Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Themed route Stage

Wasserburgen-Route: Etappe 6a Stolberg-Heimbach

Themed route · Eifel
Responsible for this content
StädteRegion Aachen Verified partner  Explorers Choice 
  • Burg Stolberg
    / Burg Stolberg
    Photo: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Laufenburg
    Photo: Gemeinde Langerwehe
  • / Schloss Burgau
    Photo: Stadt Düren
  • / Historische Altstadt Stolberg
    Photo: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Burg Stolberg
    Photo: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • /
    Photo: Rureifel Tourismus e.V.
  • / Pause an der Burg Stolberg
    Photo: Dominik Ketz
  • / Schloss Burgau
    Photo: Stadt Düren
  • / Weihnachtsmarkt Schloss Merode
    Photo: Verwaltung Prinzen von Merode
  • / Luftbild Burg Stolberg
    Photo: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Historische Altstadt Stolberg
    Photo: Dominik Ketz, StädteRegion Aachen
  • / Weihnachtsmarkt Schloss Merode
    Photo: Verwaltung Prinzen von Merode
  • / Schloss Merode
    Photo: Verwaltung Prinzen von Merode
  • / Torbogen an der Burg Stolberg
    Photo: Dominik Ketz
m 400 300 200 100 60 50 40 30 20 10 km Historische Altstadt Stolberg Burg Hengebach/Heimbach Töpfereimuseum Langerwehe Burg Nideggen Laufenburg Schloss Burgau

Von der Burg Stolberg bis zur Burg Hengebach mit der internationalen Kunstakademie in Heimbach führt die Etappe der Wasserburgenroute entlang zahlreicher beeindruckenden Burgen vergangener Jahrhunderte, wie z.B. der Burgruine in Nothberg oder Schloss Merode. Es lohnt sich!

moderate
63.2 km
4:30 h
352 m
336 m

Die ca. 64 Kilometer umfassende Etappe führt von der historischen Altstadt der Kupferstadt Stolberg mit ihren zahlreichen Kupferhöfen und eng verwinkelten Gassen über Hastenrath, Notherg und Langerwehe zunächst bis nach Kreuzau. In Stolberg ist dabei insbesondere der Besuch des Museum Zinkhütter Hof zu empfehlen. Neben den zahlreichen Burgen, die auf diesem Abschnitt passiert werden, ist auch das Töpfereimuseum in Langerwehe einen Besuch wert. Ab Kreuzau ist dann die Rur Ihr ständiger Gefährte, da die Etappe von nun an über ein Teilstück des RurUfer-Radwegs bis ins idyllische, von Fachwerkhäusern geprägte Eifelstädtchen Heimbach führt. Auf dem Weg dorthin durchfahren Sie den nördlichen Teil des einzigen Nationalparks in NRW, den Nationalpark Eifel und erleben dabei das Revier, in dem Wildkatze, Spechte und Mauereidechsen das Sagen haben und wo der Mensch „Natur Natur sein lässt“. In Heimbach empfielt sich dann noch ein Besuch des Nationalpark-Tors am Bahnhof und der Burg Hengebach, welche die Internationale Kunstakademie Heimbach beherbergt.

 

Burgen und Schlösser entlang der Strecke

  • Burg Stolberg
  • Burg Nothberg
  • Burg Holzheim
  • Laufenburg
  • Schloss Merode
  • Burg Gürzenich
  • Burg Birgel
  • Schloss Burgau
  • Burg Kreuzau
  • Burg Untermaubach
  • Burg Nideggen
  • Burg Blens
  • Burg Hausen
  • Burg Hengebach

 

Sonstige Highlights entlang der Strecke

  • Historische Altstadt Stolberg mit Kupferhöfen
  • Museum Zinkhütter Hof Stolberg
  • Töpfereimuseum Langerwehe
  • Stausee Obermaubach
  • Nationalpark-Infopunkt Hürtgenwald-Zerkall
  • Historischer Ortskern Heimbach
  • Wasserinformationszentrum Heimbach
  • Nationalpark-Tor Heimbach

Author’s recommendation

Nehmen Sie sich zum Abschluss der Etappe Zeit für die Burg Hengebach in Heimbach und bewundern Sie die Ausstellungen in der Burg von der internationalen Kunstakademie Heimbach.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
277 m
Lowest point
127 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bleiben Sie bitte auf den ausgewiesenen Wegen und nehmen Sie Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer.

Tips, hints and links

Zu den Sehenswürdigkeiten in Stolberg

Stolberg-Touristik
Zweifaller Straße 5
52222 Stolberg
Tel.:+49-(0)2402 9990081
Fax: +49-(0)2402 9990082
Email : touristik@stolberg.de
www.stolbergtouristik.de

 

Zu den Sehenswürdigkeiten im Kreis Düren/Rureifel

Rureifel-Tourismus e. V.
An der Laag 4
52396 Heimbach
Tel.: +49 24 46 / 80 579-0
Email:info@.rureifel-tourismus.de
Homepage :www.rureifel-tourismus.de

 

Start

Bf. Stolberg Altstadt (190 m)
Coordinates:
Geographic
50.766313, 6.232491
UTM
32U 304846 5627490

Destination

Bf. Heimbach

Turn-by-turn directions

Die Etappe verläuft überwiegend auf verkehrsarmen Rad-, Feld- und Uferwegen sowie ruhigen Landstraßen. Einzig im Bereich der Ortslagen sowie kurz vor Nideggen muss ggf. mit PKW-Verkehr gerechnet werden.  Die Wege sind überwiegend asphaltiert, wobei insbesondere auf dem Teilstück des RurUfer-Radwegs auch einige unbefestigte Uferwege zu finden sind. Vor dem Hintergrund, dass die Tour in die Eifel führt, gilt es zudem stellenweise auch stärkere Anstiege, so z.B. im Bereich hinter Nideggen zu überwinden. Daher ist die Etappe konditionell anspruchsvoll.

 

Streckenführung

Die Wasserburgen-Route ist komplett per blau-weißer Einschubschilderung ausgeschildert, der Sie einfach folgen können.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bahn:
Mit der Eurgiobahn bis Bf. Stolberg Altstadt. Dort beginnt die Etappe.

Sollten Sie die Etappe als Tagesausflug fahren, können Sie vom Bf. Heimbach mit der Rurtalbahn nach Düren und von hier zurück zum Startpunkt gelangen bzw. die Rückreise antreten.


Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter:

www.avv.de

Getting there

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Stolberg, Stolberg-Altstadt" ein.

Parking

Sie können den PKW in der Nähe des Bahnhofs (Europastraße) parken.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

bikeline-Radtourenbuch Wasserburgen-Route , Hrsg. Verlag Esterbauer GmbH, 13,90 Euro-ISBN: 978 – 3 – 85000 – 373 – 5,

Author’s map recommendations

Tourenkarte Wasserburgen-Route, Kompassverlag - Radwegekarte 1:50.000 8,99 Euro ISBN 978-3-85026- 802-8

Equipment

Mit dem Wetter angepasster Kleidung, genügend Wasser und ein wenig Verpflegung sind Sie bestens ausgerüstet für die Tour.


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
63.2 km
Duration
4:30h
Ascent
352 m
Descent
336 m
Round trip Multi-stage route Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.