Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée en eBike/Pedelec

Mit dem E-Bike durchs Moselland: Etappe 1 (Trier bis Bernkastel-Kues)

Randonnée en eBike/Pedelec · Moseltal
Ce contenu est proposé par
Mosellandtouristik GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Unterwegs auf dem Maare-Mosel-Radweg
    / Unterwegs auf dem Maare-Mosel-Radweg
    Photo: Madlaine Louis, Mosellandtouristik GmbH
  • / Konstantin-Basilika
  • / Porta Nigra
  • / Wassertretbecken Riol
  • / Staustufe Detzem
    Photo: Touristinformation Römische Weinstraße
m 400 300 200 100 70 60 50 40 30 20 10 km Konstantin-Basilika (UNESCO Welterbe) Klostermühle Siebenborn Kaiserthermen Moselstaustufe Detzem Porta Nigra (UNESCO Welterbe) Doctorbrunnen Schloss Lieser Wassertretbecken Riol

Dank der Erfindung von Pedelecs lassen sich nun auch Steigungen und Gegenwind mühelos mit dem Fahrrad überwinden.  So bietet es sich zum Beispiel an das Moselland in Verbindung mit der Moseleifel zu erkunden und eine ganz andere Perspektive dieser abwechslungsreichen Region zu genießen.
moyen
72,6 km
5:16 h.
202 m
242 m

Die Tour beginnt in der ältesten Stadt Deutschlands: Trier. Vor dem Tourenbeginn sollte unbedingt ein Abstecher in die Altstadt eingeplant werden um dort die historischen Bauwerke wie die Porta Nigra, die Konstantin Basilika, die Kaisertherme und den Trierer Dom zu bestaunen. Anschließend geht es zum Mosel-Radweg, zunächst wird die Moselseite gewechselt und dem Lauf linker Hand bis Schweich gefolgt. In Schweich wechselt man anschließend wieder die Seite des Moselufers und fährt weiter bis Klüsserath. Hier fährt man an kleinen Weindörfern vorbei und immer wieder bietet sich die Gelegenheit einen kleinen Zwischenstopp einzulegen. 

Ab Klüsserath ändert sich das Landschaftsbild, denn hier überquert man die Mosel und fährt man auf dem Salmradweg weiter in Richtung Moseleifel. Der Salmradweg durchquert die Wittlicher Senke, welche während des Permzeitalters vor ca. 240 Mill. Jahre entstandt und durch eine 900 Meter mächtige rötliche Sedimentschicht aufgefüllt wurde. Auf diesem Streckenabschnitt erlebt man die ländliche Kultur durch sehenswerte Kirchen, Mühlen und Bauernhäuser.

In Esch kreuzt der Salmradweg dem der "Wittlicher Senke", welcher bis Wittlich führt. örtliche Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise das alte Rathaus und die ehemalige Synagoge.

Abschluss der ersten Etappe wird der Maare-Mosel-Radweg machen, auf welchem man ab Wittlich hinab ins Ferienland Bernkastel-Kues. Er zählt zu einem der schönsten Radwege entlang von Bahntrassen in Deutschland. In Bernkastel-Kues angekommen bietet sich zum Tagesabschluss an, noch einen Bummel durch die gemütliche, durch Fachwerkhäuser geprägten, Gassen zu unternehmen oder in einem der zahlreichen (regionalen) Restaurants einzukehren.

Conseil(s) de l'auteur

An heißen Tagen lohnt sich ein kurzer Stopp in Riol um am Wassertretbecken die Füße abzukühlen, bevor es kurze Zeit später Bergauf geht.

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
265 m
Point le plus bas
105 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Informations et liens complémentaires

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1, 54470 Bernkastel-Kues

Tel: +49 (0)6531 97330

E-Mail: info@mosellandtouristik.de

Web: www.mosellandtouristik.de

 

Départ

Hauptbahnhof Trier (132 m)
Coordonnées:
Géographique
49.756760, 6.651545
UTM
32U 330853 5514233

Arrivée

Bernkastel-Kues

Itinéraire

Von Trier geht es auf dem Mosel-Radweg etwa 25 km dem Flusslauf der Moselfolgend bis nach Klüsserath. In Klüsserath angekommen verlässt man den Mosel-Radweg auf den Salmradweg und folgt diesem etwa 9 Kilometer aufwärts bis Esch. Ab Esch folgt man dem Radweg "Wittlicher Senke" bis kurz vor Wittlich (ca. 13 Kilometer). Wenn sich der Radweg "Wittlicher Senke" und der "Maare-Mosel-Radweg" kreuzen folgt man dem "Maare-Mosel-Radweg" in Richtung Bernkastel-Kues, welches man nach etwa 17 Kilometer erreicht. 

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit dem Zug bis Hauptbahnhof Trier, 

Abreise in Bernkastel-Kues über das Busangebot "RegioRadler" bis Wittlich, anschließend mit dem Zug ab Wittlich zurück (oder zurück nach Trier)

Y aller en train, en voiture ou en vélo


Questions / réponses

Question de · 14.06.2020 · Community
Ist die Tour auch mit normalen Rädern zu fahren?
Afficher plus
Réponse de Simone Pfeiffer · 15.06.2020 · Mosellandtouristik GmbH
Die Tour eignet sich auch zum Befahren mit "normalen Rädern". Ab Klüsserath ist ein Anstieg von 145 Höhenmetern auf einer Strecke von 2 km zu bewältigen. Ansonsten ist der Streckenverlauf zumeist eben bzw. leicht abfallend.

Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
moyen
Distance
72,6 km
Durée
5:16h.
Dénivelé positif
202 m
Dénivelé négatif
242 m
Accès par transports publics Aller Retour Itinéraires à étapes Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Nouveau point d'intérêt
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser