Planifier une randonnée Copier l'itinéraire
Randonnée Parcours recommandé

Rundwanderung um Gipperath (Nr. 41)

Randonnée · Eifel
Ce contenu est proposé par
Eifel Tourismus GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • St. Quirin Kirche Gipperath
    / St. Quirin Kirche Gipperath
    Photo: Nicole Baller / Tourist-Information Wittlich Stadt und Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Fernblick Gipperath
    Photo: Nicole Baller / Tourist-Information Wittlich Stadt und Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Landleben Gipperath
    Photo: Nicole Baller / Tourist-Information Wittlich Stadt und Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eichenhain mit Straße
    Photo: Nicole Baller / Tourist-Information Wittlich Stadt und Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Bildstock bei Gipperath
    Photo: Nicole Baller / Tourist-Information Wittlich Stadt und Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wanderrucksack
    Photo: Nicole Baller / Tourist-Information Wittlich Stadt und Land, Eifel Tourismus GmbH
m 400 350 300 250 8 7 6 5 4 3 2 1 km St. Quirin Kapelle Gipperath St. Quirin Kapelle Gipperath Ferienhaus in der Eifel
Die 9 km lange, markierte Runde startet am Dorfplatz gegenüber der Kirche Sankt Quirin und führt bis Schladt, vorbei an Bildkreuzen, Heiligenhäuschen und dem bekannten Eichenhain.
Moyen
Distance 8,9 km
2:30 h.
182 m
182 m
Ab dem Dorfplatz wird Gipperath mit der Markierung 41 über die Hauptstraße und die Straße "Zum Brühl" verlassen. Der Weg führt zunächst über Wiesen und Felder bis in den Wald. Durch das Flora- und Fauna Habitat Schutzgebiet Lieser geht es über Waldpfade durch das Tal des quirligen Finsterbaches bis in die kleine Eifelgemeinde Schladt. Der Rundweg führt in Schladt zunächst durch die Lieserstraße. Über den Wirtschaftsweg geht es weiter entlang der Landstraße (L60). Nach rund 900 Metern wird die Landstraße überquert. Mit der Kreisstraße K 20 geht es ein Stück bergab bis der Rundweg mit dem Burbach nach links in den Wald abbiegt. In Begleitung des plätschernden Bachlaufs geht es durch den Wald stetig bergan. Im sogenannten "Geisbüsch" trifft der Rundweg auf den Wirtschaftsweg von Oberöfflingen und biegt rechts ab. Bald wird die Kreisstraße K 40 erreicht. Entlang der Straße führt der Weg vorbei an Eichenhain, Heiligenhäuschen und sehenswertem Bildstock zurück nach Gipperath.

Note de l'auteur

Zum Abschluss der Rundwanderung lädt das urige Gasthaus "Zum Jägerhof" zu einer herzhaften Wanderpause ein.
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
391 m
Point le plus bas
272 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Bitte bei der Wanderung entlang der wenig befahrenen Land- und Kreisstraße trotzdem auf den Verkehr achten!

Conseils et recommandations supplémentaires

Naturpark Vulkaneifel https://www.geopark-vulkaneifel.de/
Flora- und Fauna Habitat Gebiet Lieser: http://www.ffh-gebiete.de/

Départ

Dorfplatz in Gipperath, Hauptstraße (366 m)
Coordonnées:
DD
50.039566, 6.862371
DMS
50°02'22.4"N 6°51'44.5"E
UTM
32U 346934 5545218
w3w 
///légendons.chimiquement.gémeau

Arrivée

Dorfplatz in Gipperath, Hauptstraße

Itinéraire

Ab dem Dorfplatz in Gipperath ist die Rundwanderung durch den Naturpark Vulkaneifel mit einer schwarzen 41 auf weißem Grund markiert. Über die Hauptstraße geht es zunächst Richtung Niederöfflingen, bis der Rundweg gegenüber dem Gasthaus "Zum Jägerhof" nach links in die Straße "Zum Brühl" abbiegt.  Geradeaus geht es rund 800 m über Wiesen und Felder bis in den Wald. Durch das Flora- und Fauna Habitat Schutzgebiet Lieser führen Waldpfade durch das Tal des quirligen Finsterbaches bis in die kleine Eifelgemeinde Schladt. In Schladt geht es rechts ab durch die Lieserstraße und über den Wirtschaftsweg entlang der Landstraße (L60) rund 900 m Richtung Oberöfflingen. Der Rundweg biegt rechts ab, überquert die Landstraße und trifft bald darauf auf die Kreisstraße K 20.  Linker Hand gehrt es ein kurzes Stück entlang der wenig befahrenen Kreisstraße bergab. Im Scheitelpunkt der scharfen Rechtskurve biegt der Rundweg mit dem Burbach nach links in den Wald ab. Die nächsten 3 km führt die Wanderung durch herrlichen Wald immer in Begleitung des plätschernden Bachlaufs stetig bergan. Im sogenannten "Geisbüsch" trifft der Rundweg auf den Wirtschaftsweg zwischen Oberöfflingen und Gipperath. Es geht rechts ab. Bald wird die Kreisstraße K 40 erreicht. Entlang der Straße führt der Weg vorbei an Eichenhain, Heiligenhäuschen und sehenswertem Bildstock zurück nach Gipperath.

Remarque


Toutes les notes sur les zones protégées

Par la route

Autobahn A1/A 48, Abfahrt Hasborn, über Greimerath. Abfahrt Wittlich Mitte, über Plein.

Se garer

Kostenfreie Parkplätze am Dorfplatz an der Hauptstraße gegenüber der Kirche.

Coordonnées

DD
50.039566, 6.862371
DMS
50°02'22.4"N 6°51'44.5"E
UTM
32U 346934 5545218
w3w 
///légendons.chimiquement.gémeau
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

Wanderkarte "Tor zu Eifel und Mosel Wittlicher Land", Nr. 24 des Eifelvereins, Maßstab 1:25000, Ausgabe 2012, ISBN-Nr. 978-3-921805-83-1

Recommandations de cartes de l'auteur

Wanderkarte "Tor zu Eifel und Mosel Wittlicher Land", Nr. 24 des Eifelvereins, Maßstab 1:25000, Ausgabe 2012, ISBN-Nr. 978-3-921805-83-1

S'équiper

Wanderschuhe mit gutem Profil und Stöcke zur Unterstützung bei den Bergauf-/Bergab-Passagen.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
8,9 km
Durée
2:30 h.
Dénivelé positif
182 m
Dénivelé négatif
182 m
Itinéraire en boucle Point(s) de vue Point(s) de restauration À faire en famille Intérêt culturel / historique Intérêt - flore Accessible aux chiens Intérêt - faune

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser