Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Other hiking tour/main hiking trail

Wald-Erlebnisweg

Other hiking tour/main hiking trail · Dahner Felsenland
Responsible for this content
Tourist-Information Dahner Felsenland Verified partner 
  • Wanderung im Dahner Felsenland: Wald-Erlebnisweg
    / Wanderung im Dahner Felsenland: Wald-Erlebnisweg
    Video: Outdooractive
  • Blick auf Schindhard
    / Blick auf Schindhard
    Photo: Jacques Noll, Tourist-Information Dahner Felsenland
  • / Wasgaublick
  • / Blick vom Kahlenberg
    Photo: TI Dahner Felsenland
  • / Blick auf Busenberg vom Eichelberg
    Photo: Jacques Noll, Tourist-Information Dahner Felsenland
  • / Blick auf Burgenmasiv Alt-Dahn
    Photo: Jacques Noll, Tourist-Information Dahner Felsenland
  • / Kapellenfels in Schindhard
    Photo: Jacques Noll, Tourist-Information Dahner Felsenland
ft 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 6 5 4 3 2 1 mi Kahlenberg Eichelberg Wasgaublick Hasentisch

Auf dem ca. 10 Kilometer langen „Walderlebnisweg“ rund um Schindhard steht der Wald im Mittelpunkt. Erleben und entdecken Sie den Wald in seiner Vielfalt. 
moderate
10.2 km
3:30 h
295 m
295 m
Auf dem landschaftlich und waldgestalterisch abwechslungsreichen Rundweg erhält der „Naturbesucher“ an zehn Informationsstationen vielfältige Einblicke in das Ökosystem Wald.  Abgesicherte Aussichtsfelsen bieten immer wieder weite Ausblicke und Einblicke ins Dahner Felsenland. Der Vogellehrpfad entlang des Eichelbergs hält interessante Informationen über die heimische Vogelwelt bereit.

Author’s recommendation

Die Tour kann auch in zwei Teilstücken gelaufen werden. Bitte daran denken, dass entlang des Wanderweges keine Einkehrmöglichkeit besteht, Rucksackverpflegung ist empfehlenswert.
outdooractive.com User
Author
Jacques Noll
Updated: February 18, 2020

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
364 m
Lowest point
210 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Sicherheitshinweise

Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Premiumwanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Stürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

Tips, hints and links

Tourist-Information Dahner Felsenland
Schulstr. 29, 66994 Dahn
Tel. 06391 9196222
www.dahner-felsenland.de

 

Start

Verlängerung der Burgstraße am Sportplatz, 66996 Schindhard (290 m)
Coordinates:
DD
49.135229, 7.835548
DMS
49°08'06.8"N 7°50'08.0"E
UTM
32U 415060 5443141
w3w 
///doghouse.detecting.already

Destination

Verlängerung der Burgstraße am Sportplatz, 66996 Schindhard

Turn-by-turn directions

Wir starten am Parkplatz des Schindharder Sportplatzes westlich von Schindhard. Bevor wir links auf das Sportgelände kommen, führt uns rechts Berg hinauf. Durcheinen lichten Kiefernwald gelangen wir an einen Aussichtspunkt “Wasgaublick“Hier biegen wir nach rechts ab und folgen dem Schild in Richtung Bergpanorama.

 

Er führt uns zu einer Wegegabelung, an der wir nun nach links abbiegen, um das Bergpanorama auf dem Kahlenberg zu erreichen. Von hier aus haben wir unter anderem einen herrlichen Blick auf die Burgruine Alt-Dahn. Es geht zunächst bergab, dann relativ eben geradeaus weiter, bis wir am Waldrand einen breiteren Wirtschaftsweg erreichen. Hier gehen wir nach rechts hinunter zur Landstraße am Ortsrand von Schindhard, der wir ganz kurz nach rechts folgen, um an der nächsten Möglichkeit sofort nach links abzubiegen.  

Wir erreichen die Landauer Straße nach links leitet. An der folgenden Wegegabelung wählen wir erneut die linke Alternative. An dem Wasserversorgungshaus Busenberg gehen wir direkt hintereinander zweimal nach rechts und befinden uns nun auf dem Busenberger Holzschuhpfad. Er führt uns zum „Hexenplätzel“. Weiter zum Kelterhaus und von dort aus noch einmal nach rechts in den Wald hinein. An dieser Stelle befinden sich auch Wegweiser zur Lourdes-Grotte und zum Vogellehrpfad. Wir folgen dem Weg hoch zum Aussichtspunkt auf dem Eichelberg und um den Eckfelsen herum wieder hinunter, bis wir an einem Parkplatz die Landstraße zwischen Schindhard und Busenberg erreichen.  

Wir überqueren die Straße und wandern auf der anderen Seite der Markierung des Wald-Erlebniswegs folgend unterhalb des Eilöchel-Felsens entlang. Nach dem Eilöchel erreichen wir bald wieder den Waldrand, von wo es rechts ab geht und sich nach kurzer Zeit ein toller Blick über die Wiesen  bis zum Burgmassiv „Alt-Dahn“ auftut. Nach kurzer Wegstrecke geht es nach links durch Wiesen ins Tal bis zur Landstraße, der wir nach rechts zum Ortsrand von Schindhard folgen. Hier wenden wir uns nach links in die Burgstraße und sind wenig später zurück am Schindharder Sportplatz, dem Ausgangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug bis Wissembourg oder Hinterweidenthal, ab dort mit dem Bus über Dahn nach Fischbach. Von Mai bis Oktober mit den Ausflugszügen "Bundenthaler" Mi., Sa., So/Feiertag ab Mannheim und "Felsenland-Express" Mi., Sa., So., und Feiertag ab Karlsruhe bis Bhf. Bundenthal-Rumbach im Dahner Felsenland. Info: www.der-takt.de www.bahn.de (Reiseplanung von Haus zu Haus). 

 

Getting there

B 10 Hinterweidenthal weiter auf der B427 Dahn-Reichenbach, von dort links abbigen Richtung Schindhard

Parking

Verlängerte Burgstraße, beim Sportplatz, 66996 Schindhard

Coordinates

DD
49.135229, 7.835548
DMS
49°08'06.8"N 7°50'08.0"E
UTM
32U 415060 5443141
w3w 
///doghouse.detecting.already
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Broschüre 43 örtliche Rundwanderwege mit Höhenprofil und Kartenaussicht im Dahner Felsenland, 3,00€ zzgl. Portokosten 1,55 €uro. 

Wander- und Radwanderkarte Dahner Felsenland 1:25.000, 8,90 €uro zzgl. Portokosten von 1,55 €uro Neu ab 2019: 6. Auflage: Wandern und Radfahren im Dahner Felsenland mit den Premium-Wanderwegen, den Haupt- und Rundwanderwegen, den Radrouten sowie dem Rettungspunkte-System im Maßstab 1:25.000, ISBN 978-3-945138-06-9

 

Equipment

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, sollten keine Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.2 km
Duration
3:30h
Ascent
295 m
Descent
295 m
Public transport friendly Loop Scenic Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.