Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Sentier de grande randonnée labellisé Étape

AhrSteig Etappe 2: Freilinger See bis Aremberg (ca. 11,7km)

· 3 reviews · Sentier de grande randonnée labellisé · Aremberg · ouvert
Ce contenu est proposé par
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Auf dem Weg nach Aremberg
    / Auf dem Weg nach Aremberg
    Photo: Dominik Ketz
  • /
    Photo: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • Aussicht auf Aremberg
    / Aussicht auf Aremberg
    Photo: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • Aremberg
    / Aremberg
    Photo: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • Freilinger See
    / Freilinger See
    Photo: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • Weg Aremberg
    / Weg Aremberg
    Photo: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • / Aremberg
    Photo: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • / Naturerlebnis bei Aremberg
    Photo: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • / Ort Aremberg
    Photo: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • / Weg Richtung Aremberg
    Photo: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • / AhrSteig im Wald
    Photo: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Pärchen auf dem AhrSteig
    Photo: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 Freilinger See

Die zweite Etappe des AhrSteigs führt vom Freilinger See über ruhige Wiesenpfade und Waldwege ins beschauliche Aremberg.Viel Vergnügen bei der zweiten Etappe des AhrSteigs!

 

ouvert
moyen
11,5 km
3:00 h.
261 m
165 m

Von Freilingen kommend überqueren wir mit der nötigen Vorsicht die L115. Dahinter links, dann nach rechts und bergan im gemächlichen Anstieg auf den Hühnerberg, der schon von Weitem am großen Kreuz erkennbar ist. Von oben schweift der Blick über ein herrliches Rundum-Panorama. Nach erholsamer Rast wandern  wir über die weite Hochfläche durch die Gemarkung Am Gericht.

Bald taucht der Weg aber in den Wald ein und führt nun ein langes Stück über die Trasse einer alten Römerstraße durch erholsame Waldlandschaft zwischen Lommersdorf und Aremberg. Nachdem wir das Verbindungssträßchen zwischen beiden Orten gequert haben, geht es noch ein Stück bergab, dann aber links hinauf, schließlich auf stillem Pfad mitten durch den Wald. Auf einem gut befestigtem Waldweg erreichen wir die Gemarkung Aremberg. Gleich zu Beginn begrüßen uns alte Kreuzwegstationen und die Schutzengelkapelle. Schon öffnet sich der Blick Richtung Süden; vor unserem Auge entfaltet sich ein Panorama mit Nürburg und Hoher Acht.

Conseil(s) de l'auteur

Ein weiteres Naturhighlight bietet der Naturpark Hohes Venn zwischen Lommersdorf und Aremberg mit fantastischen Fernblicke bis hinüber zur Nürburg.

outdooractive.com User
Auteur

Hans-Joachim Schneider

Mise à jour: 25.06.2019

"Chemin qualifié par ""Wanderbares Deutschland"""
Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Altitude
550 m
428 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Possibilité de se restaurer en route

Burgschänke Aremberg
Restaurant à "Burgschänke Aremberg"

Consignes de sécurité

Auf festes und wanderfreundliches Schuhwerk achten!

Équipement conseillé

Festes Schuhwerk

Informations et liens complémentaires

Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Hauptstraße 80
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel: 0049 2641 9171-0
Fax: 0049 2641 9171-51
E-Mail: info@ahrtaltourismus.de
Internet: www.ahrtal.de

 

Hier geht es zu Etappe 1 und Etappe 3

Départ

Freilinger See (453 m)
Coordonnées:
Géographique
50.416635, 6.722777
UTM
32U 338220 5587434

Arrivée

Aremberg

Itinéraire

Freilinger See - Freilingen - Hühnerberg - Lommersdorfer Wald - Aremberg

En transports en commun

Mit dem Zug nach Blankenheim (Wald), von dort mit dem Taxibus bis Freilingen.
Tel.: 0 18 06 / 15 15 15, bitte mindestens eine halbe Stunde vor gewünschter Abfahrt bestellen.

Bitte beachten: Der Taxibus fährt ausschließlich bis Freilingen und nicht weiter bis nach Aremberg.

 

Par la route

A1 bis Ausfahrt Blankenheim, weiter auf der B258 Richtung Nürburgring bis hinter Ahrhütte, dort links auf der L115 und der K41 bis Freilingen.

Se garer

Parkplatz am Naherholungsgebiet Freilinger See
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Wanderparadies Ahrsteig - Wanderführer

EAN: 9783934342620

Carte recommandée par l'auteur

AhrSteig Wandern - Topografische Wanderkarte 1 : 25 000 Autor/en: Olaf Goebel ISBN: 3942779196

Communauté

 Commentaire
 Signalement
Publier
  Retourner à l'entrée
Définir un point sur la carte
(Cliquez sur la carte)
ou
Conseiller:
Vous pouvez modifier ce point sur la carte
Supprimer X
Modifier
Annuler X
Modifier
Changer la géometrie du point sur la carte
Vidéos
*Champs obligatoires
Publier
Veuillez indiquer un titre.
Prière d'entrer un texte de description.

Commentaires et évaluations (4)

Peschmike Eifelwanderer
06.07.2019
Die offizielle zweite Etappe führte uns von Freilingen bis nach Aremberg. Sie war für uns bis auf den Hühnerberg mit seiner fantastischen Weitsicht schlicht grausam. Breite, geschotterte Waldautobahnen, die schnurgerade durch die Landschaft führen, haben für uns wenig mit Wandervergnügen zu tun. Kurz vor Aremberg tauchte dann noch mal ein kurzes Stück Pfad auf, der uns aber mit dieser Etappe nicht mehr versöhnen konnte. Die zwei Sterne gibt es nur für die tolle Aussicht vom Hühnerberg.
Évaluation
Faite le
02.06.2019
Der Ahrsteig - Etappe 1 von Blankenheim nach Aremberg
Vidéo: Peschmike Eifelwanderer
Photo: Peschmike Eifelwanderer, Community
Photo: Peschmike Eifelwanderer, Community
Photo: Peschmike Eifelwanderer, Community

Hans-Joachim Schneider
03.11.2017
Évaluation
Faite le
20.10.2017

Hans-Joachim Schneider
03.11.2017
Ich stimme der Auffassung von Konrad Friedgen, der hier im Mai 2017 einen Kommentar hinterlassen hat, fast zu 100 Prozent zu. Die Wegführung auf dieser zweiten Etappe des AhrSteigs ist weitgehend langweilig. Neben dem Hühnerberg mit seinem Panorama-Rundumblick ist für mich allerdings auch das Etappenende doch ein gelungener Ausgleich für die weitgehend uninteressante Wegführung zwischen diesen beiden Wegpunkten.
Faite le
20.10.2017
Anstieg zum Hühnerberg (Foto: Hans-Joachim Schneider)
Photo: Hans-Joachim Schneider, Community

État
ouvert
Évaluation
Difficulté
moyen
Distance
11,5 km
Durée
3:00 h.
Dénivelé
261 m
Dénivelé négatif
165 m
Itinéraires à étapes Point(s) de vue Points de restauration Intérêt botanique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser