Partager
Der Lufkurort Hauenstein ist von dichten Wälder umgeben.

Commentaire

Pfälzer Waldpfad étape 7: Hauenstein - Dahn

Détails

Aidart Pott 

22.08.2015 · Community
Bin die Tour mit Übernachtung im Wanderheim Dicke Eiche gelaufen, dadurch auch die Etappe davor und die danach. Dieser Abschnitt ist wohl wirklich der schönste was die Strecke anbelangt wenn man Pfade mag. Diese kommen hier doch häufiger unter die Sohlen. Auch ein paar Sehenswürdigkeiten sind auf der Strecke zu erleben. Den Jungfernsprung zu erkunden verlangt in der Tat ein verlassen der Strecke aber eigentlich unwesentlich und bei vielen anderen Felsformationen und Aussichten ist das ähnlich. Der Weg geht "hinten" vorbei und man muss halt nach vorne und danach wieder zurück. Der Bereich um den Kuckucksfelsen hat mir persönlich am Besten gefallen da schlägt das Wanderherz doch etwas schneller.
Faite le 20.08.2015
Photo: Aidart Pott, Community
Paddelweiherhütte. Hier ist auch unter der Woche geöffnet.
Photo: Aidart Pott, Community
PWV Wanderheim "dicke Eiche" Hauenstein
Photo: Aidart Pott, Community
die dicke Eiche
Photo: Aidart Pott, Community
Kreuzzug Skulptur vor Erfweiler
Photo: Aidart Pott, Community
Passage beim Kuckucksfelsen
Photo: Aidart Pott, Community
Passage beim Kuckucksfelsen
Photo: Aidart Pott, Community
aufgang beim Jungfernsprung
Photo: Aidart Pott, Community
Aussicht vom Jungfernsprung
Photo: Aidart Pott, Community
darf man bei dieser geringen Höhe eigentlich von "Gipfelkreuz" sprechen. (Jungfernsprung)
Photo: Aidart Pott, Community

outdooractive.com User
Médias
Choisir vidéo(s)

Recently uploaded

Quel est votre commentaire ?