Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée courte/Circuit labellisé

Wilgartswiesen - Falkenburg - Wilgartswiesen

Randonnée courte/Circuit labellisé · Palatinate
Ce contenu est proposé par
Pfälzerwald-Verein e.V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Zugausfahrt in Wilgartswiesen
    / Zugausfahrt in Wilgartswiesen
  • / Imposante Doppelturmfassade der ev. Kirche
  • / An der Queich
  • / Dorfbrunnen
  • /
  • /
  • / Ritterstein Kurt-Reinhard-Pfad PWV
  • / Wasgaublick vom Breitenberg
  • / Auf dem Pfälzer Waldpfad
  • / Alte Straße am Falkensteiner Steig
  • / ...weiter gehts auf dem Pfälzer Waldpfad
  • / jetzt gehts hoch zur Falkenburg
  • /
  • / Aufstieg zur Burg
  • / An den Zisternen unterhalb der Burg
  • / Weiterer Aufstieg auf die "Terrasse"
  • / So sah die Burg vor der Zerstörung aus
  • / Felsenblick von der Falkenburg aus
  • /
  • /
  • /
  • / Abwärtspfad nach Wilgartswiesen
  • / Blick hoch auf den Felsen der Falkenburg
  • / Grundschule Wilgartswiesen
  • / Freie Fahrt zurück nach Landau, pünktlich und planmäßig
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Hotel Am Hirschhorn Ritterstein Wolfsgrub 105 Schr. (Nr. 48) Ritterstein Spurrillen – Damm (Nr. 225) Falkenburg

Schöne Rundtour ab Wilgartswiesen und hoch zur Falkenburg

Facile
9,9 km
2:30 h.
291 m
265 m

Rundtour ab Wilgartswiesen mit schönen Ausblicken in den Wasgau und Besteigung der Ruine Falkenburg

Conseil(s) de l'auteur

Die Ruine ist auf einem mächtigen Buntsandsteinfelsen erbaut worden. Ihren Namen erhielt sie von den damals schon ansässigen Bergfalken. Die Burg war sicherlich eine Schutzburg für das Pirmansland. Sie gehörte sicher auch zu den Vorburgen des Trifels die ab dem 12. Jhd. von Saliern und Hohenstaufern errichtet wurden. Der Sage nach soll Kaiser Friedrich I, Barbarossa (1152-1190), ihr Gründer gewesen sein. Durch verschiedene Kriege und auch im Pfälzischen Krieg (1688-1689) wurde sie dann völlig zerstört. Leider ist nicht mehr viel von der Burg zu erkennen, bis auf die Grundmauern der Ruine, der Sockel vom Bergfried, eine Zisterne und Reste einer Felsenkammer. Dennoch sehenswert!

Difficulté
Facile
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
414 m
Point le plus bas
203 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Hotel Am Hirschhorn
Hotel Wasgauperle

Départ

Wilgartswiesen (215 m)
Coordonnées:
Géographique
49.209400, 7.882811
UTM
32U 418629 5451334

Arrivée

Wilgartswiesen

En transports en commun

Accès par transports publics

Von Pirmasens bzw. Landau mit der Regionalbahn bis Wilgartswiesen im Stundentakt.

Par la route

Auf der B10 aus Pirmasens bzw. Landau bis Wilgartswiesen.

Se garer

Parken am Bahnhof oder im Dorf ist gegeben.

Y aller en train, en voiture ou en vélo


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Facile
Distance
9,9 km
Durée
2:30 h.
Dénivelé positif
291 m
Dénivelé négatif
265 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue A faire en famille Accessible aux poussettes

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser