Plan a route here Copy route
Thematic Trail recommended route

Geological hiking trail Altenahr

· 3 reviews · Thematic Trail · Altenahr · closed
Responsible for this content
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Im Langfigtal
    / Im Langfigtal
    Photo: Ulla Dismon, Dominik Ketz
  • / Langfigtal
    Photo: Ulla Dismon, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Im Langfigtal
    Photo: Ulla Dismon, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Im Langfigtal
    Photo: Ulla Dismon, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Altenahr
    Photo: Ulla Dismon, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Aufstieg Teufelsloch Altenahr
    Photo: Ulla Dismon, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Unterwegs zum Teufelsloch
    Photo: Ulla Dismon, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Am Teufelsloch bei Altenahr
    Photo: Ulla Dismon, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Schmale Pfade führen über felsige Abschnitte
    Photo: Ulla Dismon, Mittelahr Touristik, VG Altenahr
  • / Felsige Abschnitte auf dem Geologischen Wanderweg Altenahr
    Photo: Ulla Dismon, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Beschilderung "Geologischer Wanderweg Altenahr"
    Photo: Ulla Dismon, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
m 200 150 4 3 2 1 km
The hike along the "Geological Hiking Trail Altenahr" offers magnificent views of the Altenahr rock world, the surrounding villages and the Langfigtal Nature Reserve.

This route passes through an inaccessible area and is therefore closed. Current information

closed
moderate
Distance 4.7 km
1:30 h
241 m
241 m
The geological hiking trail above the Langfigtal nature reserve shows the scenic diversity of the Ahr valley and the special features of the middle ear on the 4.7 km long circular trail.  From rugged rock formations, through dense woodland to the shallow river valley of the Ahr, this hiking trail offers fantastic views at the "Black Cross" and "Devil's Hole" lookout points, especially for the experienced hiker.

The trail is signposted with its own sign: a stylised red snail on a white background.

Refreshment stops can be made in the centre of Altenahr or in the nature conservation youth hostel in the Langfigtal.

After the first descent from the Teufelsloch back in the Langfigtal, the tour can be shortened by passing the nature conservation youth hostel in Altenahr.

Author’s recommendation

Plan the short detour to the Devil's Hole
Profile picture of Ulla Dismon
Author
Ulla Dismon
Update: May 18, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
257 m
Lowest point
149 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Hotel-Restaurant Zur Post

Safety information

Der Geologische Wanderweg führt über anspruchsvolle und felsige Abschnitte.

Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich.

Besondere Vorsicht ist bei feuchter Witterung geboten.

Tips and hints

Mittelahr Touristik, Verbandsgemeinde Altenahr

Touristinformation

Altenburger Straße 1a

53505 Altenahr

Telefon  +49 2643 8448

touristinfo@vg-altenahr.de

www.mittelahr.de

 

Weinort Altenahr e.V.

www.altenahr-ahr.de

 

Start

Touristinformation, Bahnhof Altenahr (163 m)
Coordinates:
DD
50.515950, 6.989760
DMS
50°30'57.4"N 6°59'23.1"E
UTM
32U 357485 5597928
w3w 
///wools.necklaces.nothing

Destination

Touristinformation, Bahnhof Altenahr

Turn-by-turn directions

Der Geologische Wanderweg Altenahr ist ein Rundweg von rd. 5 km Länge. Der Weg ist beschildert mit einem eigenen Wegzeichen: einer stilisierten roten Schnecke auf weißem Grund, mit dem Schriftzug: "Geologischer Wanderweg Altenahr".

Start und Ziel des Weges ist die Touristinformation am Bahnhof in  Altenahr. Der Weg führt zunächst eben, entlang der Ahr bis zur Eisenbahnunterführung. Anschließend steil bergauf über einen teils felsigen und mit unregelmäßigen Stufen durchsetzten Pfad.

Unterwegs lässt sich schon hier die senkrechte Schichtung des Schiefers erkennen.

Eine Hinweistafel weist den Weg zum Aussichtspunkt "Schwarzes Kreuz". Der kurze Aufstieg wird mit grandiosen Aussichten rund um Altenahr, die Burg Are, die  Altenahrer Felsenwelt und auf das Naturschutzgebiet belohnt.

Zurück auf dem Weg der Beschilderung steil bergauf,  teilweise über Stufen folgend, wird eine Anhöhe erreicht. Hier bietet sich ein Blick auf den Flusslauf der Ahr, die Orte Altenburg und Kreuzberg, mit der Burg Kreuzberg.

Beim Verlassen des Aussichtspunktes bietet sich nach kurzer Zeit auf der linken Seite des Weges der Abstecher zum Teufelsloch an.

Der Aufstieg, zunächst über Stufen, wird im felsiges Gelände durch eine Seilsicherung erleichtert.

Angekommen am Teufelsloch bieten sich wunderschöne Aussichten auf das Langfigtal und die umliegenden Orte.

Zurück auf dem Geologischen Wanderweg führt der Weg teilweise durch einen in den Stein gehauenen Pfad. Auch hier bietet sich die Gelegenheit, verschiedene Oberflächen und Verwitterungsformen des Schiefers genauer zu betrachten.

Durch Waldabschnitte über Kehren und schmale Pfade wird das Ahrufer im Langfigtal erreicht.
Das Langfigtal bei Altenahr zeigt die größte Mäanderschleife der Ahr im Gebiet zwischen Kreuzberg und Rech auf. Unterwegs im Langfigtal sind noch die Überreste alter Weinbergsmauern in den Hängen sichtbar. Mit ihrem ausgedehnten Hohlraumsystemen bieten die Trockenmauern einen Lebensraum für viele wärmeliebende Tier- und Pflanzenarten.

Über eine Ahrbrücke und durch den Straßentunnel führt der Geologische Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung an die Touristinformation am Bahnhof in Altenahr.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

DB Bahnhof Altenahr

Bus 841 von Remagen-Kreuzberg

Getting there

B257 vom Meckenheimer Kreuz, B267 von Bad Neuenahr-Ahrweiler

Parking

  • Parkplatz am Winzerverein /Ahrufer, Tunnelstraße
  • Parkplatz in der Seilbahnstraße
  • Parkplatz am Bahnhof Altenahr

Coordinates

DD
50.515950, 6.989760
DMS
50°30'57.4"N 6°59'23.1"E
UTM
32U 357485 5597928
w3w 
///wools.necklaces.nothing
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Eifelverein Wanderkarte "Altenahr und Umgebung"

Equipment

Festes Schuhwerk, ggfs. Wanderstöcke

 


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(3)
Karsten Müller-Corbach
May 03, 2021 · Community
Sehr schön und abwechslungsreich mit einigen Kletterpassagen am Teufelsloch
Show more
Michael Sonsalla
February 09, 2017 · Community
Super schöne Tour. Es gibt einige steile Passagen, aber alleine das hochkraxeln zum Teufelsloch lohnt sich. Vorsicht beim Aufstieg. An einigen Stellen braucht man das Smartphone weil es keine Beschilderung gab. Aber für die Natur, die Tour gibt es 5 Sterne. Auf der Rücktour läuft man schön am Wasser entlang, und bekommt als krönenden Abschluss die Ruine zu sehen.
Show more
Ann Zui
August 16, 2016 · Community
hele mooie tocht. een spannend stukje naar het Teufelsloch.
Show more
Beentjes omhoog na de wandeling
Photo: Ann Zui, Community
Aan de oever van de Ahr
Photo: Ann Zui, Community

Photos from others

Beentjes omhoog na de wandeling
+ 1

Status
closed
Reviews
Difficulty
moderate
Distance
4.7 km
Duration
1:30 h
Ascent
241 m
Descent
241 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna Summit route

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view