Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Sentier de grande randonnée labellisé

Felsenweg (4) - 1. Etappe

Sentier de grande randonnée labellisé · Eifel
Ce contenu est proposé par
Eifelverein e. V. Partenaire certifié 
  • Bundsandstein-Route bei Nideggen
    / Bundsandstein-Route bei Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Bundsandstein-Route bei Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Bundsandstein-Route bei Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Bundsandstein-Route bei Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blick auf Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blick auf Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blick auf Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blick auf Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blick auf Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Nideggen
    Photo: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
ft 1600 1400 1200 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 mi Eifel-Blick "Kuhkopf" Eifel-Blick "Kuhkopf" Monte Mare Freizeitbad Kreuzau Burg Nideggen Eifel-Blick "Waldkapelle"

Der Felsenweg ist nach den Buntsandsteinfelsen der Rureifel, den Dolomitfelsen im Gerolsteiner Land und den Vulkanfelsen der Südeifel benannt. 

Dieser Hauptwanderweg (HWW) verbindet das Rurtal mit dem Moseltal und führt dabei über den Kermeter, im Nationalpark Eifel ins Oleftal, von dort zur Quelle der Ahr nach Blankenheim, weiter ins Kylltal, durchquert die Gerolsteiner Dolomiten und die Vulkaneifel, setzt seinen Weg entlang der Kyll fort und endet an der Kaiser-Wilhelm-Brücke von Trier.

moyen
13,2 km
3:52 h.
296 m
122 m

Wegeverlauf:

Kreuzau, Am Bahnhof – Ruraue – Üdingen – Panoramaweg – Waldkapelle – Eugenienstein – Rather Felsen - Kickley – Hindenburgtor - Christinenley – Nideggen.

outdooractive.com User
Auteur
Hans-Eberhard Peters
Mise à jour: 19.06.2017

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
355 m
Point le plus bas
141 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Itinéraire

In Kreuzau, Am Bahnhof  beginnt der >Felsenweg<, der Hauptwanderweg (4) des Eifelvereins. Er verläuft auf seinen beiden ersten Etappen – bis Heimbach – durch die einmaligen Buntsandsteinfelsen mit grandiosen Ausblicken von Kanzeln, Plateaus und Aussichtspunkten auf verschlungenen Feldpfaden über die besonders imposante >BuntsandsteinRoute<. Deshalb verzichtet der Eifelverein auf das eigene Logo, um dem Wanderer bewusst zu machen, dass er durch das >Herzstück der Rureifel< wandert. Folgen Sie dem sonnengelben Markierungszeichen mit dem blauen Band der Rur, der BuntsandsteinRoute.

 Kreuzau an der Rur entlang verlassen, durch die Rurauen bis Üdingen (3,8 km, Bf. Rurtalbahn). Weiterhin dem unverwechselbaren Logo folgend, steigt der Weg langsam an und führt auf den Panoramaweg der  >Mausauel<, der uns mit herrlichen Aussichten belohnt, zur >Gerda-Rössler-Hütte<. Ein weiteres Highlight ist die Waldkapelle mit Eifelblick (7,3 km), es bieten sich beeindruckende Panoramablicke auf den Stausee und Obermaubach. Auf bequemem Weg über die nächste Kreuzung hinweg, an der Kehre nun auf fast alpin-steilen Pfaden über den >Eugenienstein< mit traumhaftem Ausblick ins Rurtal und auf den Burgberg bei Bergstein. Weiter aufwärts, rechts – auf dem Pfad wieder abwärts. Oberhalb der Rather Felsen auf engen und steilen Felspfaden über die >Kickley<, durch das >Hindenburgtor<  und an der Sieben-Felsen-Gruppe, der  >Christinenley< entlang. Unterhalb der Bergspitze >Hirtzley< weiter leicht abwärts, die L 11 querend und wieder ansteigend, auf der Bahnhofstraße zum Markt nach Nideggen (13,2 km). 

Auf Etappe 1+2 ist das Logo der BuntsandsteinRoute wegweisend !

Remarque


Tous les notes de zones protégées

Coordonnées

DD
50.750521, 6.488084
DMS
50°45'01.9"N 6°29'17.1"E
UTM
32U 322807 5625091
w3w 
///ravisant.chaussette.goulûment
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Carte recommandée par l'auteur

Der Felsenweg (4) wird in folgenden Wanderkarten des Eifelvereins wiedergegeben:  

  • WK 25   Nr. 2       Erholungsgebiet Rureifel
  • WK 25   Nr. 4/14  Schleidener Tal, Hellenthal, Schleiden, Gemünd
  • WK 25   Nr. 5       Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim
  • WK 25   Nr. 15     Oberes Kylltal
  • WK 25   Nr. 18     Bitburger & Speicherer Land (z. Zt. vergriffen)
  • WK 25   Nr. 19     Vulkaneifel um Gerolstein
  • WK 25   Nr. 25     Kyllburger Waldeifel (z. Zt. vergriffen)
  • WK 25   Nr. 29     Trierer Land


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
moyen
Distance
13,2 km
Durée
3:52h.
Dénivelé positif
296 m
Dénivelé négatif
122 m
Itinéraires à étapes Point(s) de vue Points de restauration Intérêt géologique

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser