Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée courte/Circuit labellisé

Pfälzer Hüttentour - Kurze Südtour mit 3 Hütten

Randonnée courte/Circuit labellisé · Palatinate
Ce contenu est proposé par
Pfalz Touristik e.V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Ringelsberghütte
    / Ringelsberghütte
    Photo: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Aussicht
    Photo: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Naturfreundehaus Kiesbuckel
    Photo: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Orensfels bei Frankweiler
    Photo: Marlin Frank, Bildarchiv SÜW e.V.
  • / Landauer Hütte
    Photo: Marlin Frank
  • / Ausblick Naturfreundehaus Kiesbuckel
    Photo: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10

Eine Kurzversion des bekannten Premiumwegs mit Einkehrmöglichkeiten bei drei der Pfälzerwald-Hütten, die meist an den Wochenenden geöffnet haben, und tollen Aussichtspunkten.

moyen
10,5 km
3:35 h.
470 m
470 m

Diese Kurzversion der Pfälzer Hüttentour startet am Wanderparkplatz in Albersweiler-St.Johann. Wir wandern über die Schloßstraße in die Weinberge Richtung Frankweiler und folgen der gelben Hüttenmarkierung zur Ringelsberghütte. Von der Terrasse haben wir einen tollen Blick über die Südliche Weinstraße.

Von dort geht es am Eichberg vorbei in Richtung der Landauer Hütte am Zimmerbrunnen. Wer möchte, kann einen kleinen Umweg zur historischen Walddusche Gleisweiler machen. Diese Mitte des 19. Jahrhunderts erbaute Kurbadeanlage gilt als die einzige existierende Anlage dieser Art in Deutschland. Von Anfang Mai bis Ende Oktober können Besucher sich hier im 8-12 °C kalten Wasser erfrischen. 

An der Landauer Hütte angekommen geht es nach einer Rast weiter mit der Umrundung des Orensbergs. Der Aussichtspunkt Orensfels bietet hier einen weitreichenden Ausblick über den Pfälzerwald. Anschließend laufen wir wieder bergab, vorbei am Naturfreundehaus Kiesbuckel, zurück nach St. Johann.

 

Conseil(s) de l'auteur

Einkehrmöglichkeiten: Ringelsberghütte, Landauer Hütte, Naturfreundehaus Kiesbuckel, Restaurant Hüttenzauber.

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
547 m
Point le plus bas
214 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Équipement conseillé

Festes Schuhwerk und Regenschutz ist empfehlenswert. Unter der Woche sollte man auch Rucksackverpflegung einpacken, da die Hütten meistens nur am Wochenende geöffnet haben.

Informations et liens complémentaires

Ringelsberghütte, Tel: 06345/7463, Öffnungszeiten: sonntags und feiertags 09.30-18 Uhr

Landauer-Hütte am Zimmerbrunnen, Tel. 0 63 45 / 37 97. Öffnungszeiten: samstags, sonntags und feiertags sowie in den Schulferien von Rheinland-Pfalz außer freitags. November bis Februar 10-17 Uhr März bis Oktober 10-18 Uhr. Mai bis Oktober auch mittwochs 10-17 Uhr.

Naturfreundehaus Kiesbuckel, Tel. 0 63 45 / 91 80 46. Öffnungszeiten: samstags, sonn- und feiertags 10-18 Uhr.

 

Büro für Tourismus Landau-Land, Hauptstraße 4, 76829 Leinsweiler, Tel. 0 63 45 / 35 31

Büro für Tourismus Trifelsland, Meßplatz 1, 76855 Annweiler, Tel. 0 63 46 / 22 00

Büro für Tourismus Edenkoben, Poststr. 23, 67480 Edenkoben, Tel. 0 63 23 / 95 92 22

Südliche Weinstrasse e.V., An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau, Tel. 0 63 41 / 94 04 07

Départ

Wanderparkplatz in Albersweiler, Ortsteil St. Johann (219 m)
Coordonnées:
Géographique
49.226190, 8.038264
UTM
32U 429975 5453045

Arrivée

Wanderparkplatz in Albersweiler, Ortsteil St. Johann

Itinéraire

Am Wanderparkplatz Albersweiler-St. Johann beginnt unsere Wanderung und führt uns zuerst am Rand des Ortsteils links durch die Schlossstraße. Wir orientieren uns an dem braunen Hüttensymbol auf gelbem Grund und wandern am Hotel Berghof vorbei zwischen Wald und Weinbergen nach Frankweiler. Am Ortseingang von Frankweiler biegen wir links in den Wald. Von hier geht es bergauf zur Ringelsberghütte,der ersten Einkehrmöglichkeit.

Statt der langen Hüttentour hinunter ins Hainbachtal und nach Gleisweiler zu folgen, wandern wir nun entlang der Ostseite des Eichbergs zur Landauer Hütte. Von hier aus empfiehlt sich ein Abstecher zur Burgruine Neuscharfeneck, die nur 700 m von der Hütte entfernt ist und einen tollen Ausblick über den Pfälzerwald, das Dernbachtal, die Rheinebene und zu weiteren Burgen und Ruinen bietet.

Gegen den Uhrzeigersinn geht es von der Landauer Hütte aus um den Orensberg herum. Wir passieren dabei den Aussichtspunkt auf dem Orensfelsen und folgen dann der bekannten Markierung bergab in Richtung Naturfreundehaus Kiesbuckel und Albersweiler-St.Johann, unserem Ausgangspunkt der Wanderung.

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Mit dem Zug nach Albersweiler, Bahnhaltepunkt an der Queichtallinie Landau-Pirmasens, Entfernung vom Bahnhof zum Ausgangspunkt am Wanderparkplatz St. Johann ca. 2,0 km.

Fahrplanauskunft gibt es online auf der Seite des VRN

Par la route

A65 bis Ausfahrt Landau-Nord, auf B10 nach Siebeldingen, von hier weiter nach Albersweiler, St. Johann

Se garer

Auf dem Wanderparkplatz in Albersweiler, Ortsteil St. Johann

Y aller en train, en voiture ou en vélo


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
moyen
Distance
10,5 km
Durée
3:35 h.
Dénivelé positif
470 m
Dénivelé négatif
470 m
Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser