Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Themed/educational trail

Mönchsweg

Themed/educational trail · Pfalz
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Zisterzienserkloster Eußerthal
    / Zisterzienserkloster Eußerthal
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
  • / Burg Trifels
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
  • / Wegemarkierung
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
  • / Eselstränke zwischen Eußerthal und Gräfenhausen
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
  • / Schnitzerei am Mönchsweg
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
  • / Gräfenhausen
    Photo: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
m 500 400 300 200 100 10 8 6 4 2 km Klosterkirche Eußerthal Markwardanlage (Kurpark) 3-Burgen-Blick Reichsburg Trifels Mönchsbrunnen Eselstränke Museum unterm Trifels Rathaus

Der Wanderweg verbindet das Zisterzienserkloster in Eußerthal mit der Stadtkirche Annweiler und der Burg Trifels über Annweiler.
difficult
11.7 km
4:00 h
506 m
259 m

Die Zisterzienserkirche in Eußerthal ist Ausgangspunkt der Streckentour zum Trifels. Vom Kloster aus geht es bergauf aus dem Ort hinaus, an einem Feldkreuz vorbei, entlang der Streuobstwiesen. An der Kreuzung bei den Fischweihern wandern wir links in den Wald hinein. An der Eselstränke vorbei gelangen wir steil ansteigend auf den Franzosenkopf und auf der anderen Bergseite hinunter nach Gräfenhausen, die westlichste Weinbaugemeinde der Pfalz.

Vorbei am Mönchsbrunnen wandern wir  Richtung Annweiler Richtung dem Plateau "Dreißig", wo sich ein schöner Blick auf die Burg Trifels bietet. Allerdings biegen wir hier gleich rechts ab und wandern am Danziger Brunnen und am Turnerheim vorbei nach Annweiler am Trifels. In der Stadt passieren wir die katholische Kirche, den Meßplatz, das Museum unterm Trifels, die Wassergasse, die Stadtmühle, das Rathaus und die Stadtkirche, bevor wir über Hauptstraße und Burgstraße linkerhand am Kurpark den Weg zur Burg Trifels nehmen.

Author’s recommendation

Einkehren: Birkenthaler Hof, Klosterstübl Eußerthal, Landgasthof Gräfenhausen, versch. Gasthäuser in Annweiler und Rest. Barbarossa unter dem Trifels

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
447 m
Lowest point
177 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Birkenthaler Hof
Klosterstüb'l
Pension Escher Appart
Ristorante da Angelo
Zur alten Gerberei
Schützenhaus Annweiler

Tips, hints and links

Büro für Tourismus Annweiler am Trifels, Meßplatz 1,
76855 Annweiler am Trifels, Tel. 06346-2200

www.trifelsland.de, info@trifelsland.de

Start

Zisterzienserkloster Eußerthal (Kirchstraße) (198 m)
Coordinates:
DD
49.241534, 7.970070
DMS
49°14'29.5"N 7°58'12.3"E
UTM
32U 425033 5454817
w3w 
///quizzed.roundabout.power

Destination

Burg Trifels / Annweiler (Trifelsstraße)

Turn-by-turn directions

Die Geschichte des Mönchswegs ist eng verbunden mit den Zisterziensern, die zu den Hütern der Reichskleinodien avancierten, die im 12. und 13. Jahrhundert auf dem Trifels aufbewahrt wurden. Bis 1529 hatten sie dort das Amt des Burgkaplans inne.

Der Trifels, eine salisch-staufische Reichsburg aus dem 11. Jahrhundert, war im Mittelalter ein wichtiger Schauplatz im Kampf zwischen weltlicher und geistlicher Herrschaft.

Die Zisterziensermönche in Eußerthal mussten also ihren Weg vom Kloster zum Trifels nehmen, um ihrer ehrenvollen Aufgabe nachzukommen. Sie bewältigten ihren Weg auf dem Rücken von Eseln.

Heutzutage wird dem neuzeitlichen Besucher des Mönchwegs etwas mehr Sportgeist abverlangt. Besonders der Anstieg bzw. Abstieg zwischen Eußerthal und Gräfenhausen ist steil. Die Anstrengung wird belohnt mit einer eindrucksvollen Natur- und Kulturkulisse.

Ausgangspunkt ist das Zisterzienserkloster in Eußerthal. Von dort aus mit dem Pfälzer Weinsteig über die Eußerthaler Wiesen. An der Kreuzung bei den Fischweihern links in den Wald hinein. Nun geht es steil bergan. An der Eselstränke vorbei über den Franzosenkopf, dann steil hinunter in die Weinbaugemeinde Gräfenhausen. An einer Sitzgruppe mit schöner Aussicht auf Gräfenhausen, das Queichtal und die Burg Trifels kann man einen Abstecher über den Burgunderweg machen.

Der Burgunderweg führt ca. 2,5 km durch die Weinberge und erklärt auf mehreren Informationstafeln die Verbindung zwischen Gräfenhausen und dem Burgunder. Mit diesem Abstecher verlängert sich die Wanderzeit um eine knappe Stunde.

Vorbei am Mönchsbrunnen weiter mit der Markierung gelber Balken Richtung Annweiler. Wenn man auf dem Plateau "Dreißig" aus dem Wald tritt, führt der Weg rechts über die Wiesenfläche, vorbei am Danzigerbrunnen und links am Turnerheim vorbei den Zickzackweg hinunter nach Annweiler am Trifels.

In der Stadt geht man vorbei an der katholischen Kirche, überquert am Prof-Nägle-Platz die Straße, geht weiter über den Messplatz durch den Schipkapass in die Wassergasse. Hier ist das Museum unterm Trifels zu sehen. Der Mönchsweg führt weiter in die Gerbergasse,dort passieren Sie nach der Stadtmühle links die Brücke in die Mühlgasse. Dann gelangen Sie zum Rathaus und der Stadtkirche. Über den Platz weiter der Hauptstraße nach links folgen, nach wenigen Metern rechts in die Burgstraße abbiegen. Man stößt nun direkt auf den Kurpark, von dort führt der Mönchsweg linkerhand gemeinsam mit dem Pfälzer Weinsteig hinauf zur Burg Trifels.

Wer von Annweiler zurück zum Ausgangspunkt nach Eußerhtal wandern möchte, nimmt vom Trifels aus den Pfälzer Weinsteig über Annweiler, Turnerheim, Krappenfelsen und Holderquelle nach Gräfenhausen, von dort weiter mit der PWV-Markierung gelber Balken nach Eußerthal. Entfernung ca. 12 km, damit ergibt sich insgesamt eine Tageswanderung, reine Wanderzeit ca. 8 Stunden. Für den Besuch der Burg Trifels sollten Sie etwa 1 Stunde einplanen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug auf der Queichtallinie Landau-Pirmasens bis zum Bahnhaltepunkt Albersweiler, dann weiter mit dem Bus Linie 521 nach Eußerhtal. Vom Trifels zurück nach Annweiler gelangen Sie mit dem Touristikbus Linie 527. 

Fahrplanauskunft www.vrn.de.

Getting there

A65 bis Abfahrt Landau-Nord, weiter über B10 bis Abfahrt Ramberg/Dernbach, weiter Richtung Eußerthal

Parking

Zisterzienserkirche Eußerthal (Kirchstraße)

Achtung: der Mönchsweg ist eine Streckentour. Planen Sie den Rückweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder starten Sie direkt mit Bus und Bahn nach Eußerthal.

Coordinates

DD
49.241534, 7.970070
DMS
49°14'29.5"N 7°58'12.3"E
UTM
32U 425033 5454817
w3w 
///quizzed.roundabout.power
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte "Hauenstein und Trifelsland" (Maßstab 1:25.000), Pietruska-Verlag

Equipment

Festes Schuhwerk, Regenschutz und Rucksackverpflegung werden empfohlen.

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Profile picture

Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
11.7 km
Duration
4:00h
Ascent
506 m
Descent
259 m
Point-to-point Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.