Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Other hiking tour/main hiking trail

Quellenweg Bad Breisig, Rundweg

· 2 reviews · Other hiking tour/main hiking trail · Romantischer Rhein
Responsible for this content
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Aussichtsplattform
    / Aussichtsplattform
    Photo: Tourist-Information Bad Breisig, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Ein wenig Kultur ist auch dabei
    Photo: Frauke Blazy, Frauke Blazy
  • / Jakobshütte
    Photo: Tourist-Information Bad Breisig, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Es geht viel durch den Wald
    Photo: Frauke Blazy, Frauke Blazy
  • / Blick auf die Burg Rheineck
    Photo: Tourist-Information Bad Breisig, Tourist-Information Bad Breisig
  • / Aussicht
    Photo: Tourist-Information Bad Breisig, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
m 300 200 100 20 15 10 5 km

Interessante Wanderung mit dem Thema "Quellen"

Beginnend bei der Geyrquelle der Römer-Thermen werden verschiedene Mineralquellen der Region erwandert: Rhodius- Burgbrohl,

Kurfürsten- und Angelikaquelle in Bad Tönisstein, Brohlerquelle in Brohl-Lützing.

difficult
24.7 km
7:57 h
755 m
755 m
Die Landschaft um Bad Breisig beherbergt zahlreiche Mineralquellen, die wegen ihrer Heilwirkung schon früh genutzt wurden. Die Brunnen stehen in Zusammenhang mit der noch relativ jungen vulkanischen Aktivität des Gebietes. Startpunkt ist die Römer-Therme, eine Thermalquelle, die 1912-1914 durch die Quellenforscher Peter Lang und Reichsfreiherr Maximilian von Geyr in einer Tiefe von 605 Metern erbohrt wurde. Hinter der Tennishalle geht es in den Wald, vorbei an der Mariensäule und der Hütte des Kölner Eifelvereins bis auf die Lieshöhe. Der Abstieg endet im Vinxtbachtal nun geht es hoch nach Niederlützingen. In Burgbrohl verlassen wir die Hochfläche, überqueren den Brohlbach und steigen in der Nähe der Rhodiusmineralquelle wieder auf. In Tönisstein befinden sich in einem Trinkpavillon die Angelika- und Kurfürstenquelle.  Wenig weiter befindet sich die Tönissteiner Quelle. Kurz vor Brohl verlassen wir den Wald und wandern nun entlang des historischen Mühlenbachs nach Brohl.  Nun geht es vorbei an der Burg Brohleck bergauf in den Wald. Es folgt die Durchquerung des Lammertals und schon geht es wieder hoch. Nach kurzer Zeit wird die Reutersley erreicht, einer der schönsten Aussichtspunkte der Umgebung, In der Nähe von Burg Rheineck verlassen wir die Höhenlage und erreichen in Kürze den Ausgangspunkt der Wanderung. 
outdooractive.com User
Author
Frank Srol
Updated: May 07, 2020

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
260 m
Lowest point
55 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Parkplatz Römer-Therme (61 m)
Coordinates:
Geographic
50.506776, 7.300213
UTM
32U 379469 5596358

Destination

Parkplatz Römer-Therme

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bahn

Getting there

53498 Bad Breisig
Albert-Mertés-Straße
Bahnhof - Ausgang Quellenstrasse rechts ca. 300m

Parking

Bahnhof
Parkplatz an den Römer-Thermen
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Question about Angela Israel · November 11, 2019 · Community
Einkehrmögkichkeit
show more
Answer by Frauke Blazy · November 12, 2019 · Community
Nein, eine Einkehrmöglichkeit gibt es nicht! Am Schluss vielleicht in Bad Breisig, aber ich hatte mir meine Verpflegung mitgenommen.
1 more reply

Reviews

3.5
(2)
Barbara Engels 
May 03, 2020 · Community
Abwechslungsreiche Tour mit Teilen des Rheinburgenwegs, Wald und schöne Offenlandpassagen. Kondition ist nötig, aber keine schwierigen Passagen. Ich bin die Tour in umgekehrter Richtung gegangen und würde das auch so empfehlen.
show more
Done at May 03, 2020
Photo: Barbara Engels, Community
Frauke Blazy
September 10, 2013 · Community
Die Tour geht viel durch den Wald über breite Wege, einen langen Zwischenpart über Felder, durch drei Ortschaften und selten über Pfade (nur am Anfang und am Ende). Doch nach dem anfänglich etwas zu langen Waldstück wird sie abwechslungsreicher und immer schöner. Der schönste Abschnitt ist der nach der Tönissteiner Quelle bis kurz vor Ende. Schwer fand ich die Wanderung jedoch nicht - sie ist nur lang und hat ihre anstrengensten Steigungen am Ende beim Rheinsteig. Somit sollte man ein wenig Kondition mitbringen. Positiv: Man ist fast die ganze Zeit allein unterwegs, was einem angenehm auffällt, wenn man an einer Stelle den Höhlen- und Schluchtentraumpfad quert.
show more
Done at September 01, 2013
Urige Ortschaften
Photo: Frauke Blazy, Frauke Blazy
Viele Apfelbäume
Photo: Frauke Blazy, Frauke Blazy
Feldwege
Photo: Frauke Blazy, Frauke Blazy
Es geht viel durch den Wald
Photo: Frauke Blazy, Frauke Blazy
Ein wenig Kultur ist auch dabei
Photo: Frauke Blazy, Frauke Blazy
Am Ende kommen die Steigungen
Photo: Frauke Blazy, Frauke Blazy

Photos from others

+ 3

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
24.7 km
Duration
7:57h
Ascent
755 m
Descent
755 m
Loop

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.