Plan a route here Copy route
Thematic Trail

GeoRoute Energie-Lehrpfad

Thematic Trail · Westerwald
Responsible for this content
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Themenweg im Lahntal: GeoRoute Energie-Lehrpfad
    Themenweg im Lahntal: GeoRoute Energie-Lehrpfad
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
m 700 600 500 400 300 200 100 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Campingplatz Krombachtalsperre Gasthausbrauerei und … Herborn Burgruine Junkernschloss Parkplatz Schießplatz Katzenstein

...wie die Natur uns Energie bringt...

Der Energie-Lehrpfad „Wasser, Wind und Sonne“ verläuft durch das Rehbachtal von der Krombachtalsperre bis nach Herborn zum Busbahnhof. Es besteht von beiden Seiten eine Busverbindung zurück zum jeweiligen Startpunkt. Erarbeitet wurde der Energie-Lehrpfad vom Ehrenbürger aus Driedorf, Bruno Weil. Die Umsetzung wurde realisiert durch die Gemeinde Driedorf und der Stadt Herborn. Genießen sie die wunderschöne Natur, durchqueren sie Wälder und Wiesen mit weiten Aussichten. Erfahren Sie auf den zahlreichen Informationstafeln viele Details zur Energiegewinnung aus natürlichen Ressourcen. Der Energie-Lehrpfad bietet sich als einen besonderen Freizeittipp für einen erlebnisreichen Tagesausflug an.

easy
Distance 21.9 km
5:45 h
85 m
429 m
543 m
197 m

"Wasser"

Wer an Wasserkraft denkt, verbindet dies meist mit Skandinavien oder den Alpen mit ihren reißenden Gebirgsflüssen. Mehr als beschaulich ist dagegen der Rehbach, ein Zufluss der Dill, der sich von der Krombachtalsperre über 17 km abwärts ins Dilltal schlängelt. Gerade einmal 250 Liter Wasser pro Sekunde führt er im jährlichen Durchschnitt. Ein „Ökostrom-Pionier“ im Westerwald war der Unternehmer Emil Wilhelm Langenbach. 1924 ließ er in Guntersdorf ein Wasserkraftwerk bauen, um sein Kleineisenwerk mit Strom zu versorgen. Daraus ist eine Kette von fünf kleinen Wasserkraftwerken mit einer Leistung von insgesamt 2.955 Kilowatt entstanden, die zu Spitzenzeiten ins Stromnetz einspeisen. Durchschnittlich fünf Millionen Kilowattstunden Strom werden jährlich aus der Wasserkraft des Rehbaches erzeugt, das spart mehr als 2.000 Tonnen Kohlendioxidemissionen ein. Weil das Wasser des Rehbaches in den Talsperren „gespeichert“ werden kann, muss man den Strom nicht erzeugen, wenn gerade Wasser anfällt, sondern kann ihn dann erzeugen, wenn es auch Bedarf gibt – anders ist es bei der Erzeugung von Energie durch Windkraft und Photovoltaik. Bereits seit dem Jahr 1924 liefern die Maschinen im ältesten Kraftwerk Guntersdorf „Ökostrom“ aus Wasserkraft. Bis 1935 kamen die Anlagen in Heiligenborn, Merkenbach und Driedorf hinzu. Die Turbinen und Generatoren dieser historischen Wasserkraftwerke sind weitgehend noch im Originalzustand in Funktion.

"Wind"

Der Wind wird schon seit Urzeiten vom Menschen als Antriebskraft, zum Beispiel für Getreidemühlen und Schöpfräder, genutzt. In Deutschland begann die Zeit der modernen Windenergienutzung für die Stromerzeugung erst Mitte der 1980er-Jahre, da abzusehen war, dass die Brennstoffe wie Öl und Gas in der Zukunft knapp werden. Hier im Hessischen Westerwald kann die Windkraft ideal für die Energieerzeugung genutzt werden.

"Sonne"

Sehr lange schon setzt man in unserer Heimat auf die Nutzung von Sonnenenergie. Die Anlagen befinden sich auf vielen privaten und öffentlichen Gebäuden sowie im ca. 10,7 ha großen Solarpark Driedorf. Die Sonnenkraft ist groß und kann mit Hilfe von Solaranlagen und dem heutigen Stand der Technik effektiv in Strom umgewandelt werden.

Profile picture of Michael Volkwein
Author
Michael Volkwein 
Update: November 09, 2020
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
543 m
Lowest point
197 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Campingplatz Krombachtalsperre
Restaurant "Das Esszimmer", Herborn
Gasthausbrauerei und Hotel Gutshof, Herborn
Karawanserei und Bistro "Phönix", Herborn

Start

Coordinates:
DD
50.613658, 8.144364
DMS
50°36'49.2"N 8°08'39.7"E
UTM
32U 439463 5607213
w3w 
///secret.buffeting.croaks

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
50.613658, 8.144364
DMS
50°36'49.2"N 8°08'39.7"E
UTM
32U 439463 5607213
w3w 
///secret.buffeting.croaks
Arrival by train, car, foot or bike

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
21.9 km
Duration
5:45 h
Ascent
85 m
Descent
429 m
Highest point
543 m
Lowest point
197 m
Scenic Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 8 Waypoints
  • 8 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view