Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Other hiking tour/main hiking trail

Rundwanderweg Karlstalschlucht

· 2 reviews · Other hiking tour/main hiking trail · Pfälzerwald · open
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Karlstal
    / Karlstal
    Photo: Waltraud Schneider, Pfalz Touristik e.V.
  • / Karlstal Pavillon
    Photo: Waltraud Schneider, Pfalz Touristik e.V.
  • / Klug´sche Mühle
    Photo: Waltraud Schneider, Pfalz Touristik e.V.
  • / Schloss Trippstadt
    Photo: Waltraud Schneider, Pfalz Touristik e.V.
m 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km

Diese Wanderung bietet herrliche Naturerlebnisse im wildromantischen Karlstal, das mit seinen Sandsteinfelsen zu den schönsten Schluchten im Pfälzerwald zählt.
open
difficult
12.4 km
3:29 h
335 m
335 m

Das Karlstal ist ein schluchtenartig eingeschnittenes Kerbtal, das zu einem naturhaften Waldpark ausgestaltet wurde. Im 18. Jahrhundert wurde es als Teil eines Englischen Landschaftspark um das Schloss Trippstadt angelegt. Hierzu wurde Friedrich Ludwig Sckell beauftragt, der auch den Englischen Garten in München gestaltete.

1983 wurde das Tal zum Naturschutzgebiet erklärt, in erster Linie wegen seiner geologischen Bedeutung und seiner Ausstattung mit Blockhalden und mächtigen Felsblöcken. Hier sind fast alle im Pfälzerwald vorkommende Farnarten anzutreffen. In der reichen Moosflora konnten 170 Arten nachgewiesen werden, darunter 31 seltene und 13 nur sehr selten vorkommende.

 

Author’s recommendation

Eine Wanderung durchs Karlstal bietet den schönsten Eindruck, wenn mal talaufwärts dem Wasser entgegen wandert (wie hier beschrieben).
outdooractive.com User
Author
Andrea Spannowsky
Updated: June 26, 2020

Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
444 m
Lowest point
299 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Camping- und Freizeitzentrum Sägmühle
Restaurant Klug´sche Mühle

Start

Ortsmitte Trippstadt (401 m)
Coordinates:
Geographic
49.355579, 7.770643
UTM
32U 410724 5467711

Destination

Ortsmitte Trippstadt

Turn-by-turn directions

Ab der Ortsmitte Trippstadts führt uns der Rundwanderweg mit der Nummer ④ in westlicher Richtung zum Trippstadter Schloss der Freiherren von Hacke mit einem Schlossgarten und herrlichem altem Baumbestand – übrigens ein beliebtes Motiv für Hochzeitsfotos.

Weiter folgen wir unserer Markierung und gelangen über den Wilensteinerhof zur Burgruine Wilenstein. Unten im Tal sehen wir von hier schon die Klug’sche Mühle, eine beliebte Gaststätte mit Freiterrasse und Gartenwirtschaft mit einem kleinen Teich, auf dem zwei Schwäne ihre Bahnen ziehen.

Wir überqueren die Moosalb und halten uns nach links. Das Hinweisschild „Karlstalschlucht“  weist uns den Weg. Auf dem Pfälzer Waldpfad folgt nun der vielleicht schönste Wanderkilometer im Pfälzerwald. Beim Eingang der Schlucht ermöglicht ein schmaler Pfad den Aufstieg zu einer Höhle, einer ehemaligen Klausnerei, die oberhalb in einem gewaltigen Blockmeer liegt. Durch ein enges Tal mit mächtigen Fels und Sandsteinblöcken fließt die Moosalb, der Weg führt über viele kleine Brücken mal auf der einen, mal auf der anderen Seite des Baches entlang. In der Mitte des Tales steht ein kleiner Holzpavillon über dem Bach und bietet eine traumhafte Kulisse – nicht nur für Verliebte.

Das Karlstal endet am Oberhammer. Wir folgen weiter dem Pfälzer Waldpfad entlang der Moosalb bis zum Gutenbrunnerhof.  Hier halten wir uns links, passieren den Wildzaun, laufen ein paar Schritte nach rechts, um dann scharf links den Einstieg in einen schmalen Pfad hoch zum Großen Rothenberg zu erreichen. Es geht durch wunderschöne, einsame Wälder zum Camping-Freizeitzentrum Sägmühle. Am Sägmühlweiher entlang führt uns der Weg in Richtung Neuhof, vorbei an einer kleinen Kapelle. Über einen leicht ansteigenden Wanderpfad erreichen wir wieder die Ortsmitte von Trippstadt, den Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit der Buslinie 150 bis zur Haltestelle Bürgermeisteramt Trippstadt.

Getting there

A 6 bis Enkenbach-Alsenborn, weiter auf der B48 nach Trippstadt.

Parking

In der Ortsmitte beim Rathaus.
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

3.5
(2)
Sascha Spou 
June 22, 2020 · Community
Die Karlstal Schlucht ist richtig schön, da geh ich sicher nochmal hin. Der Wanderweg mit der Nummer 4 ist jedoch extrem schlecht beschildert. An den Kreuzungen fehlen meist die zahlen. Wir mussten immer mal wieder umkehren und einen anderen Weg gehen bis die Nummer 4 wieder aufgetaucht ist. Wenn doch da sind kann man nicht immer zuordnen ob rechter oder linker Weg. Ein Pfeil könnte da helfen. Zum größten Teil lauft man auf Schotter . Zusammenfassend würde ich sagen; Wunderschöne Gegend und die Schlucht ist Fantastisch. Der Wanderweg ist okay, die Beschilderung muss unbedingt mal ordentlich gemacht werden.
show more
Photo: Sascha Spou, Community
Photo: Sascha Spou, Community
Photo: Sascha Spou, Community
Photo: Sascha Spou, Community
Photo: Sascha Spou, Community
C Guder
May 03, 2019 · Community
Die ca 1 Kilometer kurze Karlstalschlucht mit ihren vielen kleinen Brücken und dem Pavillion hat ihren Reiz. Vom "vielleicht schönsten Wanderkilometer im Pfälzerwald" zu sprechen erscheint mir etwas übertrieben.
show more
Done at April 04, 2019
Photo: C Guder, Community
Photo: C Guder, Community
Photo: C Guder, Community
Photo: C Guder, Community
Photo: C Guder, Community
Marina Becker
July 22, 2018 · Community
Zuggregg
show more

Photos from others

+ 6

Status
open
Reviews
Difficulty
difficult
Distance
12.4 km
Duration
3:29h
Ascent
335 m
Descent
335 m
Public transport friendly Loop Refreshment stops available Family friendly Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.