Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Route touristique Parcours recommandé

Autotour König-Johann - Saarburg, Klause und Saarschleife erleben

· 1 review · Route touristique · Moseltal · Ouvert
Ce contenu est proposé par
Mosel. Faszination Urlaub Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Elisensitz Kastel-Staadt (1)
    / Elisensitz Kastel-Staadt (1)
    Photo: Klaus-Peter Kappest
  • / Römisches Theater Kastel-Staadt (2)
    Photo: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Elke Janssen
  • / Klause Kastel-Staadt (2)
    Photo: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: HP Merten
  • / Ehrenfriedhof Kastel-Staadt (2)
    Photo: Klaus-Peter Kappest
  • / Aussichtsturm "Alte Stadtmauer" (1)
    Photo: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Burganlage Freudenburg (1)
    Photo: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Michaelskapelle Taben-Rodt (1)
    Photo: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Hammer Schleife (2)
    Photo: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Wasserfall Saarburg (05)
    Photo: Richard Seer / Saar-Obermosel-Touristik
m 500 400 300 200 100 50 40 30 20 10 km Aussichtsturm "Alte Stadtmauer" Elisensitz Burganlage Freudenburg Wasserfall Saarburg Ehrenfriedhof Hammer Schleife Schleuse Serrig Michaelskapelle Hofgut
Die Rundtour führt Sie ab Saarburg durch das Leukbachtal, vorbei an der Klause Kastel, bis zum Aussichtspunkt Cloef in Orscholz. Weiter über Mettlach und das Saartal wieder zurück.
Ouvert
Facile
Distance 50 km
6:00 h.
359 m
359 m
416 m
142 m

Routenverlauf: Saarburg - Trassem - Kastel-Staadt - Freudenburg - Weiten - Orscholz - Mettalch - Saarhözbach - Serrig - Saarburg

 

Die Tour beginnt in Saarburg und führt entlang der B407 durch das Leukbachtal, weiter über Trassem bis nach Kastel-Staadt. Besuchen Sie das Landesdenkmal Klause uns genießen Sie den Blick auf das Saartal.

Fahren Sie weiter Richtung Freudenburg (Tipp: Burganlage). Über Weiten erreichen Sie Orscholz und den Aussichtspunkt „Cloef“ mit der herrlichen Aussicht auf die weltberühmte Saarschleife. Fahren Sie bergab an die Saar nach Mettalch, bekannt durch die Keramikfabrik Villeroy & Boch. Die Autoroute führt Sie auf der B51 durch das Saartal, vorbei an Saarhölzbach und Serrig, das „Tor zum Saarwein“ und zurück nach Saarburg. Besuchen Sie den Wasserfall inmitten der Altstadt und die Burganlage.

Note de l'auteur

Saarburg: Wasserfall
Kastel-Staadt: Klause
Freudenburg: Burg
Orscholz: Aussichtspunkt Cloef

App "ARGO": Antike Realität- mobil erleben
https://ar-route.de/

Image de profil de TI Saar-Obermosel-Touristik
Auteur
TI Saar-Obermosel-Touristik
Mise à jour: 22.03.2021
Difficulté
Facile
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
416 m
Point le plus bas
142 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Hofgut Serrig - Natur-Erlebnis-Hof
Hotel-Restaurant St. Erasmus
Hotel-Restaurant Haus Jochem

Consignes de sécurité

Tankstellen in Saarburg.

Conseils et recommandations supplémentaires

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg, Tel. 06581-995980

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Konz, Saarstr. 1, 54329 Konz, Tel. 06501-6018040
E-Mail: info@saar-obermosel.de

 

Besuchen Sie unsere Website mit exklusiven Tipps und Infos zur Urlaubsregion Saar-Obermosel:
https://www.saar-obermosel.de/ 

https://www.facebook.com/saarobermosel    
https://www.instagram.com/saarobermosel    
https://www.youtube.com/channel/UCkcqfebcdiSYLAAj_qIxsBQ

Départ

City-Parkplatz, 54439 SAARBURG (157 m)
Coordonnées:
DD
49.606455, 6.545931
DMS
49°36'23.2"N 6°32'45.4"E
UTM
32U 322701 5497768
w3w 
///chahut.analyseur.débitante

Arrivée

City-Parkplatz, 54439 SAARBURG

Itinéraire

Die Tour beginnt in Saarburg am City-Parkplatz und führt entlang der B407, durch das romantische Leukbachtal, weiter über Trassem bis nach Kastel-Staadt. Das hoch über der Saar liegende Plateau ist aufgrund seiner geschichtlichen Bedeutung seit 1997 als Denkmalzone und Grabungsschutzgebiet ausgewiesen. Ein Höhepunkt deutscher Romantik ist die Klause. Der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ließ durch seinen Baumeister Schinkel an dieser landschaftlich einmaligen Stelle die Grabeskirche für den blinden König Johann von Böhmen errichten. Gleich neben der Klause befinden sich ein römisches Theater sowie ein Ehrenfriedhof und die „Alte Dorfkirche“ aus dem 12. Jh. Die wechselvolle Geschichte des Ortes kann man am besten während eines Rundgangs durch den archäologischen Rundweg erleben. Sie nehmen nun den Rückweg wieder durch den Ort und fahren in Richtung Freudenburg. Abwechslungsreich wie die umgebende Landschaft ist auch die Geschichte Freudenburgs. Im 14. Jh. erbaute König Johann von Böhmen, Graf von Luxemburg, die Burganlage Freudenburg zur Sicherung seines Besitzes am Fuße des 440 m hohen Eiderberges. Heute noch erhalten sind Burgruine, Halsgraben und Burgtor. Über Weiten erreichen Sie Orscholz. Von der „Cloef“ haben Sie den herrlichen Ausblick auf die berühmte Saarschleife in Mettlach. Folgen Sie nun der Beschilderung nach Mettlach. Bekannt ist der Ort durch die Keramikfabrik Villeroy & Boch. Im Erlebniszentrum befinden sich die Keravision mit einer Dokumentation über die Entwicklungsgeschichte des Weltunternehmens sowie das Museum mit Keramikerzeugnissen. Es empfiehlt sich auch ein Bummel durch die Outletgeschäfte. Die Autoroute führt auf der B51 durch das romantische Saartal. Hinter Saarhölzbach verändert sich das Landschaftsbild und die Waldhänge wechseln mit steilen Weinbergshängen. Serrig ist der erste Weinort aus südlicher Richtung und wird deshalb auch „Tor zum Saarwein“ genannt. Die Staustufe mit 14,50 m Gefälle ist die höchste Schleuse in Deutschland an einem natürlichen Flusslauf. Auf dem Hofgut (durch den Ort, der Beschilderung folgen) werden Rundfahrten mit einer reaktivierten Feldbahn angeboten. Des Weiteren können Sie im Hofgutladen selbst erzeugte Produkte aus der Landwirtschaft sowie aus den Produktionsstätten (Töpferei, Schreinerei und Korbflechterei) einkaufen. Wenn Sie nun noch ein wenig Zeit haben, sollten Sie einen Abstecher zum Aussichtspunkt „Schöne Aussicht“ einplanen. Dafür folgen Sie der K139 durch das Waldgebiet „Neunhäuser Wald“ bis zum Besucherparkplatz. Mit einem einzigartigen Panoramablick auf die „Hammer Schleife“ ins Saartal wird der Abstecher belohnt. Ab Serrig setzen Sie dann ihre Rundfahrt entlang der B51 durch das Saartal fort bis zum Ausgangspunkt Saarburg. Besuchen Sie den Wasserfall inmitten der Altstadt und die Burganlage.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

Saarburg liegt an der Bahnlinie Saarbrücken - Trier.

Informationen zu aktuellen Busfahrplänen erhalten Sie unter: www.vrt-info.de/busnetz 

Par la route

Über die B 51 oder die B 407 erreichen Sie Saarburg.

Se garer

Zahlreiche Parkmöglichkeiten sind in der Stadt und am Rande vorhanden: City-Parkplatz, Parkdeck Heckingstraße, Fruchtmarkt, Boemundhof, Bahnhof.

Coordonnées

DD
49.606455, 6.545931
DMS
49°36'23.2"N 6°32'45.4"E
UTM
32U 322701 5497768
w3w 
///chahut.analyseur.débitante
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

Tipps und Infos sowie kostenloses Prospekt- und Kartenmaterial zur Urlaubsregion Saar-Obermosel erhalten Sie von der Saar-Obermosel-Touristik mit den Tourist-Informationen in Konz (Tel. 06501-6018040) und Saarburg (Tel. 06581-995980).

Bestellen Sie die gewünschten Broschüren direkt über folgenden Link:
http://urlaub.saar-obermosel.de/saarburgp/de/brochure/list

 

Oder per E-Mail: info@saar-obermosel.de   

 

Tipp: Gästezeitung Saar-Obermosel, Freizeitkarte Saar-Obermosel

Recommandations de cartes de l'auteur

Freizeitkarte Saar-Obermosel

S'équiper

Keine spezielle Ausrüstung erforderlich.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


commentaires

5,0
(1)
Anja Mueller
22.07.2020 · Communauté
Eine schöne Idee mit der Route . Wir haben sie in der Woche gemacht Kastel Stadt kann man von innen nur Mittwoch bis Sonntag besichtigen. 3,50 € pp Saarburg ist die Innenstadt als Urlaubsort derzeit völlig überlaufen. Cloef war sehr schön. Wir sind die Standartroute zur saarschleife gegangen (ohne Kosten) Allerdings auch sehr besucht Der Baumpfad kostet 11 Euro pro Person Seit diesem Jahr befindet sich dort auch ein mega Abenteuerspielplatz (gegen Gebühr).
Afficher plus
Mittwoch, 22. Juli 2020 15:29:22
Photo: Anja Mueller, Community
Mittwoch, 22. Juli 2020 15:29:43
Photo: Anja Mueller, Community

Photos de la communauté

Mittwoch, 22. Juli 2020 15:29:22
Mittwoch, 22. Juli 2020 15:29:43

État
Ouvert
Commentaires
Difficulté
Facile
Distance
50 km
Durée
6:00 h.
Dénivelé positif
359 m
Dénivelé négatif
359 m
Point le plus élevé
416 m
Point le plus bas
142 m
Accès par transports publics Itinéraire en boucle Point(s) de vue Point(s) de restauration À faire en famille Intérêt culturel / historique Conseils pratiques Intérêt géologique Intérêt - flore Intérêt - faune

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
Distance  km
Durée : H
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser