Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée courte/Circuit labellisé

Hiwweltour Heideblick

· 31 reviews · Randonnée courte/Circuit labellisé · Rheinhessen
Ce contenu est proposé par
Rheinhessen-Touristik GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Heideflächen bei Siefersheim
    / Heideflächen bei Siefersheim
    Photo: Dominik Ketz, Rheinhessen-Touristik GmbH
  • / Wanderzeichen an der Hiwweltour Heideblick
    Photo: Dominik Ketz
  • / Wanderliege an der Winzeralm
    Photo: Dominik Ketz
  • / Wanderer am Ajaxturm
    Photo: Dominik Ketz
  • / Bewirtung an der Winzeralm
    Photo: Dominik Ketz
  • / Wandern im Naturschutzgebeite Neu-Bamberger Heide
    Photo: Dominik Ketz
  • / Blick über die Rheinhessische Schweiz
    Photo: Dominik Ketz
  • / Rastplatz an der Hiwweltour Heideblick
    Photo: Dominik Ketz
  • / Weingenuss an der Winzeralm
    Photo: Dominik Ketz
  • / Ortskern von Neu-Bamberg
    Photo: Dominik Ketz
  • / Aufstieg auf dem Mühlberg
    Photo: Dominik Ketz
  • / Schafherden in der Heidelandschaft
    Photo: Dominik Ketz
ft 1600 1400 1200 1000 800 600 400 6 5 4 3 2 1 mi Winzeralm - Hiwweltour Heideblick Aussichtspunkt Burgruine Panoramablick Adlerdenkmal Höll Ajaxturm

Auf der Hiwweltour Heideblick wird es mediterran. Zwischen Fels und Wein wandert man durch Rheinhessens einzige Heidelandschaft zu Sehenswürdigkeiten und herrlichen Panoramablicken
moyen
9,9 km
3:00 h.
190 m
190 m
Heidetraum mitten in Rheinhessen! Zwischen Weinbergen und Naturschutzgebieten, führt die Hiwweltour Heideblick rund um Siefersheim und Neu-Bamberg zu atemberaubenden Ausblicken und mitten hinein in eine grandiose Heidelandschaft. Dazu steuern der Ajaxturm und die Burgruine von Neu-Bamberg noch tolle kulturelle Highlights bei. Und die Winzer runden den Wanderspaß mit bewirtschafteten Weinrastplätzen ab.

Conseil(s) de l'auteur

Sie heißen Winzeralm, Biggestick und WeinSchirm.
Mehr berwirtschaftete Weinrastplätze gibt es an keiner Hiwweltour.
Unbedingt Öffnungszeiten beachten.

outdooractive.com User
Auteur
Daniel Schmidt
Mise à jour: 15.06.2020

"Chemin premium selon ""Deutsches Wandersiegel"""
Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
267 m
Point le plus bas
151 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Winzeralm - Hiwweltour Heideblick
Gaststätte Zur Junkermühle
Da Enzo - Hotel Trattoria Pizzeria
WeinSchirm - Hofausschank
Weingut Zimmermann

Consignes de sécurité

Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise des Bundesgesundheitsministerium in Bezug auf dem Umgang mit der COVID - 19 Pandemie. Dazu gehört auch, soziale Interaktionen auf ein Minimum zu reduzieren.

Informations et liens complémentaires

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1
55268 Nieder-Olm
Tel.: (06136) 92398-14
Fax: (06136) 92398-79
E-Mail: info(at)rheinhessen.info
Internet: www.rheinhessen.de/impressum

 

 

Départ

Siefersheim - Wanderparkplatz am Gänsborn (Zuweg) (178 m)
Coordonnées:
DD
49.793936, 7.952647
DMS
49°47'38.2"N 7°57'09.5"E
UTM
32U 424619 5516246
w3w 
///grandissant.décordons.diplomatique

Arrivée

Siefersheim - Wanderparkplatz am Gänsborn (Zuweg)

Itinéraire

Am Wanderparkplatz Am Gänsborn in Siefersheim beginnt der Zuweg zum Einstieg am Rande der Weinberge. Teils von Weinbergsmauern begleitet geht es hinauf zur Höll, einem bedeutendem Naturschutzgebiet der Region.

Auf dem Weg zum Ajaxturm sorgt eine abwechslungsreiche Mischung aus kultivierten Weinbergen und ursprünglichen Flächen für eine reizvolle Wegkulisse. Nach dem Turm sind es bei der Annäherung an Neu - Bamberg die Hangflanken von Galgenberg und Mühlberg, die mit markanten Steinhaufen (Rosseln) besondere Akzente setzen.

Einer solchen Steinrossel kommen wir hautnah, bevor es auf einem uralten Wingertspfad hinab nach Neu-Bamberg geht. Mit seinem historischen Ortskern und der imposanten Burgruine ist Neu-Bamberg einen Abstecher wert. Dort gibt auch einen weiteren Wanderparkplatz, der als Einstieg genutzt werden kann, sowie eine Verbindung zur benachbarten Hiwweltour Eichelberg.

Weiter auf der Hiwweltour Heideblick geht es gleich wieder bergan zu einem malerischen Blick auf die Burgruine Neu-Bamberg. Nach schattigem Pfadabstieg nutzt die Tour im Appelbachtal die alte Bahntrasse, der wir bis zur Katzensteigermühle folgen.

Auf idyllischen Pfaden wird der Anstieg auf den Mühlberg mühelos gemeistert und am Adlerdenkmal mit einer tollen Aussicht über das Naturschutzgebiet Neu-Bamberger Heide gekrönt. Im nun folgenden Abschnitt sind Sie mitten in der prächtigen Heidelandschaft. Das i-Tüpfelchen dieser Tour ist die Winzeralm, die nicht nur einen Rastplatz mit "Rheinhessens Schönster Weinsicht 2016" bietet, sondern an Wochenenden im Sommer auch leckeren Rebensaft ausschenkt.

Nach diesem Höhepunkt steuert der Weg  den Tisch des Weines  mit einem weiteren Panoramablick an, bevor es, vorbei an einigen Weinbergshäuschen, mitten durchs Rebenmeer zurück zum Startpunkt geht.

 

 

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Anreise bis zum Bahnhof Bad Kreuznach, weiter mit Bus 226 bis Haltestelle Siefersheim, Mitte (Mo. – Fr.)
Fahrpläne: www.rnn.info

Par la route

Mit dem Auto:
A61 Ausfahrt Gau-Bickelheim, Richtung B420 Wöllstein, 4 km bis Wöllstein, Richtung Ortsmitte abbiegen auf L400 bis Siefersheim, am Gänsborn

Mit dem ÖPNV:
Bahnhof Bad Kreuznach, weiter mit Bus 226 bis Haltestelle Siefersheim, Mitte (Mo. – Fr.)
Fahrpläne: www.rnn.info

Se garer

Bitte benutzt den Wanderparkplatz „Am Gänsborn“ in Siefersheim, der extra für Spaziergänger und Wanderer angelegt wurde.

Wanderparkplatz Siefersheim
Adresse: Am Gänsborn, 55599 Siefersheim

Vom Wanderparkplatz führt ein markierter Zuweg bis zum Startpunkt des Hauptweges in den Weinbergen.


Nochmal ein Hinweis zur Parksituation:

Das Parken im Ort, insbesondere auf den Zufahrtsstraßen zum Weinberg und in den Weinbergen selbst, ist nicht gestattet. Leider kommt es immer wieder vor, dass Wege und Einfahrten zugeparkt werden und unsere Winzer die ohnehin schon engen Straßen nicht mehr mit ihren Geräten passieren können. Unsere Wanderer und Gäste sind uns jederzeit herzlich willkommen! Wir möchten Sie im Sinne der Anwohner herzlich um gegenseitige Rücksichtnahme bitten und den ausgewiesenen Parkplatz zu nutzen.

Coordonnées

DD
49.793936, 7.952647
DMS
49°47'38.2"N 7°57'09.5"E
UTM
32U 424619 5516246
w3w 
///grandissant.décordons.diplomatique
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Hiwweltouren Rheinhessen Band 2 – 10 der schönsten Rundwanderwege
Verlag: ideemedia GmbH, 56567 Neuwied
ISBN: 978-3-942779-45-6
Preis: 12,95 EUR

S'équiper

Festes Schuhwerk, Wanderbekleidung, Rucksackverpflegung

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

4,6
(31)
Wilfried Wagner
01.06.2020 · Community
Obwohl die Heide noch nicht blüht eine wunderschöne abwechslungsreiche Wanderung. An Pfingstmontag leider sehr besucht und die Weingenuss-Möglichkeiten Corona bedingt noch nicht verfügbar. Sicher werden wir wieder den Weg wandern, wenn auch die Heide blüht.
Afficher plus
Faite le 01.06.2020
Blick zur Nahe und Taunus mit Rheingau
Photo: Wilfried Wagner, Community
Blick auf eines der Rheinhessendörfchen (Wonsheim)
Photo: Wilfried Wagner, Community
Heidelandschaft neben dem Adlerdenkmal auf dem Mühlberg
Photo: Wilfried Wagner, Community
Ajaxturm am Galgenberg
Photo: Wilfried Wagner, Community
Ruine Neu-Bamberg
Photo: Wilfried Wagner, Community
Susanne Peckham
24.05.2020 · Community
Tolle Landschaft, abwechslungsreich.
Afficher plus
Faite le 24.05.2020
Afficher tous les commentaires

Photos de la communauté

+ 54

Évaluations
Difficulté
moyen
Distance
9,9 km
Durée
3:00h.
Dénivelé positif
190 m
Dénivelé négatif
190 m
Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique Intérêt - flore

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser