Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Wilgartswiesen - Spirkelbach - Schnapspfad - Schusterpfad - Lanzenfahrter Felsen - Burghalder - Fliehburg Backelstein - Hauensteiner Puppe - Paddelweiher - Hauenstein

Randonnée · Pfalz
Ce contenu est proposé par
Pfälzerwald-Verein e.V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Die markante Doppelturmkirche in Wilgartswiesen
    / Die markante Doppelturmkirche in Wilgartswiesen
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • /
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Im Spirkelbachtal
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Infotafel des PWV der OG Spirkelbach
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Spirkelbach
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Spirkelbachquelle und Ritterstein 182 'St. Pirmansborn' PWV
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Spirkelbacher Rauhberg-Tour
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • /
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Keine Gefälleangabe nach Lug
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Ritterstein 217 'Hier stand der Schwanhof' PWV
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Der Weg ist das Ziel
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Die Lourdesgrotte zwischen Lug und Hauenstein
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Jetzt geht es auf dem steilen Schnapspfad hoch in den Schnee
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Roter Punkt und Schusterpfad
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Wunderschön!!!
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • /
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • /
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Hoch auf den Backelstein
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Ritterstein Nr. 220 'Backelstein frühmittelalterliche Holzburg' PWV
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • /
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Im Weidentälchen
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Hoch auf den Lanzenfahrter Fels
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Obligatorischer Aufstieg
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • /
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Blick vom Lanzenfahrter Fels auf Hauenstein
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Ritterstein 219 'Burghalderfeld Karolingische Fliehburg PWV
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • /
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Blick vom Burghalder Felsmassiv
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Das langgestreckte Felsmassiv
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / An der Hauensteiner Puppe
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Ein kurzes Stückchen auf dem Waldpfad
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Im Stepanstal, hier am Paddelweiher
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Ritterstein 218 'Karolingisches Gehöft - 750-850 PWV
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
  • / Wanderbahnhof Hauenstein Mitte
    Photo: Niko Mößinger PWV OG Insheim
m 400 350 300 250 200 16 14 12 10 8 6 4 2 km Ritterstein St. Pirmansborn (Nr. 182) Ritterstein Ruine … 218) Backelstein Ritterstein Hier … 217) Burghalder Hauenstein Mitte Wilgartswiesen Paddelweiher-Hütte
Der schönste Teil der Tour war auf dem Schusterpfad
Difficile
Distance 16,1 km
4:46 h.
317 m
300 m
375 m
213 m
Der schönste Teil der Tour war auf dem Hauensteiner Schusterpfad vorbei an mächtigen Felswänden, die auch teilweise über Leitern bestiegen werden können, wie der Backelstein, der Lanzenfahrter und die Burghalder Felsmassive.

Note de l'auteur

Die Felswände entlang des Schuster- und Burghalder-Pfades sind imponierend und sehr eindrucksvoll. Ich war unter der Woche draußen, eine himmlische Ruhe, mal Vogelgezwitscher und auch einen Eichelhäher, der mein Kommen signalisierte. Der Wald ist hier so schön und ich genieße die himmlische Ruhe und tanke Energie aus dem Wald. 

Die Highlights dieser Tour sind der Aufstieg auf den Backelstein, sowie auf der 20-Meter langen Eisenleiter hoch auf den Lanzenfahrter Fels, sowie auf das Plateau des Burghalder Felsmassivs.

Image de profil de Niko Mößinger PWV OG Insheim
Auteur
Niko Mößinger PWV OG Insheim
Mise à jour: 07.09.2021
Difficulté
Difficile
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
375 m
Point le plus bas
213 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Landgasthof-Hotel Zum Ochsen
Bäckerei & Konditorei Kilian Müller
Paddelweiher-Hütte

Départ

Bahnhof Wilgartswiesen (220 m)
Coordonnées:
DD
49.209164, 7.882809
DMS
49°12'33.0"N 7°52'58.1"E
UTM
32U 418629 5451308
w3w 
///galéniste.ornementer.pilulier

Arrivée

Wanderbahnhof Hauenstein Mitte

Itinéraire

Die Vielzahl der wechselnden Wege, mal rechts, mal links, dann geradeaus, kann hier nur lückenhaft beschrieben werden. Die Tour ist nur mit GPS nachzuwandern, da auch einige Wege unmarkiert sind.

Ab Bahnhof Wilgartswiesen folgte ich dem blauen Kreuz nach Spirkelbach, vorbei an der Spirkelbachquelle und zugleich Ritterstein 'St. Pirmansborn' und weiter auf dem Spirkelbacher Rauhbergtour-Weg. Ein weiteres Stück bis hinter Lug ist unmarkiert. Am Ritterstein "Hier stand der Schwanhof" geht der Weg links durch eine Hohl und ist als Pälzer Keschteweg markiert. Bezüglich umgefallener Bäume muss man sich hier "durchkämpfen", aber der Weg ist das Ziel, also immer weiter und weiter. An der kommenden Kreuzung folgte ich dem Schild Lourdesgrotte bis zum Jugendzeltplatz von Hauenstein.

Stark links folgte ich dem Bergauf-Pfad, der wegen den Serpentinen auch Schnapspfad genannt wird. Hier ist Kondition (oder auch Schnaps) gefragt. Noch um die Kurve und wir stehen vor der Weimersborner Schutzhütte. Jetzt folge ich dem tollen Schusterpfad, vorbei an wunderschönen und eindrucksvollen Felsmassive, weiter zum Backelstein, auf einer Eisentreppe steige ich hoch. Kurze Pause und rundum Gucken..., jetzt geht es bergab auf Serpentinen am Hauensteiner Freischwimmbad vorbei. Der jetzt folgende Pfad heißt Burghalder-Pfad, der Pfad führt durch das Weidentälchen und wiederum an Felsmassiven vorbei, bald erscheint der grandiose Lanzenfahrter Fels mit einer 20 Meter hohen Steigleiter, der Aufstieg hoch ist natürlich obligatorisch und ein Muss und bietet einen Traumblick. Auch auf dem langen Burghalder Felsen kann auf den Plateaus von Felsen zu Felsen gesprungen werden... Steil bergab geht jetzt es an den imponierenden Felsmassiven des Burghalder vorbei und der letzte Fels vor Hauenstein ist die Hauensteiner Puppe. Jetzt geht es  nach links und kommen auf den Pfälzer Waldpfad. Ich wandere durch das schöne Stephanstal und umrunde den Paddelweiher. Mich interessiert noch der dort liegende Ritterstein des PWV mit der Aufschrift 'Ruine Karolingisches Gehöft 750-850 - Einst im Weiher'. Im Weiher sind Reste einer karolingischen Siedlung. Vorbei an der Westseite des Weihers geht das letzte Stück geradewegs durch Hauenstein mit Ziel Wanderbahnhof Hauenstein Mitte. 

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

Im Stundentakt mit der Reginalbahn auf der Queichtalstrecke mit Ausstieg in Wilgartswiesen, Einstieg Wanderbahnhof Hauenstein-Mitte

Coordonnées

DD
49.209164, 7.882809
DMS
49°12'33.0"N 7°52'58.1"E
UTM
32U 418629 5451308
w3w 
///galéniste.ornementer.pilulier
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Difficile
Distance
16,1 km
Durée
4:46 h.
Dénivelé positif
317 m
Dénivelé négatif
300 m
Point le plus élevé
375 m
Point le plus bas
213 m
Accès par transports publics Itinéraire en boucle Itinéraire à étapes Point(s) de vue Intérêt culturel / historique Aller simple Intérêt géologique

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : H
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser