Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
RandonnéeParcours recommandé

Grausiger Schädelfund - Silzer Linde - Birkenhördter Friedenskapelle - und wieder zurück nach Bad Bergzabern

· 1 commentaire · Randonnée · Pfalz
LogoPfälzerwald-Verein e.V.
Ce contenu est proposé par
Pfälzerwald-Verein e.V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Am Bahnhof Bad Bergzabern
    / Am Bahnhof Bad Bergzabern
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Wahrzeichen der Kurstadt, das Schloss
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Gasthaus "Zum Goldenen Engel"
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Die kleine Bergkirche
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Reste der alten Stadtmauer
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Der Turm mit toller Aussicht
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Blick auf die Kurstadt vom Turm aus
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Wilhelms-Pavillon
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Grausiger Schädelfund, vermutlich von einem Reh
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Das frische Lindgrün der Buchen
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Wegespinne an der Silzer Linde
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Die riesige Silzer Linde
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Ritterstein Nr. 34
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Schutzhütte Silzer Linde
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Birkenhördter Friedenskapelle
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • /
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Blick ins Innere der Kapelle
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Blick auf Birkenhördt
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Pfälzer Holzwirtschaft
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Zusammenfluss von Anbach und Erlenbach
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Die Augspurger Mühle
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Hotel Pfälzer Wald
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Am Schwanenweiher Bad Bergzabern
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Im Kurpark
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Die Apfelblüte, nur heute
    Crédit photo : Niko Mößinger PWV OG Insheim
m 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km Birkenhördter Friedenskapelle Ritterstein Silzer Linde (Nr. 34) Friedenskapelle Birkenhördt Bismarckturm Bad Bergzabern
Auf dieser Route sind viele schöne Highlights zu erwandern
Distance 16,8 km
5:05 h.
314 m
314 m
385 m
168 m

In Bad Bergzabern am schönen Bahnhofsgebäude ankommend, wandert man zuerst durch die schöne Kurstadt vorbei an Schloss und am historischen Gasthaus "Zum Goldenen Engel", einer der schönsten Bauten aus der Renaissancezeit. Weiter führt der Weg hoch auf den Aussichtsturm. Der Preis für den Aufstieg wird mit einem Genussblick über Bad Bergzabern belohnt. Oberhalb der Straße geht unser Wanderweg am Wilhelms-Pavillon vorbei zur Silzer Linde und zum gleichnamigen Ritterstein. Die Silzer Linde ist eine prächtige Linde, die diesem Platz den Namen gegeben hat, und gerade jetzt im Frühjahr ist das frische lindgrün phantastisch anzusehen. Die Schutzhütte Silzer Linde ist in einem guten Zustand und der gleichnamige Ritterstein Nr. 34 wurde unter finanzieller Untersützung des Pfälzerwald-Vereins e. V. restauriert. Von dem Platz der Silzer Linde gehen Wanderwege in alle Richtungen. Weiter geht die Runde auf dem sogenannten Kapellenweg leicht bergab zur Birkenhördter Friedenskapelle. Von der Kapelle aus bietet sich ein schöner Ausblick vom Rustelberg auf das Dorf Birkenhördt und auf die weitere Umgebung, sowie auf den Dörrenbacher Stäffelsbergturm. Die aus Sandstein gebaute Kapelle wurde im November 1994 begonnen und wurde unter dem vorbildlichen Einsatz von freiwilligen Helfern  im Jahre 1997 fertiggestellt. Der Blick ins Kapelleninnere ist wunderschön.

Weiter geht die Runde ins Tal des Anbachs und Erlenbachs. In dem sog. Mühlental kommen wir vorbei an der Augspurger Mühle und am Schwanenweiher. Die Wanderung geht durch den gepflegten Kurpark und durch die Fußgängerzone direkt zum Bahnhof. Meine Regionalbahn fährt in 10 Minuten ab.   

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, direkt an der Birkenhördter Kapelle in den Ort zu laufen und mit dem Linienbus nach Bad Bergzabern zu fahren.

Image de profil de Niko Mößinger PWV OG Insheim
Auteur
Niko Mößinger PWV OG Insheim
Mise à jour: 09.05.2022
Point le plus élevé
385 m
Point le plus bas
168 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Lieux où se restaurer

Gasthaus "Zum Engel"
Schlosshotel Bergzaberner Hof
Restaurant Pfälzer Wald

Départ

Bahnhof Bad Bergzabern (167 m)
Coordonnées :
DD
49.103220, 8.002038
DMS
49°06'11.6"N 8°00'07.3"E
UTM
32U 427157 5439409
w3w 
///criblons.verdâtre.franchissement

Arrivée

Hier endet auch die Tour

Itinéraire

Die Wanderwege sind nicht zu verfehlen, überall sind Wegweiser angebracht. Ein Stückweit bewandert man auch das blaue Kreuz, eine Markierung des Pfälzerwald-Vereins. Der Rückweg über die Kapelle ist auch nicht zu verfehlen, wie auch der Weg nach Bad Bergzabern und zum Bahnhof.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit der Regionalbahn über Winden oder mit dem Regionalbus im Stundentakt

Se garer

Am Bahnhof kostenloses Parken möglih

Coordonnées

DD
49.103220, 8.002038
DMS
49°06'11.6"N 8°00'07.3"E
UTM
32U 427157 5439409
w3w 
///criblons.verdâtre.franchissement
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

3,0
(1)
ebi mic
21.01.2019 · Communauté
Sehr ungenauer GPS -Track mit einigen weit auseinanderliegenden Track-Punkten (Luftlinien statt möglichem Wegeverlauf; vgl. gpx - Track auf Karte). Die 1. Hälfte der Tour sollte besser nur mit zusätzl. topo.-graph. Karte begangen werden. Ansonsten ganz guter Wandervorschlag.
Afficher plus

Photos de la communauté


Commentaires
Distance
16,8 km
Durée
5:05 h.
Dénivelé positif
314 m
Dénivelé négatif
314 m
Point le plus élevé
385 m
Point le plus bas
168 m
Accès par transports publics Itinéraire en boucle Itinéraire à étapes Point(s) de vue Point(s) de restauration À faire en famille

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser