Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Grande randonnée Parcours recommandé

Lahn-Dill-Bergland-Pfad mit Start in Herborn

· 1 review · Grande randonnée · Lahn-Dill-Bergland
Ce contenu est proposé par
Das Lahntal Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Lahn-Dill-Bergland-Pfad
    / Lahn-Dill-Bergland-Pfad
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Jahntempel
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Schutzhütte Bicken
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Aussicht auf Bicken
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Aussicht auf Herbornseelbach
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Westerwaldblick
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Am Ställchen
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Naturerlebnisbad Siegbach
    Photo: Siegbach, Naturerlebnisbad
  • / Aussicht 2
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Schutzhütte
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Tretbecken bei Günterod
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Koppeturm
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
  • / Burgruine Blankenstein bei Gladenbach
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Naturpark Lahn-Dill-Bergland
  • / Schloss Marburg
    Photo: Naturpark Lahn-Dill-Bergland, Das Lahntal
m 600 500 400 300 200 100 80 70 60 50 40 30 20 10 km Hünsteinturm Jausenstation Naturbad Koppeturm Jahntempel
Auf einer Strecke von 85 Kilometern führt diese Traumroute den Wanderer mitten durch den Naturpark Lahn-Dill-Bergland.
Moyen
Distance 84,4 km
23:54 h.
2 119 m
2 133 m
525 m
186 m

Auf einer Strecke von 85 Kilometern führt diese Traumroute den Wanderer mitten durch den Naturpark Lahn-Dill-Bergland. Weiträumige Waldgebiete, glitzernde Wasserflächen, reizvolle Heiden, grüne Wiesen und naturnahe Felder eröffnen dem Wanderer immer wieder neue traumhafte Perspektiven. Unvermutet auftauchende Felslandschaften, aufgelassene Steinbrüche, romantische Schlösser und lange schon verlassene Burgruinen garantieren abwechslungsreiche Wandererlebnisse. Idyllische Ausblicke in stille Täler und beeindruckende Fernsichten von luftigen Bergkuppen und hohen Aussichtstürmen laden ein, die besondere Schönheit des Lahn-Dill-Berglandes mit allen Sinnen zu entdecken.

Der Lahn-Dill-Bergland-Pfad hat nicht nur die gleiche Premium-Qualität wie die anderen großen deutschen Steige, er verbindet diese auch miteinander. Der Rothaarsteig wird über mit dem Rennsteig verbunden, die Anbindung des neuen Rheinsteigs kommt über den Westerwaldsteig in Herborn. Von Marburg aus geht es weiter über den Burgwaldpfad sowie auf den Spuren der Heiligen Elisabeth bis nach Thüringen.

Note de l'auteur

Herborn mit Sehenswürdigkeiten
Image de profil de Naturpark Lahn-Dill-Bergland
Auteur
Naturpark Lahn-Dill-Bergland 
Mise à jour: 15.12.2021
"Chemin premium selon ""Deutsches Wandersiegel"""
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
525 m
Point le plus bas
186 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Seehof am Aartalsee, Niederweidbach
Seehof am Aartalsee

Conseils et recommandations supplémentaires

www.lahn-dill-bergland.de

kostenlose Wander-Übersichtskarte erhältlich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Départ

City Parkplatz in Herborn (199 m)
Coordonnées:
DD
50.679959, 8.306599
DMS
50°40'47.9"N 8°18'23.8"E
UTM
32U 451010 5614465
w3w 
///portative.excentrer.allusion

Arrivée

Marburg

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

Anreise mit der Deutschen Bahn zu den Bahnhöfen Herborn, Caldern und Marburg möglich.

Vom Bahnhof Herborn aus sind es nur zehn Gehminuten zum Startpunkt der Tour: Erst am Busbahnhof vorbei und dann der Walther-Rathenau-Straße bis zu ihrem Ende folgen, dann liegt der City-Parkplatz direkt gegenüber, auf der anderen Seite der Bundesstraße.

Vom Bahnhof Marburg aus liegt das andere Ende der Tour ebenfalls nur einen kurzen Fußmarsch entfernt: Man überquere den Busbahnhof und gehe über die Elisabethbrücke in Richtung Innenstadt. Am Ende der Straße nach links auf die Elisabethstraße abbiegen und ihr bis zur Elisabethkirche folgen.

www.bahn.de

ÖPNV im Lahn-Dill-Bergland: Mittenaar-Bicken Alte Schmiede / Siegbach-Eisemroth Naturbad / Bad Endbach Bürgerhaus / Busbahnhof Gladenbach

www.rmv.de

Se garer

In Herborn kann auf dem City-Parkplatz geparkt werden. Für Marburg entweder Anfragen, ob das Auto bei der Unterkunft geparkt werden kann oder die Touristinfos kontaktieren. Marburg: Tel.: +49 (0)64 21-99 12-0, E-Mail: mtm@marburg.de, Dillenburg: Tel.: 02771 / 896-151, E-Mail: touristinfo@dillenburg.de

Coordonnées

DD
50.679959, 8.306599
DMS
50°40'47.9"N 8°18'23.8"E
UTM
32U 451010 5614465
w3w 
///portative.excentrer.allusion
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de cartes de l'auteur

Freizeitkarten Lahn-Dill und Marburger Land mit Wander- und Radwegen, (1:50.000) HVBG, ISBN 978-3-89446-288-8 (Lahn-Dill), ISBN 978-3-89446-290-1 (Marburger Land), je 9,50 €.

Kompass Wandern - Rad - Langlauf, WK 847, Westerwald, Sieg, Naturpark Lahn-Dill-Bergland, (1:50.000), ISBN: 978-3-85026-358-0, ISBN-10: 3-85026-358-4, 10,00 €

2 Karten im Set im Maßstab 1:50 000, Karte auf Vorder- und Rückseite, Mit Naturführer Wiesenblumen

Rad- und Wanderkarte Herborn, 1:25.000, von der Fuchskaute im Westerwald bis zum Aartalsee im Naturpark Lahn-Dill-Bergland, 8,80 €

S'équiper

Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung werden empfohlen.

Équipement de base pour la grande randonnée et trekking

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité

Matériel de camping

  • Tente (3 ou 4 saisons)
  • Réchaud (y compris le combustible et les ustensiles)
  • Tapis de sol. Sac de couchage avec une température adaptée.
  • Nourriture
  • Affaires de toilette et médicaments
  • Papier hygiénique

Matériel pour le refuge

  • Affaires de toilette et médicaments
  • Serviette à séchage rapide
  • Boules Quies
  • Sac de couchage avec doublure
  • Vêtements de nuit
  • Carte de membre d'un Club Alpin si applicable / Pièce d'identité
  • Masque et gel désinfectant contre la COVID
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


commentaires

4,0
(1)
Felix Brückner
16.09.2019 · Communauté
Zu den Unterkünften und kulturellen Aspekten entlang des Weges kann ich nichts berichten, da ich „autark“ unterwegs war, einfach nur wandern wollte und die Tour in 3 Tagen gemacht habe. Der Abschnitt von Herborn bis Bad Endbach ist wirklich wunderschön. Fast nur Naturwege (Pfade, Graswege, ungeschotterte Waldwege), kaum Asphalt oder grober, loser Schotter. Ein Traum! Zwischen Bad Endbach und Gladenbach dann allerdings umgekehrt: fast nur Schotterpisten und Asphalt - ein heftiger Kontrast. Daher auch ein Punkt Abzug. Dieser Abschnitt ist definitiv kein Premiumweg, zumindest nicht hinsichtlich der Wegbeschaffenheit! Die Gegend und die Ausblicke sind aber überall schön, das entschädigt für die schmerzenden Füße dann wieder etwas. Ab Gladenbach bis Marburg ist es eher gemischt, alle Wegearten wechseln sich immer wieder ab. Insgesamt also ganz okay. Landschaftlich auf jeden Fall ein Highlight (okay, das Wetter war auch top). Hätte ich so gar nicht erwartet. Ich wohne ganz in der Nähe (südlich Gießen) und dachte immer, die richtig guten Wander-Gegenden sind stets einige Auto- oder Zug-Stunden entfernt… wie man sich täuschen kann!
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 22.08.2019
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté
Photo: Felix Brückner, Communauté

Photos de la communauté

+ 9

Commentaires
Difficulté
Moyen
Distance
84,4 km
Durée
23:54 h.
Dénivelé positif
2 119 m
Dénivelé négatif
2 133 m
Point le plus élevé
525 m
Point le plus bas
186 m
Accès par transports publics Point(s) de vue Point(s) de restauration Intérêt géologique Itinéraire à étapes Intérêt - flore Intérêt - faune Aller simple

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : H
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser