Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Randonnée Étape

Lahnwanderweg 19. Etappe Bad Ems – Lahnmündung

· 5 évaluations · Randonnée · Lahntal · ouvert
Ce contenu est proposé par
Lahntal Tourismus Verband e. V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Dominik Ketz, © Lahntal Tourismus Verband e. V.
m 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km Gipfelkreuz Ruppertsklamm Lemberg Lahnmündung
Die letzte Etappe des Lahnwanderweges zeigt nochmals die ganze Vielfalt, die den Lahnwanderweg ausmacht: Aussichten, Ruhe, Urwüchsigkeit und Geschichte. 16,4 Kilometer die viel bieten!
ouvert
moyen
16,4 km
5:15 h.
389 m
395 m
Abschied nehmen vom Facttenreich! Dort, wo die Lahn in den Rhein muss, endet eine abwechslungsreiche Wanderung durch drei Bundesländer. Und die letzte Etappe bietet noch einmal alles, was den Lahnwanderweg ausmacht. Geschichtlich interessant und in mondänen Glanz startet man in Bad Ems. Erholung pur findet man in herrlichen Buchenwäldern und an den Aussichtspunkten hoch über der Lahn. Furios und wildromantisch wird es dann auf dem teilweise seilgesichertem Weg durch die Ruppertsklamm. In Niederlahnstein geht es zum Abschluss an den Ufern von Rhein und Lahn sehr beschaulich zu. Wehmut? Warum nicht einfach neue Pläne schmieden?

Note de l'auteur

An der Römerquelle vor dem Kurhaus die Trinkflasche auffüllen.

 

Profile picture of Joachim Lutz
Auteur
Joachim Lutz
Mise à jour: 09.09.2020
"Chemin qualifié par ""Wanderbares Deutschland"""
Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
289 m
Point le plus bas
61 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Vorsicht in der Ruppertsklamm, vor allem bei feuchtem Untergrund.

Am Lemberg weiden Burenziegen in halbwilder Haltung. Dies können sehr neugierig sein, sind aber harmlos.

Für Informationen zu Umleitungen und Wegeverlegungen schauen Sie bitte in unsere "Aktuellen Hinweise".

Angaben zu Einschränkungen im Bahnnetz finden Sie hier.

Informations et liens complémentaires

www.facebook.com/lahnwanderweg

Tourist Information Lahnstein
Salhofplatz 3, 56112 Lahnstein
Tel. 02621/914-171
touristinformation@lahnstein.dewww.lahnstein.de

Lahntal Tourismus Verband e.V.
Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar
Tel. 06441/30998-0, Fax 03212/1239508
info@daslahntal.de,   www.lahnwanderweg.dewww.daslahntal.de

Départ

Bad Ems, Kurhaus (77 m)
Coordonnées:
DD
50.330096, 7.729329
DMS
50°19'48.3"N 7°43'45.6"E
UTM
32U 409561 5576105
w3w 
///uniformisation.transformiste.ampleur

Arrivée

Niederlahnstein, Bahnhof

Itinéraire

Die Etappe startet mondän am Kurhaus in Bad Ems. Nicht ohne vorher die Trinkflasche an der Römerquelle aufgefüllt zu haben, wandert man von hier aus die Uferpromenade entlang und durch das Kurviertel bis zum Schulzentrum „Goethe-Gymnasium“. Hier geht es dann rechts und im Anschluss durch ein Wohngebiet links hinauf zum Lemberg. In diesem alten Weinberggebiet weiden heute Burenziegen in halbwilder Haltung.

In Fachbach wandert man auf dem alten Postweg hinauf zu einem Aussichtspunkt mit Gipfelkreuz, welches hoch über Fachbach und Nievern thront. Durch den für das Lahntal so typischen Mischwald geht es weiter zur „Zwei Tannen-Hütte“. Nach dem Austritt aus dem Wald darf man einen genialen Panoramaabschnitt mit Blicken auf Lahnstein, Burg Lahneck, die Allerheiligenbergkapelle und auf das Schloss Stolzenfels genießen. Am bequemsten geht dies natürlich auf der Relaxliege in der Hütte am Mehrsberg. Augen zu und den Lahnwanderweg noch einmal Revue passieren lassen!

Beim nächsten Wegweiser an der Schutzhütte Ruppertsklamm beginnt der spannende Pfad durch die gleichnamige Klamm. Wildromantisch geht es auf 1,5 Kilometern rund 150 Höhenmeter bergab. Der Weg durch die Ruppertsklamm ist gut gesichert und so kann man das sich bietende furiose Naturschauspiel genießen. Vom unteren Eingang der Klamm aus führt der Weg nun bald beschaulich den Fluss entlang und am Wirtshaus an der Lahn vorbei. An der Lahnmündung, wo die Lahn in den Rhein muss, findet ein herrlicher Fernwanderweg mit dem Blick auf Burg Lahneck und Schloss Stolzenfels seinen würdigen Abschluss. Über den gelb markierten Zuweg gelangt man zum Bahnhof Niederlahnstein.

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit der Bahn nach Bad Ems oder Niederlahnstein, www.bahn.de.

Par la route

B 260 nach Bad Ems und Niederlahnstein

Se garer

Bad Ems Parkhaus

Coordonnées

DD
50.330096, 7.729329
DMS
50°19'48.3"N 7°43'45.6"E
UTM
32U 409561 5576105
w3w 
///uniformisation.transformiste.ampleur
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de cartes de l'auteur

- Pocketguide "Lahnwanderweg" (kostenlos) unter www.daslahntal.de/prospekte downloaden oder bestellen beim Lahntal Tourismus Verband (s. "Info")
- Hikeline Lahnwanderweg, 14,90 €, 1. Auflage 2014 ISBN: 978-3-85000-535-7
- Rother Wanderführer Lahnwanderweg, 14,90 €, 1. Auflage 2016 ISBN: 978-3-7633-4492-5
- Rheinland-Pfalz-App hier geht´s zum kostenlosen Download

S'équiper

Unbedingt Wanderstiefel anziehen (Nässe in der Ruppertsklamm), sonst normale Wanderausrüstung, Rucksackvesper und Getränke mitnehmen.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

4,2
(5)
Patrick Hummer
08.11.2020 · Community
Nach den schweren aber sehr schönen 2 Etappen vorher wirkt dieser Weg erstmal unspektakulär aber ab dem letzten 1/3 wird man mehr als belohnt
Afficher plus
Wander Verliebt
20.11.2018 · Community
Vor allem die Abschnitte oberhalb von Bad Ems und die Ruppertsklamm bei Lahnstein sind wunderschön.
Afficher plus
Faite le 25.05.2018
Ruppertsklamm
Vidéo: bigjupp88
Chris Wein
24.10.2017 · Community
Ich bin im Oktober 2017 in 3 Tagen von Baduinstein nach Lahnstein gewandert und habe einmal auf der Hohen Lay übernachtet, was ein sehr schönes Erlebnis mit sagenhafter Aussicht bei Nacht war und die zweite Nacht habe ich auf einem Aussichttspunt kurz nach dem Concordiaturm vor BadEms übernachtet. Die gesamte Strecke hat richtig Spaß gemacht und war wegen der fantastischen Aussichten und Sehenwürdigkeiten sehr zum Genießen und Erholen :-)
Afficher plus
Faite le 14.10.2017
Afficher tous les commentaires

Photos de la communauté

+ 6

État
ouvert
Évaluations
Difficulté
moyen
Distance
16,4 km
Durée
5:15h.
Dénivelé positif
389 m
Dénivelé négatif
395 m
Accès par transports publics Aller Retour Itinéraires à étapes Point(s) de vue Intérêt culturel/historique Intérêt géologique Conseils pratiques

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser