Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée courte/Circuit labellisé

Hottenbachweg

· 5 reviews · Randonnée courte/Circuit labellisé · Nahe
Ce contenu est proposé par
Naheland-Touristik GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Eimers Tempelchen
    / Eimers Tempelchen
    Photo: Renate Scheffold, Naheland-Touristik GmbH
  • Blick vom Eimers Tempelchen
    / Blick vom Eimers Tempelchen
    Photo: Renate Scheffold
  • /
    Photo: Renate Scheffold, Naheland-Touristik GmbH
  • Café am Nohfels
    / Café am Nohfels
  • "Gipfelkreuz "Kahler Hahn"
    / "Gipfelkreuz "Kahler Hahn"
    Photo: Tina K, Community
Carte / Hottenbachweg
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 Eimers Tempelchen Rheinland - Pfälzisches Freilichtmuseum Kahler Hahn Bollants im Park

Der Rundwanderweg zählt zu den schönsten Touren rund um die Felkestadt Bad Sobernheim.

moyen
15,6 km
4:21 h.
322 m
248 m

Der Rundwanderweg ist sehr abwechslungsreich und bietet einige schöne Aussichtspunkte. Der Grillplatz auf dem "Kahlen Hahn" ist besonders zu erwähnen.

Conseil(s) de l'auteur

Eine Rast mit Grillmöglichkeit auf dem Kahlen Hahn ist zu empfehlen.

outdooractive.com User
Auteur
Renate Scheffold
Mise à jour: 04.07.2019

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Altitude
335 m
143 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Possibilité de se restaurer en route

Barfußpfad
BollAnts – Spa im Park
Wohnmobilstellplatz, Minigolf und Sommercafé "Am Nohfels"
Erlebnis-Freibad "Am Rosenberg"
Rheinland - Pfälzisches Freilichtmuseum

Équipement conseillé

Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Départ

In Bad Sobernheim Felkestraße an der Nahebrücke, oberhalb von Bollants im Park (159 m)
Coordonnées:
Géographique
49.776434, 7.659791
UTM
32U 403507 5514635

Arrivée

Die Tour endet am Startpunkt

Itinéraire

Vom Wanderparkplatz aus gehen wir in Richtung Freilichtmuseum, nach ca. 200 m biegen wir rechts auf einen steilen Pfad. Auf der Hangkante erreichen wir das "Eimers Tempelchen", ein Rastplatz mit beeindruckender Aussicht auf die Felkestadt Bad Sobernheim. Nach ca. 1,3 km kommen wir zum "Stern" ein markanter Wegekreuzpunkt. Von hier aus folgen wir der Ausschilderung in Richtung Süden. Der Weg führt durch den Laubwald entlang des "Schanzengrabens", den wir nach ca. 150 Höhenmeter und ca. 3,5 km Wegstrecke bewältigt haben. Auf der Anhöhe führt die Wegeführung am Waldrand entlang, um nach ca. 200 m wieder in den Wald zu führen. Der Abstecher zum "Kahlen Hahn" ist ausgeschildert und ein unbedingtes muss für jeden Wanderer. Der "Kahle Hahn" ist ein Rastplatz mit Grillmöglichkeit und bietet den schönsten Aussichtspunkt über das Hottenbachtal. Zurück zum Rundwanderweg kommen wir durch einen schmalen Pfad mit alten Laubwaldbeständen zum "Restaurant Lohmühle", welches zur Zeit leider geschlossen ist. Vorbei an der Lohmühle säumen imposanten Steilfelsen wie der "Beilstein" den Wanderweg. Mit Mündung des Hottenbachs in die Nahe erreichen wir das Nahetal. Der Weg führt uns entlang des südlichen Naheufers wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Par la route

Von der B 41 kommend durch Bad Sobernheim in Richtung Rheinlandpfälzisches Freilichmuseum, Felkestraße

Se garer

Am Wanderparkplatz an der Nahebrücke in Richtung Rheinlandpfälzisches Freilichtmuseum
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Activités similaires dans les environs

 Ces suggestions ont été créées automatiquement

Communauté

 Commentaire
 Signalement
Publier
  Retourner à l'entrée
Définir un point sur la carte
(Cliquez sur la carte)
ou
Conseiller:
Vous pouvez modifier ce point sur la carte
Supprimer X
Modifier
Annuler X
Modifier
Changer la géometrie du point sur la carte
Vidéos
*Champs obligatoires
Publier
Veuillez indiquer un titre.
Prière d'entrer un texte de description.

Commentaires et évaluations (7)

Margarethe Stallmann
18.11.2018
Schöne Rundtour,leider wenig Ruhebänke,teilweise könnte die Beschilderung etwa in Richtung Lohmühle besser sein.
Blick vom "kahlen Hahn"
Photo: Margarethe Stallmann, Community

Michael P. Küsters
25.07.2017
Es ist eine schöne Tour. Gestört hat uns sehr, daß man den Pfad nach der Abbiegung zum Aussichtspunkt "Kahler Hahn" kaum erkennen konnte, weil er mit Brennnesseln zugewuchert war. Der Kampf mit Brennesseln und Brombeerzweigen begleitete uns leider eine ganze Zeit. Auch ein umgemähter Wegweiser nach der geschlossenen Lohmühle zeigt uns, dass die Pflege des Weges nicht optimal ist. Die ein oder andere Rastmöglichkeit wäre noch wünschenswert.
Évaluation
Faite le
23.07.2017

Oliver Beier
16.06.2017
sehr schöne Tour auch bei hochsommerlichen Temperaturen zu laufen. Achtung: die Lohmühle ist geschlossen
Évaluation
Faite le
15.06.2017

Évaluation
Difficulté
moyen
Distance
15,6 km
Durée
4:21 h.
Dénivelé
322 m
Dénivelé négatif
248 m
Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique Intérêt géologique Intérêt botanique Intérêt biologique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser