Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Autre randonnée/Chemin de randonnée principal

Hexen, Henker und Halunken Tour (Rundtour ab/bis Ulmen)

· 3 reviews · Autre randonnée/Chemin de randonnée principal · Eifel
Ce contenu est proposé par
Eifel Tourismus GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Scheiterhaufen
    / Scheiterhaufen
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • Infotafel
    / Infotafel
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • Blick auf das Ulmener Maar
    / Blick auf das Ulmener Maar
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • Galgen
    / Galgen
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wo Hexen, Henker und Halunken waren...
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, Eifel Tourismus GmbH
  • / Blick auf Galgen im Wald
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, GesundLand Vulkaneifel
  • /
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, GesundLand Vulkaneifel
  • /
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, GesundLand Vulkaneifel
  • /
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, © GesundLand Vulkaneifel
  • / Wegelogo
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, © GesundLand Vulkaneifel
  • / Infotafel
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, © GesundLand Vulkaneifel
  • / Wegweiser
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, © GesundLand Vulkaneifel
  • / Wegweiser und Wegelogo
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, © GesundLand Vulkaneifel
  • /
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, © GesundLand Vulkaneifel
  • /
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, © GesundLand Vulkaneifel
  • /
    Photo: GesundLand Vulkaneifel, © GesundLand Vulkaneifel
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Jungferweiher

Begeben Sie sich auf eine spannende Spurensuche längst vergangener Zeiten:  die Hexen, Henker und Halunken Tour führt zu historischen Strafvollzugs- und Tat-Orten in und um Ulmen. 

Facile
8,1 km
2:30 h.
135 m
135 m

Der 8 km lange Rundweg führt zuerst zu einem Hügelgrab und ins Wingertstälchen, letzteres ist Schauplatz grausamer Verbrechen: im 17. und 18. Jahrhundert ließen hier insgesamt drei Priester gewaltsam ihr Leben. Erholung von diesen aufreibenden Fakten bietet ein anschließende einzigartige Fernsicht in das obere Ueßbachtal.

Ulmens „Moral- und Strafpfad“ führt nun in den Brandenbusch: Hier wurden seit dem 16. Jahrhundert Hexen, Diebe und Mörder auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Nach einem Anstieg lässt sich auf dem Plateau des Jakobsberges verschnaufen , wo sich erneut ein wunderbarer Fernblick auftut. Hier stand weithin sichtbar für alle ein weiteres Zeugnis mittelalterlicher Rechtsprechung: der Gerichtsgalgen.

Auf dem Weg hinab erreicht man nun den Flur „Beim Peinloch“, wo sich wahrscheinlich die schrecklichste Folterinstanz, ein Wasserloch, befand.

Eine aufregende Tour endet nach gut zwei Stunden mit neuem Wissen über die dunkle Geschichte, aber auch herrlichen Eindrücken der Stadt Ulmen.

 

Conseil(s) de l'auteur

2 Sehenswürdigenkeiten liegen im Industrigebiet. Wer dieses umgehen möchte, findet bei der Wegbeschreibung eine Erklärung des Weges direkt ins Grüne. 

outdooractive.com User
Auteur
GesundLand Vulkaneifel
Mise à jour: 04.07.2019

Difficulté
Facile
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
Jakobsberg, 547 m
Point le plus bas
Jungferweiher, 431 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

  •  Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.
  • Halten Sie sich von Steilkanten und Felswänden fern (Absturzgefahr).
  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.
  • Kleine Schritte und gleichmäßiges Tempo sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Nehmen Sie etwas zum Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken wichtig.
  • Und: Halten Sie bitte die Natur sauber

Équipement conseillé

  • Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk empfehlenswert.
  • Wanderstöcke können für die Pfade hilfreich sein.
  • Kleidung entsprechend der Wetterbedingungen

Informations et liens complémentaires

Verkehrsverein Ulmen
In der Lay
56766 Ulmen
Tel: 02676 / 952 800
www.verkehrsverein-ulmen.de

Départ

Jungferweiher Ulmen (Am Jungferweiher, 56766 Ulmen) (452 m)
Coordonnées:
Géographique
50.217892, 6.967211
UTM
32U 354980 5564834

Arrivée

Jungferweiher Ulmen (Am Jungferweiher, 56766 Ulmen)

Itinéraire

Folgen Sie dem Wegelogo.

Auf dem Wegstück durch das Industriegebiet liegen zwei Sehenswürdigkeiten. Wer das Industriegebiet jedoch umgehen und direkt ins Grün Starten möchte, sollte als Startpunkt den Campingplatz wählen und ab hier der Straße "Am Weiher" folgen. Wo die Straße "Am Weiher" auf die "Industriestraße" stößt, kurz links halten und dann rechts auf den Feldweg abbiegen. Ab hier kann man der normalen Route folgen.

En transports en commun

Accès par transports publics

Bus:

RegioLinie 500 Cochem - Ulmen - Gerolstein

RegioLinie 342 Koblenz - Ulmen - Gerolstein

Par la route

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. Oder nutzen Sie online den >> Anfahrtsplaner am Ende der Etappenbeschreibung.

Se garer

Jungferweiher Ulmen (Am Jungferweiher, 56766 Ulmen)

Y aller en train, en voiture ou en vélo


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

2,0
(3)
Markus Heller
21.05.2018 · Community
Hallo zusammen, wir sind den Weg zu dritt mit zwei kleinen Hunden gegangen. Da ich aus Süddeutschland mich nicht auskenne,habe ich mich an die Parkmöglichkeit "Märkte" Orientiert, und bin davon ausgegangen dass Eifelturismus dies geklärt hat. Es gäbe sonst noch die Möglichkeit am Jungfernweiher beim Campingplatz zu Parken. Toll ist dass es viel im schattigen Wald auf einfachen Waldwegen ist, die Industriegebiete und Teerstücke sind nervig. Sehr gut Beschildert, ein Hinweis dass als Einkehrmöglichkeit bei Center Metzen es wunderbare Waffeln mit Kirschen gibt, und man Chillig Sitzen kann
Afficher plus
Faite le 08.05.2018
Von der großen Bank Abkürzung zum Weiher
Photo: Markus Heller, Community
Jungfernweiher
Photo: Markus Heller, Community
Peter Lauxen
01.11.2017 · Community
Ich bin den Weg heute gegangen und habe, da Feiertag und außerhalb der Öffnungszeiten, auf dem Parkplatz der Lebensmittelmärkte geparkt. Ansonsten würde ich das eher nicht machen. Hier sollte eine andere Lösung gefunden werden - ggf. am Bahnhof. Der Weg durch das Industriegebiet ist uns erspart geblieben, da wir zufällig die Wegemarkierung auf der linken Seite kurz hinter der L101 gefunden haben. Die Wegemarkierungen sind teilweise verblasst, oder in der Örtlichkeit nicht immer eindeutig zu deuten. Hier besteht Handlungsbedarf. Ansonsten ein etwas längerer Nachmittagsspaziergang auf insgesamt guten Wegen. An ein paar Stellen matschig. Daher ist festes Schuhwerk zu empfehlen.
Afficher plus
Faite le 01.11.2017
Sylvia Schumacher
01.11.2017 · Community
Ich bin die Tour heute gegangen-und hab NICHT bei Edeka oder Lidl geparkt😉.Ich persönlich finde den Weg langweilig und fade,von Mystik und Hexen keine Spur.Am schlimmsten ist der Gang durchs Industriegebiet-ein absolutes No-Go.Ansonsten ein ganz normaler Waldspaziergang,wie es 100 andere auch gibt.
Afficher plus
Show all reviews
Only text reviews are shown.

Photos de la communauté


Évaluation
Difficulté
Facile
Distance
8,1 km
Durée
2:30 h.
Dénivelé
135 m
Dénivelé négatif
135 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique Conseil d'initié

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser