Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Grande randonnée Parcours recommandé Étape 11

Étape 11 du Moselsteig: Bernkastel-Kues – Ürzig

· 8 évaluations · Grande randonnée · Moseltal
Ce contenu est proposé par
Mosellandtouristik GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Sentier dans la vallée du Kallenfels
    / Sentier dans la vallée du Kallenfels
    Photo: Michael Teusch, Sweco Gmbh
  • / Point panoramique Maria Zill
    Photo: Michael Teusch, Sweco Gmbh
  • / Vue sur Bernkastel-kues de point panoramique Maria Zill
    Photo: Michael Teusch, Sweco Gmbh
  • / Vue sur Graach et Bernkastel depuis les vignes surplombant Graach
    Photo: Michael Teusch, Sweco Gmbh
  • / Vue le long de l’escarpement en aval de la rivière. Wehlen en contrebas, dans la vallée de la Moselle
    Photo: Michael Teusch, Sweco Gmbh
  • / Point panoramique des montagnes de Zeltingen: Wehlen et son pont suspendu, Graach avec Bernkastel-Kues en arrière-plan
    Photo: Michael Teusch, Sweco Gmbh
  • / Magnifiques couleurs d’une hêtraie près d’Ürzig
    Photo: Michael Teusch, Sweco Gmbh
m 500 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km Ruine der Rosenburg Sortengarten Zeltingen-Rachtig Schutzhütte Graach Maria Zill Bushaltestelle Ürzig Denkmal Sendemast/Leuchtturm Kapelle
Vignobles, forêts et fruits rares.

Cette étape longe des escarpements aux panoramas variés et traverse des forêts tranquilles pour offrir des points de vue changeants, de la vieille ville pittoresque de Bernkastel-Kues à la localité viticole idyllique d’Ürzig. En chemin, il est possible de se ravitailler à Zeltingen-Rachtig et dans l’ancienne abbaye cistercienne de Machern. Un peu avant Zeltingen-Rachtig, il est également possible de visiter le jardin variétal de Zeltingen, où l’on cultive des variétés de fruits et légumes exotiques ainsi que des variétés locales oubliées. Les nombreux détours par des passages à l’ombre de la forêt et des chemins herbeux le long de l’escarpement sont non seulement synonymes de diversité, mais offrent aussi des panoramas fantastiques sur la vallée de la Moselle.

Moyen
Distance 17 km
5:30 h.
590 m
500 m
Entlang aussichtsreicher Hangkanten und durch ruhige Wälder führt diese Etappe, die mit abwechslungsreichen Einblicken von der malerischen Altstadt in Bernkastel-Kues bis in den idyllischen Weinort Ürzig führt. Unterwegs bieten sich Einkehrmöglichkeiten in Zeltingen-Rachtig und im ehemaligen Zisterzienserkloster Machern. Kurz vor Zeltingen-Rachtig kann man außerdem den Sortengarten Zeltingen besuchen, in dem exotische und auch vergessene heimische Obst- und Gemüsesorten angebaut werden. Zahlreiche Abstecher durch schattige Waldpassagen und über Graswege entlang der Hangkante sorgen nicht nur für Abwechslung, sondern erlauben auch fantastische Ausblicke in das Moseltal.

Note de l'auteur

Au crépuscule, l’atmosphère est particulièrement féérique dans le coin du jardin variétal de Zeltingen, quand les feuilles jaunes des vignes baignent les coteaux d’une lumière dorée.
Image de profil de Thomas Kalff
Auteur
Thomas Kalff
Mise à jour: 05.08.2021
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
410 m
Point le plus bas
110 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Conseils et recommandations supplémentaires

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1, 54470 Bernkastel-Kues; Téléphone: +49 (0)6531/97330

www.moselsteig.de

Tourist-Information Ferienland Bernkastel-Kues

Gestade 6, 54470 Bernkastel-Kues; Téléphone: +49 (0)6531/500190

www.bernkastel.de

Départ

Quartier de Bernkastel : place du marché (111 m)
Coordonnées:
DD
49.915597, 7.075956
DMS
49°54'56.1"N 7°04'33.4"E
UTM
32U 361872 5531021
w3w 
///timonier.télécommander.forfanterie

Arrivée

Ürzig : intersection des rues Bergstraße et Römerstraße

Itinéraire

Der Marktplatz von Bernkastel ist gleich zum Start ein erstes Highlight dieser 11. Etappe: moseltypische Fachwerkbauten rund um den ganzen Platz! Auch der Zuweg vom Busbahnhof und vom Stadtteil Kues mündet am Marktplatz in den Hauptweg Richtung Ürzig. Durch die Fußgängerzone führt der Weg in Richtung Ortsrand. Kaum vorstellbar, dass sich durch diese engen Straßen früher einmal eine stark befahrene Bundesstraße zog. Nach ein paar Metern im Kallenfelstal stehen die Häuser dann einzelner und geben den Blick auf den weltberühmten Doktor-Weinberg frei. Nachdem du das letzte Haus hinter dir gelassen hast, führt der Weg weiter steil aufwärts – jetzt als Pfad durch den Wald. Der Abstand zum Bach und auch die Steilheit des Pfades wechseln, aber der Weg steigt weiter an. Du passierst einen Holzsteg, dann verlässt der Moselsteig den Bachlauf und führt weiter steil aufwärts durch einen überwiegend von Eichen dominierten Wald. Nach einem kleinen Flachstück wird es zum Ende des Anstiegs noch mal richtig steil!

Am Waldrand ist dann aber die Hochfläche erreicht und nur wenige Schritte später auch der Aussichtspunkt Maria Zill an der Hangkante. Mit ca. 400 m ü. N. N. ist er einer der höchsten und umfassendsten Aussichtspunkte am Moselsteig. Bernkastel-Kues liegt ganz tief unten im Tal, die Kurkliniken auf dem Kueser Plateau siehst du von hier ebenfalls aus der Vogelperspektive. Schön ist auch der Ausblick moselabwärts: Graach, Wehlen und Zeltingen scheinen gar nicht weit entfernt. Der Fernblick reicht bis auf die Höhen der Eifel und durch einige Seitentäler bis in die Wittlicher Senke.

Entlang der Hangkante und der Wiese auf der Hochfläche erreichst du die Schutzhütte Maria Zill. Von hier führt der Moselsteig als Pfad weiter durch den niederen Eichenwald. Kurz wird der Pfad etwas breiter, bevor er über eine Rodungsfläche eine Senke durchquert und den Zufahrtsweg zur Graacher Schäferei erreicht. Über diesen Weg kommt man schnell an die ersten Häuser der kleinen Siedlung auf der Höhe. Hier zweigt ein Zuweg ab, der bis nach Graach und Wehlen führt. Der Weiterweg Richtung Zeltingen steigt nun durch den Wald steil an. Sobald er aber den Waldrand und damit die höchste Stelle erreicht hat, senkt sich der Moselsteig auch schon wieder. An einer von Wald umschlossenen Wiese bietet sich dir erneut eine überraschende Fernsicht in Richtung Eifelhöhen. Der Weg bleibt im Wald und bis auf einen kurzen Zwischenanstieg geht es lange bergab. Waldrand und Hangkante sind bald danach erreicht und damit auch wieder Weinberge. Ein Zuweg von der Graacher Schäferei trifft auf den Moselsteig. Und nun folgt ein Abschnitt am Waldrand und den Weinbergen bzw. Weinbergsbrachen entlang – die naturnahen Wege und die wunderschöne Aussicht ins Moseltal verleihen ihm besondere Attraktivität. 

Nach einem Schlenker durch den Wald führt der Weg durch ein Wochenendhausgebiet. Der Moselsteig begleitet die Hangkante ein ganzes Stück weit, und zwischendurch gibt es die Möglichkeit, über den markierten Moselsteig-Zuweg nach Wehlen abzusteigen. Der Moselsteig selbst bleibt noch ein bisschen auf der Höhe und du erreichst einen Rastplatz an der Hangkante. Genieße die Aussicht von hier, sie ist fantastisch! Der gesamte Abschnitt zwischen Bernkastel und Zeltingen liegt dir zu Füßen.

Wenig später wird der Moselsteig wieder zu einem Pfad, der am Kreuz im Engelter die Hangkante und damit den Abschnitt mit den herrlichen Aussichten verlässt. Über einen steilen historischen Pfad gelangst du zum Zeltinger Sortengarten. Hier gibt es sowohl einheimische als auch exotische Pflanzen zu bestaunen! Vom Pavillon dort hat man einen schönen Blick auf das nächste Zwischenziel Zeltingen. Quer durch den Sortengarten und über einen Weinbergsweg erreichst du den Ostrtsrand, an dem später auch der Zuweg in den Ortsteil Rachtig abzweigt. Am Brückenkopf findest  du den Weg zur nahe gelegenen Bushaltestelle.

Der Moselsteig führt weiter über die Brücke, begleitet kurz die Straße und erreicht das Kloster Machern. Hinter dem Kloster steigst du nun durch überwiegend brach liegende ehemalige Weinbergsflächen im Hang aufwärts. Auf halber Höhe angekommen, behält der Weg diese Höhe dann ein ganzes Stück bei, bevor es auf einem teilweise als Hohlweg verlaufenden Weg bis zum Waldrand geht. Der folgende Forstweg führt die Wanderer über den Landschaftstunnel an die Hochmoselbrücke. Wer hier einen Blick von oben auf das eindrucksvolle Bauwerk werfen möchte, sollte ein paar Meter nach rechts vom Weg abzweigen. Von der Kuppe über dem Tunneleingang ist der Blick auf die Hochmoselbrücke spektaktulär. Zurück auf dem Moselsteig durchwandert man auf einem schmalen Weg den dichten Mischwald. Nach einem kurzen Stück auf einem breiteren Forstweg erreicht der Moselsteig ein Wegekreuz. Hier haben wir jetzt wieder die Hangkante erreicht, der nun nach links auf einem Pfad gefolgt wird. Wirf jetzt noch einmal einen Blick zurück: Die Strecke, die du bisher gewandert bist, lässt sich von hier sehr gut überschauen!

Im Wald geht es weiter bis zu einem Wasserbehälter. Und von hier steil abwärts in eine Schlucht und über einen Steg und Treppenanlagen. Das letzte Stück bis Ürzig führt noch mal sehr steil durch einen Hohlweg bergauf. Nahe der letzten Serpentine der L 56 hast du dann das Etappenziel Ürzig erreicht. Ein steiler Zuweg mit einigen Treppenstufen führt von hier aus bis in den unteren Teil von Ürzig, wo du auch die Bushaltestelle am Moselufer findest.

Remarque


Toutes les notes sur les zones protégées

En transports en commun

Bernkastel-Kues: ligne de bus 333-1 (Bernkastel-Kues – Trèves), arrêt Schanzstraße ou Kues, Forum (chemin d’accès au Moselsteig env. 0,6 km) ou ligne de bus 333-2 (Bernkastel-Kues – Traben-Trarbach), arrêt Kues, Forum (chemin d’accès au Moselsteig env. 0,6 km)

Ürzig: gare sur la ligne de la Moselle (uniquement RB), chemin d’accès de 2,2 km jusqu’au point de départ; 

Seulement du lundi au vendredi: ligne de bus 333 (Bernkastel-Kues – Traben-Trarbach): arrêt Ürzig Ort, chemin d’accès de 0,8 km jusqu’au point de départ Zeltingen-Rachtig : ligne de bus 300 (Daun – Bernkastel-Kues), chemin d’accès de 0,2 km jusqu’au pont de la Moselle

www.vrt-info.de

Par la route

Point de départ: Bernkastel-Kues par la B 53

Point d’arrivée: Ürzig : A 1, sortie Wittlich-Mitte, B 50 direction Zentrum, B 49 direction Cochem, puis suivre la L 55 jusqu’à Ürzig

Se garer

Bernkastel-Kues: grand parking sur les berges de la Moselle (en partie payant)

Ürzig: petit parking juste à côté du point de départ à l’intersection des rues Bergstraße et Römerstraße, grand parking sur la B 53 sur les berges de la Moselle avec chemin d’accès de 0,8 km jusqu’au point de départ

Zeltingen-Rachtig: parking sur les berges de la Moselle (chemin d’accès de 0,2 km jusqu’au pont de la Moselle)

Coordonnées

DD
49.915597, 7.075956
DMS
49°54'56.1"N 7°04'33.4"E
UTM
32U 361872 5531021
w3w 
///timonier.télécommander.forfanterie
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

Littérature disponible uniquement en allemand:

"Moselsteig" - Guide randonnée officiel du Moselsteig édité par ideemedia, 14,95 €

Auteurs : Ulrike Poller, Wolfgang Todt, Éditeur : ideemedia, 300 pages avec près de 300 photos, profils de dénivelés, QR-Codes et tracés GPS, format 11,5 x 23 cm, ISBN : 978-3-942779-21-0, 14,95 €

 

"Offizielle Moselsteig-Wanderkarten" au format poche :

L’ensemble du parcours réparti en 3 cartes :

Carte rando loisir Moselsteig - carte 1 : Perl - Trier (Étapes 1 - 4), ISBN : 978-3-89637-419-6

Carte rando loisir Moselsteig - carte 2 : Trier - Zell (Moselle) (Étapes 5 -14), ISBN : 978-3-89637-420-2

Carte rando loisir Moselsteig - carte 3 : Zell (Moselle) - Koblenz (Étapes 15 - 24), ISBN : 978-3-89637-421-9

Carte à l’unité : 5,90 €

Lot de 3 cartes : 14,50 € (ISBN : 978-3-89637422-6)

 

"Premium-Set" 

Offre complète comprenant le guide de randonnée officiel et les 3 cartes, Éditeur : ideemedia, ISBN : 978-3-942779-24-1, 26,95 €

 

Les guides de randonnée sont disponibles en librairie ou sur le site internet https://www.visitmosel.de/wandern/service-infos-tipps à la rubrique "Prospektbestellung".

Recommandations de cartes de l'auteur

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 2: Trier - Zell (Mosel) (Etappen 5 -14), ISBN: 978-3-89637-420-2

S'équiper

  • une bonne paire de chaussures de marche

  • vêtements de randonnée fonctionnels et adaptés aux conditions météo

  • ravitaillement dans le sac à dos


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

4,6
(8)
Julia Lier
27.05.2020 · Communauté
Schöne Tour, sehr abwechselungsreich, mit vielen Ausblicken, perfekt markiert. Die Altstadt von Bernkastel-Kues sowie die Einkehr im Kloster Machern am Ende der Tour sind die absolute Highlights
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 27.05.2020
Photo: Julia Lier, Communauté
Photo: Julia Lier, Communauté
Photo: Julia Lier, Communauté
Photo: Julia Lier, Communauté
Photo: Julia Lier, Communauté
Photo: Julia Lier, Communauté
Photo: Julia Lier, Communauté
Photo: Julia Lier, Communauté
Photo: Julia Lier, Communauté
Photo: Julia Lier, Communauté
Photo: Julia Lier, Communauté
Dirk Kunze
19.04.2019 · Communauté
Eine tolle und eher anspruchsvolle Etappe mit vielen Höhenmetern und immer wieder tollen Ausblicken. Alles Wissenswerte und die Daten zur Etappe gibt es im Video
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 15.04.2019
Moselsteig Etappe 11 | Bernkastel Kues - Ürzig | Wandern an der Mosel | Dirk Outdoor | # 95
Vidéo: Dirk Outdoor
Wolfgang Simon
20.02.2019 · Communauté
Ganz tolle sowie aussichtsreiche Tour an einem herrlich warmen Februartag mit morgentlichem Nebel über der Mosel,welcher sich aber sehr schnell auflöste und die Sicht auf das herrliche Moseltal freigab.Ich parkte an der Burg Landhut(kostenlose Plätze) und hatte somit direkt schon herrliche Tiefblicke auf Bernkastel- Kues. So war es mit rund 20 Kilometer und etwa 1000 Höhenmeter eine recht sportliche Angelegenheit.Ein ganz großer Minuspunkt ist die sehr schlechte,bis nicht vorhandene Infrastruktur für den Rückweg.Ich stand also am Sonntagabend im pittoresken Ürzig und wollte zurück nach BKS. Kein Bus am Wochenende,Bahn nicht vorhanden,und die von mir erhofften Passagierschiffe waren im Februar nicht im Einsatz! So blieb mir letztlich nur das Taxi für stolze 28 Euro....aber:Die schöne Tour war´s wirklich wert!
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 17.02.2019
Photo: Wolfgang Simon, Communauté
Photo: Wolfgang Simon, Communauté
Photo: Wolfgang Simon, Communauté
Photo: Wolfgang Simon, Communauté
Photo: Wolfgang Simon, Communauté
Afficher tous les commentaires

Photos de la communauté

+ 23

Évaluations
Difficulté
Moyen
Distance
17 km
Durée
5:30 h.
Dénivelé positif
590 m
Dénivelé négatif
500 m
Itinéraire à étapes Point(s) de vue Point(s) de restauration Intérêt culturel / historique Intérêt géologique Intérêt - flore

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser