Pfeilwegweiser
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • / Burgenroute
    Video: Gemeinde Hellenthal
m 700 600 500 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km Rad- und Wanderbahnhof Hellenthal Rad- und … (Wald) Burg Reifferscheid Wildenburg Eifel-Blick "Bergfried"

The castle route (Burgenroute) from Hellenthal to Blankenheim invites you to a medieval foray into the Eifel National Park.
moderate
17.4 km
5:30 h
470 m
373 m
Three castles - Burg Blankenheim, the Wildenburg and the castle town of Reifferscheid - as well as the old Tiergartentunnel water supply tunnel and inspiring Eifel landscape, are the elixir of the Burgenroute, or castle route. The starting point of the tour is Hellenthal at the foot of the Olef dam, with a game enclosure and bird of prey centre. The tour ends in historic Blankenheim with its castle, the Tiergartentunnel and the source of the river Ahr. Together with the Eifelsteig and the Rur-Olef route, the tour can be extended into an exciting, multiple day route via Olef and Nettersheim. This is just the right tour for nature enthusiasts, leisurely walkers and discoverers!

Author’s recommendation

Mit dem Eifelsteig und der Rur-Olef-Route lässt sich die Tour über Olef und Nettersheim zu einer spannenden, mehrtägigen Rundwanderung ausdehnen.

 

 

outdooractive.com User
Author
Patrick Schmidder / Nordeifel Tourismus GmbH
Updated: May 13, 2020

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
590 m
Lowest point
400 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf ausgewiesenen Wegen und verlassen diese nicht.

Tips, hints and links

ifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0)6551 - 96 56 0
Fax:  +49 (0)6551 - 96 56 96
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info
www.eifelsteig.de

 

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Tel.: 024 41 - 99 457 - 0
Fax: 024 41 - 99 457 - 29
E-Mail: info@nordeifel-tourismus.de
www.nordeifel-tourismus.de

 

Wandern ohne Gepäck! Die Nordeifel Tourismus (NeT) GmbH hat für Sie mehrtägige Wandertouren zusammengestellt. Buchen Sie Ihre individuelle Wandertour inklusive Hotel, organisierten Lunchpaketen und Gepäcktransfer. Viel Spaß beim Wandern!

  

Wanderfreundliche Gastgeber:  

Planen Sie eine Übernachtung? In einem Hotel, einem Privatzimmer einer Pension, einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in der Eifel? Die wanderfreundlichen Gastgeber der Eifel können Sie bei der Eifel Tourismus GmbH und Nordeifel Tourismus GmbH Ihren Wünschen entsprechend bequm suchen und auch online buchen.   

 

Tourist-Information und Nationalpark-Infopunkt Hellenthal
Rathausstraße 2
53940 Hellenthal
Tel.: 02482 - 85 115
Fax: 02482 - 85 114
E-Mail: tourismus@ hellenthal.de
www.hellenthal.de

Start

Hellenthal (401 m)
Coordinates:
Geographic
50.491644, 6.437876
UTM
32U 318270 5596432

Destination

Bahnhof Blankenheim (Wald): Am Bahnhof 1, 53945 Blankenheim (Wald)

Turn-by-turn directions

The castle route is a special route tour: enjoyment of nature in the beautiful surroundings of the national park combined with culture. In addition to the Wildenburg, the walls of the castle in Reifferscheid or on a detour in Blankenheim also invite you to a medieval foray. It starts, for example after a comfortable train journey, at the Blankenheim-Wald train station. We hike through the wild and romantic Wisselbach valley to a signpost, which sends us further up the valley on a wide forest path. Shortly before the L204 we change to a forest path to the left, meet a branch path, which we follow to the right at the road crossing at the height of the Silberberg car park. We briefly walk west on the K76, but can quickly turn right again onto a footpath into the next natural paradise. Especially when entering the high forest, ancient beech trees inspire us at an idyllic resting place. Even after the next change of direction, we experience the wonderful world of the Eifel forest up close: larch, oak and beech dominate the varied forest. After almost 6 km we arrive again at the K76 and walk to the Paulushof. On the following passage through open meadows and pastures we can enjoy beautiful views. Then, partly through dense pine, the descent into the idyllic Manscheider valley follows. Once there, we hike comfortably up the valley. Especially after crossing the K62, the valley floor widens around the little brook. Finally we see Wildenburg high up on the mountain. Once there, we hike through the small Wildenburg (refreshment stops) to the impressive church and castle, which today serves as a meeting place. The distinctive castle route logo sends us along the castle wall, later down the beautiful forest path. Within sight of Manscheid we cross the L22 and start the ascent to Zingscheid. We quickly leave Zingscheid behind us and walk down dreamy paths into the neighboring valley. We soon arrive at the first houses in Wiesen and hike northwards to Reifferscheid (where we can stop for a bite to eat), where the castle already greets impressively from the mountain. Sometimes in the village, then again on quiet nature trails outside the built-up area, we circle the castle hill in the valley and finally climb up. At Mathiastor we leave the castle route for the absolutely worthwhile detour to the castle! Back on the way we hike quickly out of the small town back into nature. Once again we cross a valley and climb the altitude again. Now the Oleftal is within reach and we say goodbye to the open plateau. A quiet forest passage takes us to Kirschseiffen and we finally reach Hellenthal via quiet side streets.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt Hellenthal:

