Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Sentier à thème/Sentier pédagogique

Rathsweiler - Erdesbach - Kulinarische Wanderung mit "Blick hinter die Kulissen"

Sentier à thème/Sentier pédagogique · Rathsweiler · ouvert
Ce contenu est proposé par
Pfalz Touristik e.V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Weg durchs Naturschutzgebiet Wartekopf
    / Weg durchs Naturschutzgebiet Wartekopf
    Photo: Klaus-Peter Kappest, FVZV Pfälzer Bergland
  • Wanderer im Wartekopf
    / Wanderer im Wartekopf
    Photo: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • Infotafel
    / Infotafel
    Photo: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • Ausblick vom Wartekopf
    / Ausblick vom Wartekopf
    Photo: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • Die Mitbewohner
    / Die Mitbewohner
    Photo: Helmut Drumm
  • Außenansicht
    / Außenansicht
    Photo: Petra Reiß
  • Flurskapelle
    / Flurskapelle
    Photo: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Alter Germane
    Photo: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Klimaneutrales Waldhotel Felschbachhof Ulmet
    Photo: Waldhotel Felschbachhof
  • / Blick ins Glantal
    Photo: FVZV Pfälzer Bergland
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Flurskapelle Ulmet Landgasthof "Zum Steinernen Mann" Erdesbacher Ziegenkäserei Café Veldenzer Mühle Ferienhaus Erdesbacher Eselhof Naturschutzgebiet Wartekopf

Eine Wanderung über den Glan-Blies-Radweg zur "Erdesbach Ziegenkäserei", über das Naturschutzgebiet "Wartekopf" mit fantastischer Aussicht, weiter abwärts, zurück nach Rathsweiler.

ouvert
moyen
9,8 km
2:51 h.
212 m
212 m

Der Wanderweg führt am Anfang, ohne nennenswerte Höhenunterschiede, über den Glan-Blies-Radweg nach Erdesbach. Hier lohnt sich die Besichtigung der "Erdesbacher Ziegenkäserei" im Eckweg (Besichtigung möglich! - siehe unter Tipp des Autors).

Wir wandern von der Käserei den Eckweg zum Mühlweg (Richtung Nordwesten), biegen links ab, überqueren die B 420 und biegen rechts ab auf den "Veldenz Wanderweg", dem wir nun nach Nordwesten folgen.

Nach einem steilen Aufstieg erreichen Sie das Naturshutzgebiet "Wartekopf" mit fantastischer Aussicht in das weite Pfälzer Bergland. Herrliche Wiesenflächen, träumerische Pfade und viele verwunschene Ecken säumen nun unseren Weg, den wir nach dem Waldkopf verlassen und mit der Zuweg-Markierung Veldenz Wanderweg (gelber Untergrund mit weißem V) zum Abschluss der Wanderung nach Rathsweiler folgen.

Conseil(s) de l'auteur

Erdesbacher Ziegenkäserei

Vor dreißig Jahren haben Ulrike und Roland Stichlmeir nach dem Landwirtschafts-Studium den kleinen Hof in der Westpfalz gekauft, da sie die Zukunft in der praktischen Arbeit sahen. Nach einigen Jahren der Erfolge und Misserfolge in der kleinen, provisorischen Käserei wagten sie 1990 den Schritt zum Vollerwerbsbetrieb, drei Jahre später wurde konsequent auf biologischen Anbau umgestellt. Seit 2001 sind sie Mitglied bei Bioland.

Bald ist die Herde auf 120 Milchziegen angewachsen und sie bauten eine größere, moderne Käserei, in der heute verschiedenste Käse aus Ziegenmilch hergestellt werden: Frischkäse in vielen Variationen, Camembert, Brique, Feta, geräucherter Ziegenkäse, Schnittkäse und Blauschimmel 'bleu de Ziege', eine Rarität bei den Ziegenkäsen.

Auf den Wochenmärkten in Mainz und Kaiserslautern verkaufen sie die Produkte der Käserei an eine wachsende Stammkundschaft. Daneben werden auch weitere klassische Käsesorten aus vielen Ländern Europas angeboten. Weitere wichtige Kunden – zum Teil seit zwanzig Jahren – sind die vielen Restaurants in der gesamten Pfalz und Mannheim, wo auch Sterneköche zu dem regionalen Produkt 'Erdesbacher Ziegenkäse' greifen.

Zuhause auf dem Hof betreiben sie einen Bioladen, in welchem als Hauptprodukt der Ziegenkäse angeboten wird. Eine weitere Besonderheit sind mitgebrachte Olivenholz-Gegenstände und Töpferwaren aus Tunesien.

 

Roland und Ulrike Stichlmeir

Eckweg 2, 66887 Erdesbach

Telefon: 06381 40418

E-Mail: stichlmeir@t-online.de

Internet: http://www.erdesbacher-ziegenkaese.de

Führungen auf Anfrage!

outdooractive.com User
Auteur
Jürgen Wachowski
Mise à jour: 29.04.2019

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
399 m
Point le plus bas
187 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Waldhotel Felschbachhof
Landgasthof "Zum Steinernen Mann"
Café Veldenzer Mühle

Consignes de sécurité

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten, Jagdgesellschaften o. ä. auf unseren Wanderwegen in der Region auftreten, auf dieser Plattform anzukündigen.

Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir nicht informiert wurden.

Jeder Wanderer, der durch gesperrte Flächen (Trassierband, „Vorsicht Jagd“ usw.) wandert, auch am Wochenende, handelt grob fahrlässig und ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

 

Gutes Schuhwerk ist erforderlich.

Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub, Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher den Weg verdecken kann.

Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.

Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie dies umgehen oder evtl. direkt beim Tourismusbüro "Pfälzer Bergland" melden (06841-424-270).

Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

 

Équipement conseillé

Wanderausrüstung und festes Schuhwerk sind erforderlich.

Wanderstöcke werden empfohlen.

 

Informations et liens complémentaires

Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan (Touristik)

Marktplatz 1, 66869 Kusel

Tel.: 06381 / 6080123

Internet: https://vg-kusel-altenglan.de/vg/tourismus/

eMail: claudia.sonnenberg@vgka.de

 

Erdesbacher Ziegenkäserei

http://www.erdesbacher-ziegenkaese.de

 

Pfälzer Bergland

www.pfaelzerbergland.de

 

Départ

66887 Rathsweiler, Bushaltestelle (194 m)
Coordonnées:
Géographique
49.598069, 7.458382
UTM
32U 388600 5495085

Arrivée

66887 Rathsweiler, Bushaltestelle

Itinéraire

Markierung "Glan-Blies-Radweg"

Rathsweiler (Bushaltestelle - Richtung Südwesten) - Glanstraße (B 420) - Meisenheimer Straße - Überquerung des Glan - parallel zum Glan nach Ulmet - Ulmet (Zweibrücker Straße) - Überquerung des Glan - links abbiegen - Glanaue - Überquerung des Glan - Erdesbach (Sportplatz) - Mühlweg - Eckweg - "Erdesbacher Ziegenkäserei" - Mühlweg - Überquerung der B 420 - Kuselweg (Anbindung an den "Veldenz Wanderweg")

Markierung "Veldenz Wanderweg"

Kuselweg (rechts abbiegen - nach Nordwesten) - Hässelweg - Naturschutzgebiet "Wartekopf" - Brückenberg - Waldkopf (Anbindung an den "Zuweg Veldenz Wanderweg")

Markierung "Zuweg Veldenz Wanderweg" 

Waldkopf (nach Osten) - geteerter Feldweg abwärts - Rathsweiler (Lichtenberger Straße) - Bushaltestelle

 

En transports en commun

Accès par transports publics

Bahnhof Kusel;

Bus 270 nach Rathsweiler;

Par la route

A 62 - Abfahrt Kusel;

B 420 bis Rathsweiler;

Se garer

Parkplätze im Ortsbereich von 67749 Rathsweiler;

Koordinaten: Länge: 7° 27´ 30´´ / Breite: 49° 35´ 53´´

Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Touristik-Information Altenglan - info@vg-altenglan.de

Veldenz Wanderweg   www.veldenzwanderweg.de 

Tourist-Information Pfälzer Bergland    www.pfälzerbergland.de 

Informationen: touristinformation@kv-kus.de 

 

Carte recommandée par l'auteur

Topographische Karte 1:25.000 "Westpfalz Nord - Pfälzer Bergland mit Nahe";

Übersichtskarte " Wandern im Pfälzer Bergland " - touristinformation@kv-kus.de 

 


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


État
ouvert
Difficulté
moyen
Distance
9,8 km
Durée
2:51 h.
Dénivelé positif
212 m
Dénivelé négatif
212 m
Accès par transports publics Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Intérêt géologique Points de restauration Intérêt culturel/historique Intérêt botanique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser