Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Birkweiler Rundwanderweg 2 "Kolpinghaus"

Randonnée · Pfalz
Ce contenu est proposé par
Zum Wohl. Die Pfalz. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Infoschild
    / Infoschild
    Photo: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Mandelbaum
    Photo: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Birkweiler Mandelbaum
    Photo: Stefanie Pappon, Bildarchiv SÜW e.V., Stefanie Pappon, Bildarchiv SÜW e.V.
  • / Wanderparkplatz
    Photo: Florian Sax, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Florian Sax, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Feuchtbiotop am Keschdebusch
    Photo: Florian Sax, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Florian Sax, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Birkweiler Rundwanderwege
    Photo: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Zum Wohl. Die Pfalz.
m 300 250 200 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Eine kurze Rundtour mit Einkehrmöglichkeit!
Facile
Distance 2,7 km
1:02 h.
123 m
123 m
342 m
219 m

Auf dieser kurzen Rundtour kommen Sie an der bekannten Weinlage Kastanienbusch, dem Kolpinghaus und dem Pfälzer Mandelhain vorbei, von wo aus Sie einen schönen Blick über den Weinort Birkweiler und die Rheinebene genießen können.

In 2010 wurde hier in Birkweiler der erste Pfälzer Mandelhain eröffnet. Anwohner wie auch Touristen hatten damals die Möglichkeit, eine Baumpatenschaft zu übernehmen und einen eigenen Mandelbaum mit ihrem Namen zu pflanzen. Mittlerweile sind alle Plätze belegt und über 90 Mandelbäume vier verschiedener Sorten zieren den Mandelhain. Eine Besonderheit ist dieser Platz vor allem im Frühjahr, wenn die Bäume blühen und den Hain in ein weißes und rosa Blütenmeer hüllen. Eine Picknickbank im Hain lädt zum gemütlichen Verweilen und einem herrlichen Ausblick über die Weinberge, die Ortschaft und die Rheinebene ein.

 

 

 

Note de l'auteur

Probieren Sie im Kolpinghaus eine der Pfälzer Spezialitäten, wie den Pfälzer Teller, und gönnen sich dazu eine Pfälzer Schorle.

Difficulté
Facile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
342 m
Point le plus bas
219 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Conseils et recommandations supplémentaires

Verein Südliche Weinstraße Landau-Land e.V.

Büro für Tourismus landauland
Hauptstraße 4
76829 Leinsweiler
06345 3531
urlaub@landauland.de
www.landauland.de

 

März bis Oktober:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

November bis Februar:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr

Départ

Wanderparkplatz Birkweiler (219 m)
Coordonnées:
DD
49.203873, 8.026707
DMS
49°12'13.9"N 8°01'36.1"E
UTM
32U 429102 5450575
w3w 
///familiariser.rivalité.campanule

Arrivée

Wanderparkplatz Birkweiler

Itinéraire

Sie starten am Wanderparkplatz Birkweiler in Richtung Westen, folgen der gelben Wegmarkierung in den Wald hinein. Folgen Sie dem Weg ca. 800m, kurz bevor Sie den Wald wieder verlassen, biegen Sie nach links ab. Der Pfad führt Sie aus dem Wald hinaus, am Ende biegen Sie links ab und laufen ein Stück am Waldrand entlang. Der Weg führt Sie wieder in den Wald hinein und in einem Bogen hoch zum Kolpinghaus (bewirtschaftete Hütte, bitte Öffnungszeiten beachten!).

Vom Kolpinghaus aus haben Sie eine schöne Aussicht Richtung Ranschbach. Nach einer Stärkung folgen Sie dem Weg Richtung Südosten, aus dem Wald hinaus, am Waldrand entlang zum Pfälzer Mandelhain bei Birkweiler. Hier biegen Sie links ab, verweilen kurz und genießen die Aussicht auf Birkweiler und die Rheinebene und folgen dann dem Weg weiter immer geradeaus, biegen am Ende links und nach einem kurzen Stück scharf rechts ab. Nach wenigen Metern gelangen Sie wieder an den Ausgangspunkt.

 

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Mit dem Zug nach Landau/Pfalz und ab da mit dem Bus (Linie 520 Richtung Ranschbach) nach Birkweiler. Von der Bushaltestelle Birkweiler Ortsmitte bis zum Startpunkt am Wanderparkplatz sind es ca. 900m. (Folgen Sie ein Stück der Weinstraße nach Süden und biegen dann nach rechts in die Hauptstraße ab. Am Ortsende biegen Sie links und gleich wieder rechts ab und kommen dann an den Startpunkt.)

Alternativ können Sie ab Landau auch mit dem Zug Richtung Pirmasens fahren und am Bahnhof Siebeldingen-Birkweiler aussteigen. Vom Bahnhof bis zum Startpunkt am Wanderparkplatz sind es ca. 1,5km. (Folgen Sie der Weinstraße Richtung Osten und biegen rechts auf die Weinstraße ab. Biegen Sie dann nach rechts in die Hauptstraße ab. Am Ortsende biegen Sie links und gleich wieder rechts ab und kommen dann an den Startpunkt.)

Fahrplaninfo unter www.vrn.de  

Par la route

Auf der Autobahn A65 nehmen Sie die Ausfahrt Landau-Nord auf die B10 Richtung Annweiler. Sie verlassen die B10 bei der Abfahrt Leinsweiler/Siebeldingen/Birkweiler und biegen links nach Birkweiler ab. Im Ort verlassen Sie die Weinstraße und biegen rechts in die Hauptstraße ab. Am Ortsende biegen Sie links und gleich wieder rechts ab und kommen dann an den Startpunkt am Wanderparkplatz.

Se garer

Am Startpunkt am Wanderparkplatz können Sie kostenfrei parken.

Coordonnées

DD
49.203873, 8.026707
DMS
49°12'13.9"N 8°01'36.1"E
UTM
32U 429102 5450575
w3w 
///familiariser.rivalité.campanule
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de cartes de l'auteur

Wander-, Rad- und Freizeitkarte "Verbandsgemeinden Landau-Land, Offenbach & Herxheim" (Maßstab 1:25.000), Pietruska-Verlag, ISBN 978-3-934895-80-5, ab € 4,90

S'équiper

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Facile
Distance
2,7 km
Durée
1:02 h.
Dénivelé positif
123 m
Dénivelé négatif
123 m
Point le plus élevé
342 m
Point le plus bas
219 m
Itinéraire en boucle Point(s) de vue Point(s) de restauration À faire en famille Intérêt - flore

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : H
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser