Partager
Favori
imprimer
GPX
KML
Incorporé
Fitness
Autre randonnée/Chemin de randonnée principal

"Mariensprudelweg" Wanderweg 6, Rundweg Bad Breisig

Autre randonnée/Chemin de randonnée principal • Romantischer Rhein
  • Aussichtspunkt mit Blick auf Bad Breisig
    / Aussichtspunkt mit Blick auf Bad Breisig
    Photo: Tobias Heidgen, Tourist-Information Bad Breisig
  • /
    Photo: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Aussichtspunkt mit Blick auf Bad Breisig
    / Aussichtspunkt mit Blick auf Bad Breisig
    Photo: Tobias Heidgen, Tourist-Information Bad Breisig
Carte / "Mariensprudelweg" Wanderweg 6, Rundweg Bad Breisig
0 150 300 450 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5
Météo

Rundweg um die Augustenhöhe. Neben schönen Aussichten auf das Rheintal bietet der Weg einen interessanten Blick auf Burg Rheineck.
facile
5 km
1:30 h.
212 m
212 m
In Bad Breisig befinden sich zahlreiche CO²-haltige Mineralbrunnen.

Wanderweg 6 startet bei den Römer-Thermen, dem Geyersprudel. Nach kurzer Wanderzeit wird die Mariensäule erreicht. Der Mariensprudel war einst die ertragreichste Quelle Bad Breisigs. Die Fördermenge lag bei 200 000 Liter/h. Das Wasser wurde 1927 in einer Tiefe von 630 Metern durch Herrn Martin Schuh erbohrt. Bereits 1928 speiste sie das erste Thermalfreibad Deutschlands. Die Wassertemperatur liegt bei 33 Grad.

Die Mariensäule wurde zum Dank errichtet, als der Brunnen wieder Wasser förderte nach dem er im 2. Weltkrieg durch Erdbewegungen versiegte. Die Frau des Besitzers versprach den Aufbau einer Marienstatue, wenn eine Wiedererschließung des Brunnens gelänge. Im Jahr 1952 gelang die Reaktivierung und der Sohn Willy Schuh löste das Versprechen seiner mittlerweile verstorbenen Mutter ein.

outdooractive.com User
Auteur
Frank Srol
Mise à jour: 29.05.2017

Difficulté
facile
Condition physique
Expérience
Paysage
Altitude
213 m
62 m
Meilleure saison
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Départ

Parkplatz Römer-Therme (63 m)
Coordonnées:
Géographique
50.507280 N 7.298012 E
UTM
32U 379315 5596418

Arrivée

Parkplatz Römer-Therme

Itinéraire

An der Ausfahrt links Albert -Mertes-Straße bis zur Kreuzung, geradeaus weiter auf der Eifelstraße bis zur Marienstraße scharf links.Am Ende der Straße beginnt der Waldweg. Es ergeben sich bei der Marienstatue schöne Aussichten auf das Rheintal. Der Weg verläuft vorbei an der Jugend-begegnungsstätte. Es geht weiter bis zur nächsten Kreuzung, dort geht es halb links die Augustenhöhe hinauf. Oben befindet sich das „Kölner Haus“, eine Hütte des Eifelvereins. Weg 6 wendet sich rechts und es geht talwärts durch den Friedwald. Im weiteren Verlauf verlässt der Weg kurz den Wald an der Sebastian-Kneipp-Straße.  Hier rechts wieder in den Wald einbiegen und nach ca. 30 Metern
links einem schmalen Pfad folgen. Nach kurzer Zeit wird dieFichtelhütte erreicht,
 die einen wunderschönen Ausblick auf das Rheintal und die „Goldene Meile“
 bietet. Der Weg verläuft vorbei an der Fichtelhütte und wendet sich dann auf
 einem steilen Pfad bergab, bis er  einen größeren Wanderweg überquert und
 schließlich auf der Rückseite der Römer-Thermen auf dem Parkplatz bei den
 Tennisplätzen endet.

Transports en commun

Bahn

Comment s'y rendre

53498 Bad Breisig
Albert-Mertés-Straße
Bahnhof - Ausgang Quellenstrasse rechts ca. 300m

Se garer

Bahnhof
Parkplatz an den Römer-Thermen
Arrivée en train, en voiture ou en vélo

Communauté

 Commentaire
 Signalement
Publier
  Retourner à l'entrée
Définir un point sur la carte
(Clic sur la carte)
ou
Conseil:
Le point est directement
Supprimer X
Modifier
Annuler X
Modifier
Changer la géometrie du point sur la carte
Vidéos
*Champs obligatoires
Publier
Veuillez indiquer un titre.
Prière d'entrer un texte de description sous "condition actuelle".
Afficher plus

Aucun signalement autour de vous.
Difficulté
facile
Distance
5 km
Durée
1:30 h.
Dénivelé positif
212 m
Dénivelé négatif
212 m
Parcours circulaire

Temps Aujourd'hui

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus haut
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil d'altitude Cacher le profil altimétrique
Décale les flèches pour modifier la section