Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Wanderweg Kb1 - Panoramatour mit Ortsblick und Kultur

Randonnée · Vulkaneifel · Ouvert
Ce contenu est proposé par
Eifel Tourismus GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Dorfplatz mit Grillhütte
    / Dorfplatz mit Grillhütte
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kapelle St. Luzia
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / im Kalkerbachtal
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifellandschaft
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Rinder am Wegesrand
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Abendstimmung
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Reste Westwall am Wanderweg
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wandergruppe
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Birkenwald
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Herbstwald
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kühe auf der Weide
    Photo: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
m 520 500 480 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Ouvert
Facile
Distance 2,3 km
1:00 h.
50 m
50 m
Vom Parkplatz am Gemeindehaus in der Ortsmitte von Kerschenbach in der Stadtkyller Strasse gehen wir auf der Dorfstrasse (östliche Richtung) und kommen am örtlichen Rastplatz mit Schutzhütte und Kinderspielplatz vorbei. Hier gibt es auch eine große Infotafel vom Naturpark Nordeifel. Kurz hinter dem Rastplatz überquerren wir auf einem Straßendamm den Kerschenbach und wenden uns anschließend Bachtal aufwärts in einen Feldweg bis zum Zusammenfluss von Kalkerbach und Dürrbach zum Kerschenbach. Hier gibt es eine Infotafel zu einem hier stattgefundenen Minenunglück im September 1945. (An dieser Stelle möchte die Ortsgemeinde Kerschenbach eine Schutzhütte und einen Wasserspielplatz einrichten.)  Anschließend wenden wir uns aufwärts zurück zum Dorfplatz. Folgende besondere Info-Punkte gibt es auf der Rundtour: Minenunglück an der Kalkerbachbrücke, Geschichte der Kerschenbacher Mühle, Wegekreuze Kerschenbach, Kapelle St. Luzia Kerschenbach.  Alle Punkte haben eine ausführliche Beschreibung.

Note de l'auteur

Die Grillhütte/Dorfplatz lädt zum Verweilen ein. Auf der Strecke gibt es besondere Punkte mit Infotafeln.

Tipp: Abstecher zur örtlichen Kapelle lohnt!

Difficulté
Facile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
Dorfplatz Kerschenbach, 540 m
Point le plus bas
Kerschenbachtal, 488 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Der Wanderweg ist durchgängig nach den Kriterien des deutschen Wanderverbandes ausgeschildert. Es gibt Hauptwegweiser mit Entfernungsangabe und in regelmäßigen Abständen Zwischenwegweiser.  Achtung: der Wanderweg verläuft ab Ende der Stadtkyller Strasse bis Ende Brückendamm Kerschenbach über die befahrene K 64. Bitte auf den Strassenverkehr achten!

Conseils et recommandations supplémentaires

der Weg ist kinderwagengeeignet

Départ

Dorfplatz am Gemeindehaus in der Dorfmitte (529 m)
Coordonnées:
DD
50.348136, 6.500817
DMS
50°20'53.3"N 6°30'02.9"E
UTM
32U 322197 5580325
w3w 
///ombrageuse.déroulage.teneur

Arrivée

Dorfplatz am Gemeindehaus

Itinéraire

Wir gehen zunächst durch die Stadtkyller Strasse abwärts ins Kerschenbachtal. Die Stadtkyller Strasse geht in die Landstrasse K 64 über, auf der wir den Brückendamm am Kerschenbach überqueren. Direkt nach dem Brückendamm nehmen wir nach rechts talaufwärts den bituminierten Wirtschaftsweg und gehen auf diesem ca. 1 km talaufwärts. Rechts und links von uns gibt es ein kleines Wäldchen, das an heißen Tagen für Schatten sorgt. Wir überqueren den Bach  auf einer kleinen Brücke und wenden uns an der Wegegablung kurz hinter der Brücke nach rechts aufwärts. Durch die Dorfstrasse gelangen wir zurück zum Dorfplatz.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

Mit dem Zug bis Jünkerath anschließend weiter mit dem Taxi bis Kerschenbach (ca. 5 km)

Mit dem Linienbus bis Stadtkyll anschließend weiter mit dem Taxi bis Kerschenbach.

Par la route

Von Norden: über die A 1 bis Abfahrt Blankenheim - weiter auf der B 51 in Richtung Trier bis Abfahrt Stadtkyll - in den Ort - anschließend in der Ortsmitte der Beschilderung Kerschenbach folgen.   

Von Süden: über dei A 60 bis Abfahrt Prüm - weiter auf B 51 in Richtung Köln bis Abfahrt Stadtkyll - in den Ort - anschließend in der Ortsmitte der Beschilderung Kerschenbach folgen.   

Von Osten: über die B 421 von Daun über Hillesheim bis Stadtkyll anschließend der Strassenbeschilderung nach Kerschenbach folgen.

Se garer

Parkplatz am Gemeindehaus (der Parkplatz befindet sich seitlich zum Feuerwehrhaus, bitte nicht die Ausfahrt blockieren). Keine zeitliche Beschränkung oder Parkgebühren.

Coordonnées

DD
50.348136, 6.500817
DMS
50°20'53.3"N 6°30'02.9"E
UTM
32U 322197 5580325
w3w 
///ombrageuse.déroulage.teneur
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

Ortschronik Kerschenbach (in Vorbereitung)

Festschrift Stadtkyll 2000

 

Recommandations de cartes de l'auteur

Wanderkarte 1:20.000 Luftkurort Stadtkyll erhältlich bei der Tourist-Information Gerolsteiner Land am Kirchplatz in 54589 Stadtkyll. Tel.: 06591/133000 oder stadtkyll@gerolsteiner-land.de

S'équiper

Festes Schuhwerk und Lunchpaket mit Trinkwasser (keine Einkehrmöglichkeit)

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


État
Ouvert
Difficulté
Facile
Distance
2,3 km
Durée
1:00 h.
Dénivelé positif
50 m
Dénivelé négatif
50 m
Accès par transports publics Itinéraire en boucle Point(s) de vue À faire en famille Accessible aux poussettes Intérêt culturel / historique

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser