Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Autre randonnée/Chemin de randonnée principal

St. Goar - Mühlenweg

· 2 reviews · Autre randonnée/Chemin de randonnée principal · Romantischer Rhein
Ce contenu est proposé par
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Insektenhotel im Heimbachtal St. Goar-Fellen
    / Insektenhotel im Heimbachtal St. Goar-Fellen
    Photo: Sandra Schnober, Stadt St. Goar
  • / Heimbachtal St. Goar-Fellen
    Photo: Sandra Schnober, Stadt St. Goar
  • / Wegweiser Mühlenweg
    Photo: Sandra Schnober, Stadt St. Goar
  • / Heimbachtal St. Goar-Fellen
    Photo: Sandra Schnober, Stadt St. Goar
  • / Mühlenweg auf der Werlauer Höhe
    Photo: Sandra Schnober, Stadt St. Goar
  • / Schäferbank am Mühlenweg
    Photo: Sandra Schnober, Stadt St. Goar
  • / Walabschnitt auf dem Mühlenweg
    Photo: Sandra Schnober, Stadt St. Goar
  • / Grünelbachtal
    Photo: Sandra Schnober, Stadt St. Goar
  • / Gründelbachtal
    Photo: Sandra Schnober, Stadt St. Goar
  • / Blick auf die Burg Rheinfels
    Photo: Sandra Schnober, Stadt St. Goar
m 300 200 100 10 8 6 4 2 km

Nach der Steilstrecke zu Beginn im Heimbachtal eine einfache Wanderung. Die Informationstafeln entlang des Weges geben einen Einblick in die alten Mühelnstandorte und das alte Handwerk, welches damit verbunden war.

moyen
11 km
3:15 h.
258 m
258 m

Nach Steilstrecke zu Beginn, eine einfache Wanderung. Sehr lohnend ist die Flora und Fauna im Heimbachtal. Die alten Mühlenstandorte weisen den Weg durch das Gründelbachtal zurück zum Rhein.

outdooractive.com User
Auteur
Sandra Schnober
Mise à jour: 24.07.2018

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
281 m
Point le plus bas
69 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Informations et liens complémentaires

Einkehrmöglichkeiten:

  • Alte Weinstube, Winzergasse 18, 56329 St. Goar-Werlau; Tel.: 06741-2597
  • Camping & Gasthaus Friedenau, Gründelbach 103, 56329 St. Goar, Tel.: 06741-368
  • Winzerschenke Philipps Mühle, Gründelbach 49, 56329 St. Goar, Tel.: 06741-1606 (Montag Ruhetag)

Départ

"Spritzenhaus", An der Heimbach 10, 56329 St. Goar-Fellen (84 m)
Coordonnées:
Géographique
50.166618, 7.687297
UTM
32U 406249 5557981

Arrivée

"Spritzenhaus", An der Heimbach 10, 56329 St. Goar-Fellen

Itinéraire

Wir überqueren die Ortsstraße „Alte Heerstraße“ und gehen geradeaus durch die Straße „An der Heimbach“ in das Heimbachtal. Der schmale Fußweg führt uns von Fellen im Tal nach Werlau auf die Höhe. Dieser geschützte Landschaftsteil mit seinem natürlichen Bachlauf und Pflanzenbewuchs wird auch „Werlauer Schweiz“ genannt.

Auf der Höhe angekommen, sehen wir vor uns den Stadtteil Werlau, auf den wir zugehen. Wir kommen am Friedhof vorbei und gehen links in die „Bopparder Straße“, die wir an der zweiten Kreuzung nach rechts in die „Kirchstraße“ verlassen und gehen nach Überqueren der „Rheingoldstraße“ nach links in die „Winzer­gasse“. Hier befindet sich die erste Einkehrmöglichkeit, die "Alte Weinstube".

Wir erreichen die alte Viehwaage, biegen rechts ab und gehen am Sportplatz vorbei auf gut ausgebauten Wirtschaftswegen den Hinweisschildern folgend bis zum Wald. Inzwi­schen sind wir fast 3 km marschiert. Jetzt geht es nur noch abwärts.

Wir gehen in den Wald hinein und nehmen an der „Alten Eiche“ den linken Weg, der uns bergab zur Landesstraße im Gründelbachtal führt. Wir biegen auf dieser rechts ab, um nach wenigen Metern wieder links über den Steg des Gründelbachs in den Wald zu gehen. Jetzt halten wir uns links und gehen auf dem Waldweg „Im kühlen Grund“ vorbei am Campinplatz & Gasthaus "Friedenau" bis zur „Philipps Mühle“. Beides sind Gasthäuser. Von hier gehen wir weiter und kommen am ehemaligen städtischen Krankenhaus vorbei, in dem sich heute das inzwischen weltweit anerkannte Orthopädische Wirbelsäulen-Zentrum befindet. Wenige Meter später erreichen wir nach der Bahnunterführung wieder die Bundesstraße 9. In der Bahnunterführung überqueren Sie die Landesstraße und gehen dann noch ca. 20 m nach links bis zur Bushaltestelle, an der Sie sodann die B 9 (Vorsicht, stark befahrene Straße) überqueren und gehen weiter entlang der B 9 zurück zum Ortsteil St. Goar-Fellen.

Der Weg ist durchgängig mit Holzschildern mit Mühlensymbol markiert.

Alternativ kann die Wanderung auch vom Gründelbachtal (in Gehrichtung St. Goar-Fellen) aus bewandert werden.

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Mit der Bahn zum Bahnhof St. Goar. Von dort sind es ca. 2,5 km am Rhein entlang bis zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Par la route

  • Aus Richtung Koblenz oder Bingen über die Bundestraße B 9
  • Aus Richtung Lahnstein oder Rüdesheim über die Bundesstraße B 42 bis St. Goarshausen, Übersetzen mit der Fähre
  • Über die Autobahn 61, Abfahrt "Pfalzfeld", dann über die K100 bis St. Goar

Der Ortsteil St. Goar-Fellen liegt ca. 2,5 km nördlich von St. Goar an der B9.

Se garer

Kein öffentlicher Parkplatz. Es gibt aber Parkmöglichkeiten im Wohngebiet St. Goar-Fellen.
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

festes Schuhwerk.


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

4,0
(2)
Geoff Ashton
09.04.2020 · Community
Schöne Rundweg, anstelle von den b zu laufen kann Mann den Grossteil davon unten auf den Keimpfad entlang
Afficher plus
Günther Petersen
21.06.2018 · Community
Diese Tour hat bis auf das Endstück entlang der B 9 sehr gefallen. Gut beschildert, viele Pausenbänke!
Afficher plus

Photos de la communauté


Évaluations
Difficulté
moyen
Distance
11 km
Durée
3:15h.
Dénivelé positif
258 m
Dénivelé négatif
258 m
Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration A faire en famille Intérêt culturel/historique

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Nouveau point d'intérêt
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser