Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée courte/Circuit labellisé

Hiwweltour Westerberg

· 8 reviews · Randonnée courte/Circuit labellisé · Rhenish Hesse
Ce contenu est proposé par
Rheinhessen-Touristik GmbH
  • Hohlwege bei Ingelheim
    / Hohlwege bei Ingelheim
    Photo: Dominik Ketz
  • Blumenwiese im Selztal
    / Blumenwiese im Selztal
    Photo: Dominik Ketz
  • Schloss Westerhaus
    / Schloss Westerhaus
    Photo: Dominik Ketz
  • Hohlwege auf der Hiwweltour
    / Hohlwege auf der Hiwweltour
    Photo: Dominik Ketz
  • Pferdekoppeln an der Selz
    / Pferdekoppeln an der Selz
    Photo: Dominik Ketz
  • Wanderweg neben Sonnenblumen
    / Wanderweg neben Sonnenblumen
    Photo: Dominik Ketz, Rheinhessen-Touristik GmbH
  • Einkehren in der Eulenschänke
    / Einkehren in der Eulenschänke
    Photo: Dominik Ketz
  • Naturschutzgebiet Gartenwiese an der Selz
    / Naturschutzgebiet Gartenwiese an der Selz
    Photo: Dominik Ketz
  • Picknick am Schloss Westerhaus
    / Picknick am Schloss Westerhaus
    Photo: Dominik Ketz
  • Aussicht auf Bubenheim
    / Aussicht auf Bubenheim
    Photo: Domink Ketz
  • Aussicht auf Ingelheim
    / Aussicht auf Ingelheim
    Photo: Dominik Ketz
  • Brunnen am Marktplatz Schwabenheim
    / Brunnen am Marktplatz Schwabenheim
    Photo: Dominik Ketz
Carte / Hiwweltour Westerberg
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 Naturschutzgebiet Gartenwiese Walter Zoth-Hütte Winternheimer Wäldchen Weingut Schloss Westerhaus

Die Selz, Wiesen, Wein, Schloss Westerhaus und historische Hohlwege – die Hiwweltour Westerberg in Rheinhessen ist eine landschaftlich abwechslungsreiche Wanderung, die Natur, Kultur, Geschichte und Wein nahtlos verbindet. 

moyen
11,8 km
3:00 h.
148 m
148 m

Die Hiwweltour Westerberg führt sowohl ebenerdig durch das Selztal als auch hinauf auf den Westerberg und besticht so mit großer landschaftlicher Abwechslung sowie mit tollen Ausblicken auf die rheinhessischen Orte Ingelheim, Großwinternheim und Schwabenheim. Höhepunkte der Wanderung sind das imposante Schloss Westerhaus – traditionsreiches Weingut und Gestüt auf dem Westerberg - sowie die historischen und seltenen Hohlwege bei Ingelheim.

Conseil(s) de l'auteur

Weinverkostung & Einkauf im Weingut Schloss Westerhaus.
Immer Samstags von 11:00 - 16:00 Uhr.

outdooractive.com User
Auteur
Daniel Schmidt
Mise à jour: 16.05.2019

"Chemin qualifié par ""Wanderbares Deutschland"""
Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Altitude
243 m
96 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Possibilité de se restaurer en route

Landrestaurant Eulenschänke
(W)Ein-Päuschen im Weingut Schuck
Gutsausschank Breidscheid
Zum alten Weinkeller
Landgasthof Engel

Consignes de sécurité

Keine besonderen Sicherheitshinweise. Viel Spaß beim Wandern:-)

Équipement conseillé

Festes Schuhwerk, Wanderbekleidung, Rucksackverpflegung

Informations et liens complémentaires

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1
55268 Nieder-Olm
Tel.: (06136) 92398-0
Fax: (06136) 92398-79
E-Mail: info(at)rheinhessen.info
Internet: www.rheinhessen.de/impressum

 

Départ

Ingelheim/Großwinternheim - Parkplatz am Sportplatz (Zuweg) (99 m)
Coordonnées:
Géographique
49.941140, 8.073899
UTM
32U 433548 5532497

Arrivée

Ingelheim/Großwinternheim - Parkplatz am Sportplatz (Zuweg)

Itinéraire

Die 11,8 km lange Hiwweltour Westerberg startet an der Selz in Großwinternheim. Von hier aus kann man bereits den ersten Blick auf Schloss Westerhaus werfen, das mitten in den Weinbergen liegt und ein Etappenziel dieser Wanderung ist.

Zunächst aber führt die Hiwweltour entlang der gemächlich plätschernden Selz und durch das Naturschutzgebiet Gartenwiese. Lauschige Uferhecken, wogende Wiesen mit zahlreichen heimischen Wiesenblumen und Obstbäume säumen den Wanderweg auf den ersten Kilometern. Man passiert Schwabenheim, das mittels Zuweg besucht werden kann.

Mit dem Anstieg hinauf auf den Westerberg lässt man Selz, Gartenwiese und Obst hinter sich und taucht nun in den Weinberg ein. Die Walter Zoth Hütte lädt kurz nach der Einmündung des Zuwegs nach Bubenheim zur Rast ein, bevor schon jetzt die letzten Höhenmeter der Hiwweltour vor einem liegen.

Auf dem Westerberg angelangt, führt die Wanderung gemütlich an Weinreben und Ackerflächen entlang. Der ebene Wanderweg sowie ein kleiner Abschnitt durch das Winternheimer Wäldchen lassen den Wanderer durchatmen und Kraft für den letzten Abschnitt der Hiwweltour tanken.

Das nächste Etappenziel ist besagtes Schloss Westerhaus. Pferdekoppeln und Ställe verraten, dass Schloss Westerhaus nicht nur ein Weingut ist, sondern ebenfalls ein Gestüt, das Rennpferde züchtet. Wenn das große Holztor des Schlosses offensteht, ist die Vinothek geöffnet und man kann ein Glas Wein kosten, das aus den Reben gewonnen wird, die entlang der Hiwweltour Westerberg wachsen.

Von nun führt der Weg bergab. Grandiose Panoramablicke in Richtung Ingelheim, Großwinternheim und Schwabenheim begleiten den Abstieg zurück ins Selztal. Der Wanderweg führt an dieser Stelle auch durch seltene historische Hohlwege, die durch jahrhundertelange Nutzung mit Vieh und landwirtschaftlichen Geräten sowie durch abfließendes Regenwasser entstanden sind.

Im Tal angekommen, hat man eine Einkehrmöglichkeit in der Eulenmühle. Der letzte Abschnitt entlang der Selz, zurück zum Ausgangspunkt der Hiwweltour, ist gesäumt von schattenspendenden Bäumen und zahlreichen Pferdekoppeln. Außerdem kann man noch einmal auf Schloss Westerhaus in den Höhen des Weinbergs blicken, der nun einmal hinauf- und wieder hinabgewandert wurde.

En transports en commun

Accès par transports publics

Anreise zum Bahnhof Ingelheim, weiter mit Bus 643 oder 640 bis Großwinternheim, Ort.
Fahrpläne: www.rnn.info

Par la route

Mit dem Auto:
A60 Ausfahrt Ingelheim West, 3 km auf L428 Richtung Nieder-Olm, bei Ingelheim Süd im Kreisel geradeaus, 4 km durchs Selztal bis Großwinternheim, rechts in Schlossbergstraße bis zum Parkplatz am Sportplatz

Weitere Einstiegspunkte befinden sich in Ingelheim, Schabenheim und Bubenheim.


Mit dem ÖPNV:
Bahnhof Ingelheim, weiter mit Bus 643 oder 640 bis Großwinternheim, Ort.

Se garer

Parkplatz am Sportplatz von Großwinternheim
Adresse: Schlossbergstraße 23, 55218 Ingelheim

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Hiwweltouren Rheinhessen Band 2 – 10 der schönsten Rundwanderwege
Verlag: ideemedia GmbH, 56567 Neuwied
ISBN: 978-3-942779-45-6
Preis: 12,95 EUR

Communauté

 Commentaire
 Signalement
Publier
  Retourner à l'entrée
Définir un point sur la carte
(Cliquez sur la carte)
ou
Conseil:
Vous pouvez modifier ce point sur la carte
Supprimer X
Modifier
Annuler X
Modifier
Changer la géometrie du point sur la carte
Vidéos
*Champs obligatoires
Publier
Veuillez indiquer un titre.
Prière d'entrer un texte de description.

Commentaires et évaluations (8)

Tom Schneider
31.05.2019
Angenehme Tour auf unterschiedlichsten Wegen. Nicht für Familien mit Kinderwagen geeignet. Laufzeit flott 2.30h-3.00h gemäßigt (ohne Pausen). Anschleißend kann ich die Einkehr beim Weingut Breidscheid (Navi Adresse: Außerhalb 15, 55218 Ingelheim am Rhein) in Groß Winternheim auf der ggü. liegenden Seite des Westerberges empfehlen. Einfache rustikale gut schmeckende Küche mit tollem Ausblick entlang des Selztales.
Évaluation
Faite le
30.05.2019

Oliver Heil
30.05.2019
Leichte, bestens markierte Wanderung auf abwechslungsreichen Wegen, aber auch ohne echte Höhepunkte. Die Eulenmühle lohnt eine Einkehr gegen Ende der Runde.
Évaluation

Alexander Fabian
17.09.2018
wie schon mehrfach bei den Hiwwel-Touren bemängelt, der Flug-Lärm ist schon sehr "störend"… da ständige Landeanflüge zum Flughafen Frankfurt. im Vergleich zur Hiwwel-Tour Heideblick, recht langweilig, kaum Abwechslung etc., einiges an Asphalt und in sonnigen Monaten auf keinem Fall zu empfehlen, da wenig Schatten vorhanden ist und eigentlich „nur“ Weinberge...sehr gut markiert, das ist aber schon alles positive.
Évaluation
Faite le
16.09.2018

Évaluation
Difficulté
moyen
Distance
11,8 km
Durée
3:00 h.
Dénivelé
148 m
Dénivelé négatif
148 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser