Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Wegekreuz-Wanderweg Irrhausen

Randonnée · Eifel
Ce contenu est proposé par
Eifel Tourismus GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Wandertafel am Parkplatz
    / Wandertafel am Parkplatz
    Photo: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / "Fußfallkreuz" am Dorfgemeinschaftshaus (Kreuz Nr. 1)
    Photo: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Candels Kapelle (Kreuz Nr 2)
    Photo: Axel Weiss
  • / Eisenkreuz bei der Candels-Kapelle
    Photo: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Munklers Kapelle (Station Nr. 3)
    Photo: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Auf der Ley (Kreuz Nr. 4)
    Photo: Axel Weiss
  • / Bermicht-Kreuz (Kreuz Nr. 5)
    Photo: Volker Teuschler
  • / Holzkreuz auf der Klingelslei (Kreuz Nr. 6)
    Photo: Andrea Gierenz, CC BY-SA
  • / Bank am Wanderweg
    Photo: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Blick auf Irrhausen
    Photo: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Pfarrkirche Irrhausen
    Photo: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Am Kreuzchen (Kreuz Nr. 8)
    Photo: Volker Teuschler
  • / "Dorfkreuz" von 1966 (Kreuz Nr. 9)
    Photo: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Reusch-Kreuz (Nr. 10)
    Photo: Volker Teuschler, Eifel Tourismus GmbH
  • / Restaurant-Pension Im Pfenn
    Photo: M. Urfels, CC BY-SA, Im Pfenn, Markus Urfels
m 550 500 450 400 350 8 6 4 2 km Restaurant-Pension Im Pfenn
Wanderweg entlang von 10 Wegekreuzen rund um Irrhausen
Moyen
Distance 9,6 km
2:50 h.
261 m
261 m

In der Eifel wurden über Jahrhunderte hinweg an geheimnisvollen Kreuzungen, an denkwürdigen Erinnerungsstätten oder an Orten mit unglückseligen Vorfällen christliche Symbole, Kreuze oder Kapellen errichtet. Sie bitten den Vorbeigehenden um ein Gebet. Zu den sogenannten sieben Fußfallkreuzen finden in Irrhausen seit Jahrhundeten die alljährliche Fronleichnams- und die Gelübde-Prozession statt.

Das Beten an "Fußfallkreuzen" ist in intakten Dorfgemeinschaften ein alter Brauch, der ausdrucksvoll dörfliches Gemeinschafts- und Zusammengehörigkeitsgefühl dokumentiert .

Die ältesten Kreuze reichen zurück bis zu den Pestjahren 1636/37.

Die Infotafeln an den Kreuzen zeigen einen QR-Code. Dieser führt zu einer kurzen Erklärung und zu Audiodateien mit den spannenden, teils traurig-schaurigen Geschichten zu den Kreuzen entlang des Weges.

Note de l'auteur

Einkehrmöglichkeit: Restaurant-Pension Im Pfenn, Irrhausen
Image de profil de Regina Wilhelm / Tourist-Information Arzfeld
Auteur
Regina Wilhelm / Tourist-Information Arzfeld
Mise à jour: 11.08.2021
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
501 m
Point le plus bas
357 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Restaurant-Pension Im Pfenn

Consignes de sécurité

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf ausgewiesenen Wegen und verlassen diese nicht. Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und Rucksackverpflegung (v. a. Wasser) sind empfehlenswert. 

Wir bitten zu beachten, dass der Weg aktuell noch nicht markiert ist. Die Anbringung der Wegemarkierung und der Infotafeln erfolgt voraussichtlich bis Mitte April (Stand 12.03.2021).

Conseils et recommandations supplémentaires

Tourist-Information Islek

Luxemburger Str. 4

54687 Arzfeld

Tel. +49 6550 974-190

ti@islek.info / www.islek.info

Départ

Irrhausen, Wanderparkplatz an der Hauptstraße, zwischen den Häusern 15 und 17, Ortsmitte (361 m)
Coordonnées:
DD
50.080363, 6.212269
DMS
50°04'49.3"N 6°12'44.2"E
UTM
32U 300558 5551288
w3w 
///ciselant.didactisme.subjonctif

Arrivée

Irrhausen, Wanderparkplatz an der Hauptstraße, zwischen den Häusern 15 und 17,Ortsmitte

Itinéraire

Start ist in Irrhausen an der Hauptstraße beim Dorfgemeinschaftshaus. Von hier aus gehen sie entlang der Hauptstraße Richtung Daleiden bis zur Millisch-Kapelle (Kreuz Nr. 3). Nun wieder wenige Meter zurück und nach links in die Straße "In der Bringsmich". Diesem Weg folgt man bergauf und geht an der Gabelung nach rechts auf den Matthiasweg. Diesem Weg folgt man bis zur Kreuzung der Irsentalstraße im Ort. Der Irsentalstraße/L14 folgt man nun ca. 1 km weiter und biegt dann rechts ab zur Klingelslei. Es geht nun zunächst wieder zurück in den Ort. Hier folgt man weiter dem Weg "Klingelslei". Nach knapp 2 km erreicht man wieder die Hauptstraße. Nach der Überquerung der B410 folgt der Wanderweg dem Wirtschaftsweg "durch die Lapp" und man erreicht anschließend über die Bergstraße wieder den Startpunkt in Irrhausen.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Es gibt keine direkte Bahnanbindung. Die nächsten Bahnhöfe befnden sich in Bitburg-Erdorf und Gerolstein.

Buslinie 460 Gerolstein - Prüm - Clervaux (Lux.)

Infos zu Busverbindungen nach Irrhausen: www.vrt-info.de

Par la route

Bei Anreise mit dem Auto, geben Sie bitte die Adresse Hauptstraße 17, 54689 Irrhausen in Ihr Navigationsgerät ein.

Der Wanderparkplatz befindet sich - von Arzfeld kommend - auf der rechten Seite am Dorfgemeinschaftshaus.

Se garer

Das Parken ist kostenfrei.

Coordonnées

DD
50.080363, 6.212269
DMS
50°04'49.3"N 6°12'44.2"E
UTM
32U 300558 5551288
w3w 
///ciselant.didactisme.subjonctif
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Besondere Vorkehrungen bezüglich der Ausrüstung sind nicht nötig.

- angepasste Kleidung

- ausreichend Rucksackverpflegung (v.a. Wasser)


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
9,6 km
Durée
2:50 h.
Dénivelé positif
261 m
Dénivelé négatif
261 m
Itinéraire en boucle Point(s) de vue Point(s) de restauration Intérêt culturel / historique Accessible aux chiens

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser