Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Themed/educational trail

Sponheimer Weg

Themed/educational trail · Nahe
Responsible for this content
Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V. Verified partner 
  • Marktplatz in Kirchberg
    / Marktplatz in Kirchberg
    Photo: Hunsrück-Touristik GmbH, Wandermagazin
  • / Bollinger Eiche
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Römerturm bei Dill im Hunsrück
    Photo: Hunsrück-Touristik GmbH, Outdooractive Editors
  • / Naturschutzgebiet Eschen
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Letzte Mauerreste der Wildburg auf einem Quarzitfelsen
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Die Grevenburg hoch über der Mosel
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Bahnhof in Traben-Trarbach
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Schutzhütte nördlich von Sponheim
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Blick zur Burg Sponheim
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Moselblick an der Enkircher Schutzhütte
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Blick auf Mandel
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Reste der Sponheimer Stammburg in Burgsponheim
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / ehemalige Klosterkirche in Sponheim
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Denkmal Jäger aus Kurpfalz
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Wild aus dem Soonwald - das bietet das Lädchen am Forstamt in Entenpfuhl.
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Spielmöglichkeiten am "Räuberlager"
    Photo: Fritz Schellack - Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Dill im Hunsrück mit Burg
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
150 300 450 600 750 m km 10 20 30 40 50 60 70 80 90 Bad Kreuznach Bahnhof Klosterkirche Sponheim Ruine Burg Sponheim Denkmal "Jäger aus Kurpfalz" Ruine Wildburg Nunkirche Kirchberg Burg Dill Starkenburg

Ein Wanderweg für alle, die mit Geschichtsinteresse durch stille und weite Landschaften wandern wollen.
easy
94.4 km
29:00 h
2060 m
2050 m
Mit den Grafen von Sponheim quer durch den Hunsrück

Seit 2005 führt der Sponheimer Weg als historischer Themen-Wanderweg von Bad Kreuznach an der Nahe nach Traben-Trarbach an der Mosel und durchquert dabei einmal den Hunsrück. Den Wegeverlauf geben zahlreiche Hinterlassenschaften der Grafen von Sponheim vor, deren Stammburg, die Burg Sponheim, mitten im Naturpark Soonwald-Nahe eines der Ziele bildet. Viele andere Burgruinen sowie Kirchen und Klöster am Weg zeugen bis heute vom einst mächtigen mittelalterlichen Adelsgeschlecht.
Vom Naheufer in Bad Kreuznach sind die sonnigen Nahe-Weinlagen rund um Burgsponheim die erste Anlaufstelle. Danach taucht der Wanderer in den Soonwald ein, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete in ganz Deutschland, um bei Sargenroth die für den nördlichen Hunsrück so typischen, weiten hügeligen und offenen Hochebenen zu erreichen.
Bei Kirchberg, kurz nach dem markanten zweitürmigen Hunsrückdom von Ravengiersburg, trifft der Sponheimer Weg auf den Ausoniusweg, läuft einige Kilometer mit diesem parallel, um dann doch auf anderem Wege die Mosel anzusteuern. Sanfte Wege führen mal durch dichten Wald, dann wieder an Feldern und Wiesen entlang mitten durch eine stille und dünn besiedelte Landschaft bis Enkirch an der Mosel.
Auf dem Schlussspurt nach Traben-Trarbach winden sich zum Teil so schmale Pfade, dass sie um Felsklippen und zu Aussichtspunkten am Burgfelsen der Starkenburg hoch über dem Fluss fast zugewachsen scheinen. Noch bleibt der Weg oben an der Kante zwischen Hunsrückebene und Moseltal, spätestens an der Ruine Grevenburg aber beginnt er deutlich zu fallen und führt durch Weinberge steil zum Ziel hinab.

Author’s recommendation

Planen Sie reichlich Zeit ein, um die Baudenkmäler der Grafen von Sponheim zu erkunden.
outdooractive.com User
Author
Marco Rohr
Updated: February 22, 2016

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Wildburg im Soonwald, 588 m
Lowest point
Mosel bei Enkirch, 99 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

Buchung von Wanderpauschalen:

Naheland-Touristik (www. naheland.net)

Hunsrück-Touristik (www.hunsruecktouristik.de)

Start

Bad Kreuznach/Nahe (106 m)
Coordinates:
Geographic
49.842840, 7.865710
UTM
32U 418444 5521774

Destination

Traben-Trarbach/Mosel

Turn-by-turn directions

Leichte Etappenwanderung mit einigen Auf- und Abstiegen, besonders zu den Soonwaldkämmen und an der Mosel.

Überwiegend Wald- und Wiesenwege, hin und wieder Forst- und Feldwege, an der Mosel auch felsige und schmale Pfade.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Ausgangspunkt und Ziel sind mit dem Zug erreichbar, viele Etappenorte mit den Bussen des RNN oder des RMV.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Kurzinfo und Übersichtskarte: Downloadbereich unter www.soonwald-nahe.de

Author’s map recommendations

Sponheimer Weg 1:50000 Wanderkarte mit allen Infos rund um den Themenweg (ISBN 978-3936990287)


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
easy
Distance
94.4 km
Duration
29:00 h
Ascent
2060 m
Descent
2050 m
In and out Scenic Multi-stage tour With refreshment stops Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.