Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Sentier à thème/Sentier pédagogique

Birnen-Rundwanderweg Lantershofen

Sentier à thème/Sentier pédagogique · Grafschaft
Ce contenu est proposé par
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Nadine Taglieri (Gemeinde Grafschaft), Zukunft Lantershofen e.V., Thomas Schaaf
  • /
    Photo: Nadine Taglieri (Gemeinde Grafschaft), Zukunft Lantershofen e.V., Thomas Schaaf
  • /
    Photo: Nadine Taglieri (Gemeinde Grafschaft), Zukunft Lantershofen e.V., Thomas Schaaf
  • /
    Photo: Nadine Taglieri (Gemeinde Grafschaft), Zukunft Lantershofen e.V., Thomas Schaaf
  • /
    Photo: Nadine Taglieri (Gemeinde Grafschaft), Zukunft Lantershofen e.V., Thomas Schaaf
  • /
    Photo: Nadine Taglieri (Gemeinde Grafschaft), Zukunft Lantershofen e.V., Thomas Schaaf
  • /
    Photo: Nadine Taglieri (Gemeinde Grafschaft), Zukunft Lantershofen e.V., Thomas Schaaf
  • /
    Photo: Nadine Taglieri (Gemeinde Grafschaft), Zukunft Lantershofen e.V., Thomas Schaaf
  • /
    Photo: Nadine Taglieri (Gemeinde Grafschaft), Zukunft Lantershofen e.V., Thomas Schaaf
  • /
    Photo: Nadine Taglieri (Gemeinde Grafschaft), Elmar Zillgen (Zukunft Lantershofen e.V.)
m 400 300 200 100 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Das Grafschafter Ländchen nördlich von Bad Neuenahr-Ahrweiler ist eine klassische Obstbauregion.

Facile
8,2 km
2:41 h.
176 m
176 m

Der Wanderweg führt entlang des historischen Hohlwegs "Schwallhüll" in den Ort Lantershofen hinein, durch alte Gassen an schönen Ecken und Fachwerkhäusern vorbei zum Birnensortengarten und wieder zurück auf die Rotweinwanderweg-Route.

Conseil(s) de l'auteur

Probieren Sie den "Maubichkuchen", den Birnenkuchen, dem traditionell im Sommer ein Fest gewidmet wird in Lantershofen!

outdooractive.com User
Auteur
Michelle Harrichhausen
Mise à jour: 26.11.2018

Difficulté
Facile
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
237 m
Point le plus bas
127 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Eifel-Destillerie P.J.Schütz

Consignes de sécurité

Es gibt keine besonderen Sicherheitshinweise

Équipement conseillé

Festes Schuhwerk.

Départ

Anschluss Rotweinwanderweg (127 m)
Coordonnées:
Géographique
50.553315, 7.115150
UTM
32U 366479 5601850

Arrivée

Anschluss Rotweinwanderweg

Itinéraire

er Wanderpfad beginnt östlich von Lantershofen am Parkplatz südlich der L 83 am Rotweinwanderweg. Er führt im weiteren Verlauf nach Westen durch den historischen Hohlweg „Schwallhüll" in den Ort Lantershofen; hier zunächst durch die Rheinstraße, mündet dann in die Schmittstraße ein und folgt dieser bis zur Abbiegung Gartenstraße; durch die Gartenstraße und mit Erreichen des Straßenzuges „Im Wickchen" geht es weiter nach NO in die Graf-Blankard-Straße. Der Graf-Blankard-Straße zunächst nach Osten folgend, über der Kirchenvorplatz („Am Frumech") erreicht man dann die Brennerstraße und folgt dieser nach Norden bis zur Kreuzung Brennerstraße/Karweiler Straße/Dorfgraben/ Winzerstraße (Platz „op de Pomp"). Der Wander- und Informationspfad führt dann durch die Winzerstraße, vorbei an den historischen Gebäuden des Lantershofener Winzervereins. Am neugestalteten Dorfeingangsplatz biegt man nach NW in die Hemmessener Straße (parallel zur L 83) und durchquert anschließend den Pechweingarten. Am Ende dieses Straßenzuges geht es in der Karweiler Straße in nördliche Richtung bis zum St. Josef-Kapellchen.

Im Zuge dieses Weges durch den historischen Ort Lantershofen passiert man denkmalgeschützte Gebäude, einen ehem. Adelssitz/heute ein interdiözesanes Priesterseminar der Katholischen Kirche (Studienhaus St. Lambert), die Lantershofener Hallenkirche (erbaut 1966/1967), verschiedene Brennereien/ Destillerien, eine Mühle u.v.m.Vom St. Josef-Kapellchen geht man in nordwestliche Richtung über einen ausgebauten/asphaltierten Fußgängerweg (parallel zur L83) und erreicht nach 300 m den Lantershofener Birnensortengarten.

Der Birnenrundwanderweg wird dann auf dem Fußgängerweg parallel zur L83 in Richtung Ringen fortgesetzt. Ringen wird südlich umgangen; durch 1 km langes, offenes Gelände. In südwestliche Richtung führt der Wanderpfad schließlich zum Assbacher Hof, um dann nach Südosten abzubiegen und nach weiteren 500 m den Fuchsbach zu überqueren. Der Weg wird nach Süden fortgesetzt und verläuft parallel zum ehemaligen Bahndamm, einer strategischen Eisenbahnlinie (die infolge des ersten Weltkrieges nie fertiggestellt wurde). Nach weiteren 400 m in südliche Richtung erreicht man den Rotweinwanderweg.

(Touristen, die ihr Kfz am Parkplatz am Ausgangspunkt abgestellt haben, können diesen fußläufig durch den Ort oder Lantershofen südlich umgehend wieder erreichen)

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

Mit der DB (www.db.de) zum Ahrweiler Hbf, weiter mit dem Bus, Linie 844 oder 847, Haltestelle Winzerstr.(www.vrs.info)

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Par la route

Über die BAB 61, Abfahrt Bad Neuenahr-Ahrweiler in Richtung Grafschaft über die L83

Se garer

Parkplatz am Regenrückhaltebecken Lantershofen, Parkplatz am Rotweinwanderweg im Bereich Lantershofen
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

S. 134 - "Der Birnensortengraten" in dem Buch "111 Orte in der Eifel, die man gesehen haben muss" - Ein Buch von Bernd Imgrund


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Facile
Distance
8,2 km
Durée
2:41h.
Dénivelé positif
176 m
Dénivelé négatif
176 m
Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue A faire en famille Intérêt culturel/historique

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Nouveau point d'intérêt
  • Show images Hide images
: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser