Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Other hiking tour/main hiking trail

Rinnthal Höhenweg

· 2 reviews · Other hiking tour/main hiking trail · Palatinate
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Buchholzfelsen
    / Buchholzfelsen
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Wackelstein
    Photo: Axel Brachat, CC BY, Verein Südliche Weinstraße Annweiler am Trifels e.V.
  • / Höhenweg
    Photo: Axel Brachat, CC BY, Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
  • / Kirche Rinnthal
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Höhenweg
    Photo: Pfalz Touristik e.V.
  • / am Bucholzhfelsen
    Photo: Axel Brachat, CC BY, Verein Südliche Weinstraße Annweiler am Trifels e.V.
  • / Buchholzfelsen
    Photo: Axel Brachat, CC BY, Verein Südliche Weinstraße Annweiler am Trifels e.V.
  • / Wandertafel gegenüber der Kirche Rinntahl
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Richtung Tal der Generationen
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Tal der Generationen
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • / Blick zum Kostenfelsen
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 evangelische Pfarrkirche Rinnthal Bahnhof Rinnthal Buchholzfelsen Mühlfelsen Wackelstein Tal der Generationen

Der Höhenweg führt auf schönen Pfaden zum Buchholzfelsen und zum Wackelstein. Von den Felsen hat man eine herrliche Aussicht auf den Pfälzerwald.

moderate
7.2 km
2:30 h
283 m
283 m

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Wandertafel gegenüber der Rinnthaler Kirche an der Hauptstraße. Es geht los in Richtung Bahnhof. Nach den Gleisen wandern wir leicht bergauf, ca. 50 m nach der Rechtskurve biegt der Wanderweg links in einen Waldweg ein.

In einer Linkskurve ist eine Alternativroute Richtung Wackelstein ausgezeichnet, die den Buchholzfelsen umgeht, da hier zwischen Februar und Juni seltene Wanderfalken brüten.

Wenn die Sperrung nicht akutell ist, führt der Hauptweg weiter Richtung Buchholzfelsen. Um die tolle Aussicht auf Annweiler am Trifels zu geniessen, muss man nach wenigen Metern am Wegweiser links abbiegen und auf dem Felsenrücken bis zur Spitze vorlaufen.

Weiter geht es zum Wackelstein, um den Blick auf Spirkelbach und die Berge des Pfälzerwalds Richtung Süden zu genießen.

Am Wackelstein rechts vorbei führt der Höhenweg dann rechts bergab, auf einem Pfad in leichten Serpentinen, bis ins Tal der Generationen und dann zurück zum Ausgangspunkt.

Author’s recommendation

Ursprünglicher Wald rund um den Buchholzfelsen. Auf dem Felsen nisten jedes Jahr Wanderfalken.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
425 m
Lowest point
186 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Equipment

Festes Schuhwerk, Regenschutz und Rucksackverpflegung werden empfohlen.

Tips, hints and links

Büro für Tourismus Annweiler am Trifels, Meßplatz 1,
76855 Annweiler am Trifels, Tel.:06346/ 2200

www.trifelsland.de, info@trifelsland.de

Start

Wandertafel in der Ortsmitte gegenüber Kirche (Hauptstraße) (187 m)
Coordinates:
Geographic
49.218798, 7.925261
UTM
32U 421736 5452334

Destination

Wandertafel in der Ortsmitte gegenüber Kirche (Hauptstraße)

Turn-by-turn directions

Achtung: im Frühjahr muss der Buchholzfelsen wegen brütender Vögel über die angegebene Alternativroute umgangen werden!

Aktuell gibt es in der Ortsrandlage von Rinnthal (Waldgebiet parallel zur Sportplatzstraße) Beeinträchtigungen durch Wildbruch.

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Wander- und Informationstafel gegenüber der Rinnthaler Kirche an der Hauptstraße. Es geht los in Richtung Bahnhof über die Bahnhofstraße. Kurz vor dem Bahnhof führt der Weg nach rechts über die Gleise und dann links in den Wald hinein. Nun geht es leicht bergauf. Ca. 50 m nach der Rechtskurve biegt der Wanderweg links in einen Waldweg ein. Nach weiteren 100 m bergan wird eine Linkskurve erreicht.

An dieser Stelle ist eine Alternativroute Richtung Wackelstein ausgezeichnet, die den Buchholzfelsen umgeht. Diese Alternativroute ist nötig, da im Frühjahr, etwa zwischen Februar und Juni, der Bereich um den Buchholzfelsen nicht betreten werden darf. Hier brüten seltene Wanderfalken, die unter Naturschutz stehen.

Wenn die Sperrung nicht akutell ist, führt der Hauptweg weiter Richtung Buchholzfelsen. Zwischen Wiesen und Wald bieten sich schöne Ausblicke auf den östlichen Ortseingang Rinnthals, den Schmalbühl Felsen und die Jung-Pfalz-Hütte auf dem gegenüberliegenden Berg. Unterhalb des Buchholzfelsens führt ein Pfad rechterhand am Felsen entlang. Um die tolle Aussicht auf Annweiler zu geniessen, muss man nach wenigen Metern am Wegweiser links abbiegen und auf dem Felsenrücken bis zur Spitze vorlaufen.

Zurück auf dem Weg wandert man auf dem Rücken des Rindsbergs weiter bis zum Wackelstein. In diesem Wegabschnitt stößt im Fall der Sperrung auch die Alternativroute wieder auf den Hauptweg. Auch am Wackelstein sollte man eine Rast einlegen, um den Blick auf Spirkelbach und die Berge des Pfälzerwalds Richtung Süden zu genießen.

Am Wackelstein rechts vorbei führt der Höhenweg dann rechts bergab, auf einem Pfad in leichten Serpentinen, bis man auf einen breiten Weg gelangt. Dort kurz links bis zu einer Kreuzung, wo man nach rechts abbiegt und kurz vor dem Rinnthaler Sportplatz rauskommt. An der Wegkreuzung im Tal rechts dem Wegweiser in Richtung Tal der Generationen folgen. Hier befindet sich nochmal eine schöne Rast-  und Spielmöglichkeit, bevor der Weg links herum zurück ins Dorf führt. Die Queich an der Brücke überqueren und links des Flüsschens zurück zur Bahnhofstraße und dem Ausgangspunkt gehen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug auf der Queichtalstrecke Landau-Pirmasens, Bahnhaltepunkt Rinnthal. Hier kann man direkt in die Tour starten, in dem man die Bahngleise überquert und der Beschilderung bergauf folgt.

Fahrplanauskunft www.vrn.de

Getting there

A65 bis Ausfahrt Landau-Nord, weiter auf B10 nach Annweiler am Trifels bis Ausfahrt Annweiler-West Rinnthal, dann durch Sarnstall nach Rinnthal

von B10 aus Richtung Pirmasens kommend Abfahrt Johanniskreuz, Rinnthal

Parking

am Bahnhaltepunkt in Rinnthal

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte "Hauenstein und Trifelsland" (Maßstab 1:25 000), Pietruska-Verlag


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

5.0
(2)
Jo Keller
October 05, 2017 · Community
Der Abstieg zum Buchholzfelsen beginnt am Bahnhof Rinnthal. Der Weg ist gut zu gehen, ein kurzes Stück (ca. 30m) ist mit Dornen bewachsen. Kurz vor dem Felsen, wird der Weg relativ steil, der tolle Ausblick über den Pfälzerwald auf dem Buchholzfelsen entschädigt die Anstrengung. Der Weg war meistens gut ausgeschildert, am Abstieg nach Rinnthal war es etwas verwirrend. Sehr abwechselnde Tour.
show more
Ausblick vom Buchholzfelsen
Photo: Jo Keller, Community
Ausblick vom Buchholzfelsen
Photo: Jo Keller, Community
Aufstieg zum Buchholzfelsen
Photo: Jo Keller, Community
Laura Sommer
May 08, 2016 · Community
Schöne, abwechslungsreiche Pfade, schöne Aussichten, mit Highlights. Anspruch wie angegeben.
show more
Wackelfels
Photo: Laura Sommer, Community

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
7.2 km
Duration
2:30 h
Ascent
283 m
Descent
283 m
Loop Scenic Family friendly

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.