DB Bahn:

Aus Richtung Köln und Trier bis Kall Bhf weiter mit Buslinie 829 nach Hellenthal.

Bus:
Buslinie 829: Kall Bhf - Gemünd - Schleiden - Hellenthal.


Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt Hellenthal:

DB Bahn:
Von Blankenheim-Wald Bhf. nach Kall Bhf und von dort weiter mit Buslinie 829.

Bus:
Buslinie 829: Von Kall nach Hellenthal

www.rvk.de; www.vrsinfo.de

 

Wir empfehlen an dieser Etappe den Taxi-Ruf.
Anmeldung TaxiBus
Tel.: 01804 - 151515
Fahrplanauskunft TaxiBus
Tel.: 01804 - 131313

Getting there

Über B51 und B258 nach Blankenheim-Wald

oder

über B265 nach Hellenthal

Parking

  • Bahnhof Blankenheim-Wald, Innenstadt von Blankenheim
  • Busbahnhof Hellentahl
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

eifelsteig - Aachen-Trier plus Partnerwege NRW
650km Qualitätswanderwege
Herausgeber: Eifelverein Düren
ISBN: 978-3-921805-76-3

Author’s map recommendations

Wanderkarte "Eifelsteig" (9,50 € + Porto) (www.eifel.info/prospektbestellung.htm).
Wanderkarte "Eifelsteig" von Aachen bis Trier.
Topographische Freizeitkarte im Maßstab 1:50000 Format: 70 x 100 cm vierfarbige Vorder- und Rückseite.
Verlag/Herausgeber: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz und Eifelverein e.V.
ISBN: 978-3-89637-405-9

Equipment

Aufgrund zahlreicher Einkehrmöglichkeiten keine Rucksackverpflegung notwendig mit Ausnahme von Getränken. Festes Schuhwerk empfehlenswert.

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

3.0
(1)
Andreas Krämer
April 23, 2020 · Community
Am 22.4.2020 ging ich den Weg von Blankenheim(Wald) bis zum Ortsanfang von Hellenthal (aber nicht mehr bis nach Hellenthal rein) und zurück, ohne erneut den Abstecher zur Burg Reifferscheid zu machen und ging unterhalb von der Wildenburg. Auf 400 Meter nach dem Start auf einem sehr schönen Pfad folgten viele Kilometer auf breiten Waldwegen, zum Glück meist mit Mittelgrün. Später gab es wieder schöne Wege und Pfade. Es ging durch nette Täler und es gab Aussichten. Die Burgen sind immer wieder schön. Zwischen N50.44176 E6.55524 und N50.44110 E6.55393 verläuft der GPS-Track kurz unschön. Die Beschilderung geht schön durch Wald nach Süden und dann nach Westen. Der Track geht erst nach Westen und dann auf der Straße L204 nach Süden. Bei N50.44951 E6.53326 ist die Beschliderung falsch: sie weist nach Süden und von Süden kommend (da sollte keiner her kommen) nach Blankenheim. Der Track führt richtig nach Norden. Der Pflock muss 90 Grad nach links gedreht werden. Bei N50.45708 E6.52896 liegen einige Bäume über dem Weg, was etwas kompliziert querwaldein umgangen werden muss. Bei N50.47479 E6.47306 kann man wegen einer Baustellensperrung dem Track nicht folgen. Die Beschilderung ist gut. Die Beschilderung und der Track lassen die Burg Reifferscheid aus. Wenn man schon da ist, sollte man die 2*200 Meter Abstecher auf die Burg gehen. Zwischen N50.48395 E6.45786 und N50.48607 E6.45470 verläuft die Beschilderung östlich um die Weide und der Track westlich. Die Beschilderung hat den Vorteil, dass der Weg an 2 Waldsofas vorbeiführt.
show more
Done at April 22, 2020

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
17.4 km
Duration
5:30h
Ascent
470 m
Descent
373 m
Round trip Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.