Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Themed route

Auf der Westerwaldschleife von Linz am Rhein bis Wissen an der Sieg

Themed route · Romantic Rhine
Responsible for this content
Westerwald Touristik-Service Verified partner  Explorers Choice 
  • Westerwaldschleife, Raiffeisenturm Beulskopf
    / Westerwaldschleife, Raiffeisenturm Beulskopf
    Photo: Westerwald Touristik-Service, Westerwald Touristik-Service
  • Westerwaldschleife, Hochfläche Hilgenroth
    / Westerwaldschleife, Hochfläche Hilgenroth
    Photo: Westerwald Touristik-Service, Westerwald Touristik-Service
  • Westerwaldschleife, Hochfläche Hilgenroth
    / Westerwaldschleife, Hochfläche Hilgenroth
    Photo: Westerwald Touristik-Service, Westerwald Touristik-Service
  • Westerwaldschleife
    / Westerwaldschleife
    Photo: Westerwald Touristik-Service, Westerwald Touristik-Service
  • Westerwaldschleife
    / Westerwaldschleife
    Photo: Westerwald Touristik-Service, Westerwald Touristik-Service
Westerwaldschleife, Radfahren Westerwald
0 150 300 450 600 m km 10 20 30 40 50 60 70

Vom Rhein hinauf auf die Ausläufer des Siebengebirges immer weiter in den Westerwald führt die erste Etappe der Westerwaldschleife. In der Raiffeisenregion finden sich noch heute Spuren des weltbekannten Sozialreformers Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Zusammen mit der Nister erreichen Sie Wissen/Sieg.

moderate
76.4 km
5:00 h
943 m
836 m

Einmal rund um den Westerwald führt die Westerwaldschleife in drei Etappen. Die erste startet in Linz, von wo aus Sie dem Rhein-Radweg bis nach Bad Honnef über die Landesgrenze Rheinland-Pfalz hinweg folgen. Hier wendet sich der Radweg in die Stadt und später zum starken Aufstieg auf die südlichen Ausläufer des Siebengebirges. Mitten im Wald an der Kreuzeiche bei Kilometer 21 westlich von Schweifeld kehrt die Westerwaldschleife zurück nach Rheinland-Pfalz und zieht sich auf der welligen Westerwald-Hochfläche über Windhagen, Buchholz und Kircheib immer weiter in die Mittelgebirgsregion hinein. Im Raiffeisenland, das nach dem Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen benannt ist, erinnern in Weyerbusch das historische Bürgermeisterhaus, das Backhaus und das Raiffeisen-Denkmal an die Geburtsstunde des Genossenschaftswesens. In der Nähe des Ortes Heupelzen kommen Sie vorbei am Beulskopf mit dem Raiffeisenturm. Anschließend gelangen Sie zur Wallfahrtskirche Marienthal, die seit dem späten Mittelalter Pilgerstätte ist. Besonders sehenswert sind das Gnadenbild der Gottesmutter in einer Nebenkapelle und der barocke Hochaltar. Das dazugehörige Kloster erhielt 1756 sein heutiges Gesicht. Weiter geht es über die Höhe von Bruchertseifen und hinab ins Tal der Nister zwischen Bruchertseifen und Langenbach. An der Nister entlang erreichen Sie mit dem Nister-Radweg bald Wissen an der Sieg.

 

Author’s recommendation

MOVELO E-Bike Verleihstationen an der Westerwaldschleife

Verkehrsverein Wisserland e. V.
Bahnhofstr. 2
57357 Wissen
Tel.: +49 (0)2742 2686
Fax: +49 (0)2742 967768
E-Mail: vv_wissen@web.de
www.wissen.eu

outdooractive.com User
Author
Westerwald Touristik-Service
Updated: August 19, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
369 m
Lowest point
50 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

Westerwald Touristik-Service
Kirchstr. 48 a
56410 Montabaur
Tel.: +49 (0)2602 - 30 01 - 0
Fax: +49 (0)2602 - 94 73 25
E-Mail: mail@westerwald.info
www.westerwald.info

 

Tourist-Informationen

 

Tourist-Information Asbach
Rathaus
53567 Asbach
Tel.: +49 (0)2683 91 21 50
E-Mail: rathaus@vg-asbach.de
www.asbach-vg.de

 

Tourist-Information Altenkirchen
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen
Tel.: +49 (0)2681 85 0
E-Mail: tourist-info@vg-altenkirchen.de
www.vg-altenkirchen.de

 

Tourist-Information Hamm (Sieg)
Scheidter Straße 11
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (0)26 82 96 97 89
E-Mail: info@hamm-sieg.de
www.hamm-sieg.de

 

Tourist-Information Wissen
Bahnhofstraße 2
57537 Wissen
Tel.: +49 (0)2742 26 86
E-Mail: vv_wissen@web.de
www.wissen.eu

 

Start

Linz/Fähre: Rhein-Radweg (50 m)
Coordinates:
Geographic
50.565412, 7.277574
UTM
32U 378015 5602915

Destination

Wissen (Sieg)

Turn-by-turn directions

Wegeführung:
•    45 km Forst-, Wirtschaftswege und Radwege
•    14 km auf Straßen innerorts ohne Radwege
•    16 km auf Straßen außerorts ohne Radwege

Belagsqualitäten:
Die Strecke ist auf 69 km asphaltiert; nur zwischen Bad Honnef und Schweifeld liegen 6 km teils feine, teils etwas gröbere, immer gut befahr-bare Forstwege ohne Asphalt.

Anforderung: Sowohl vom Rhein auf die Westerwaldhöhen im Westen als auch – in Gegenrichtung - aus dem Nistertal im Osten sehr starke Anstiege auf 4 bzw. 2 km Länge. Im Mittelteil immer wieder kürzere Anstiege, die mit etwas Übung gut zu schaffen sind.

Public transport

Rechte Rheinstrecke (Koblenz - Bonn - Beuel): Linz, Erpel, Unkel, Bad Honnef
Hessische Landesbahn (Au - Altenkirchen - Westerburg - Limburg): Marienthal (2 km abseits)
Siegstrecke (Köln - Betzdorf - Siegen): Wissen

Getting there

Über B42 bis B266 in Linz, auf B266 abbiegen.
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Radwander- und Mountainbikekarte Westerwald Nord Kompass Verlag Maßstab 1:50.000 6,00 Euro zzgl. Versand Radwander- und Mountainbikekarte Westerwald Süd Kompass Verlag Maßstab 1:50.000 6,00 Euro zzgl. Versand Setpreis Radwander- und Mountainbikekarten Westerwald Nord + Westerwald Süd: 10,00 Euro zzgl. Versand. Erhältlich beim Westerwald Touristik-Service

Similar tours nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
76.4 km
Duration
5:00 h
Ascent
943 m
Descent
836 m
In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.