Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Sentier de grande randonnée labellisé Étape

Pfälzer Höhenweg étape 2: Dannenfels - Bastenhaus

· 2 évaluations · Sentier de grande randonnée labellisé · Pfalz
Ce contenu est proposé par
Pfalz Touristik e.V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Blick von der Ruine Falkenstein
    / Blick von der Ruine Falkenstein
    Photo: Dominik Ketz, Pfalz Touristik e.V.
  • / Der Adlerbogen oberhalb Dannenfels
    Photo: Dominik Ketz, Pfalz Touristik e.V.
  • / Ausblick vom Königsstuhl
    Photo: Markus Balkow, Outdoor Wandern
  • / Der Königsstuhl
    Photo: Markus Balkow, Outdoor Wandern
  • / Die Keltenhütte auf dem Donnersberg
    Photo: Markus Balkow, Outdoor Wandern
  • / Aussichtsterrasse des Falkensteiner Hofs
    Photo: Markus Balkow, Outdoor Wandern
  • / Vom Königsstuhl, dem höchsten Punkt in der Pfalz, bietet sich ein herrlicher Ausblick.
    Photo: Sandra Fischer, Outdooractive Editors
  • / Die Keltenhütte auf dem Donnersberg lädt zum Verweilen ein.
    Photo: Sandra Fischer, Outdooractive Editors
  • / Imposant ragt die Burgruine Falkenstein über dem kleinen Ort auf.
    Photo: Sandra Fischer, Outdooractive Editors
  • / Hoch ragt der Sendemast auf dem Donnersberg auf.
    Photo: Sandra Fischer, Outdooractive Editors
  • / Die alten Mauerreste der Brugruine Falkenstein sind ein begehrtes Fotomotiv.
    Photo: Sandra Fischer, Outdooractive Editors
  • / Idyllische Wanderwege führen über den Donnersberg.
    Photo: Sandra Fischer, Outdooractive Editors
  • / Die Burgruine Falkenstein wird als Freilichttheater genutzt.
    Photo: Sandra Fischer, Outdooractive Editors
  • / Keltischer Ringwall
  • / Keltenwall
  • / Besonders im Sommer ist der Luftkurort Dannenfels ein beliebtes Ausflugsziel.
    Photo: Sandra Fischer, Outdooractive Editors
  • / Die Keltenmauer ist Zeugnis der früheren Besiedelung auf dem Donnersberg.
    Photo: Sandra Fischer, Outdooractive Editors
m 700 600 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km Ludwigsturm Donnersberg Königsstuhl "Burgstubb" an der Burgruine Burgruine Falkenstein

La deuxième étape nous emmène en altitude : de Dannenfels, nous partons en direction du Mont Tonnerre, qui, avec ses 687 m, est la plus haute montagne du Palatinat et continuons par Marienthal pour atteindre le hameau de Bastenhaus.
moyen
15,2 km
4:05 h.
474 m
431 m
Bergauf geht es über geschwungene Waldpfade, vorbei an den Aussichtspunkten Moltkefels und Hirtenfels der über 2000 Jahre alten keltischen Ringwallanlage entgegen. Wenig später erwartet Sie der 27 Meter hohe Ludwigsturm, der bei gutem Wetter den Blick bis in die Rheinebene und zur Skyline von Frankfurt frei gibt. Zur Einkehr laden Waldhaus oder Keltenhütte ein. Weiter geht’s zum höchsten Punkt der Pfalz: zum Königsstuhl mit herrlicher Aussicht über die Donnersbergregion. Im dichten Wald führt der Abstieg in den malerischen Ort Falkenstein. Auf einem Vulkanschlot erbaut, thront hoch über den Häusern die Burgruine Falkenstein, die heute Schauplatz zahlreicher Veranstaltungen ist. In Falkenstein gibt es verschiedene Einkehrmöglichkeiten. Mit raschelndem Laub unter den Schuhen leitet der Weg am Fuße des Donnersbergs zum Mordkammertal und weiter zum Etappenziel Bastenhaus.

Note de l'auteur

  • Unbedingt den Ludwigsturm besteigen. Falls (unter der Woche) geschlossen, kann man den Schlüssel am Waldhaus holen.
  • Auf dem Donnersberg einen Abstecher zur rekonstruierten keltischen Ringwallmauer machen
Profile picture of Tobias Kauf
Auteur
Tobias Kauf
Mise à jour: 30.09.2019

"Chemin qualifié par ""Wanderbares Deutschland"""
Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
674 m
Point le plus bas
385 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

"Burgstubb" an der Burgruine
Blockhütte Marienthal

Consignes de sécurité

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Premiumwanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Informations et liens complémentaires

Dannenfels

 www.donnersberg-touristik.de

 

Départ

Parking pour les randonneurs près de Kastanienhof à Dannenfels (417 m)
Coordonnées:
DD
49.624171, 7.944558
DMS
49°37'27.0"N 7°56'40.4"E
UTM
32U 423772 5497380
w3w 
///dégriser.manivelle.léthargique

Arrivée

Parking pour randonneurs de Bastenhaus

Itinéraire

Nous commençons la deuxième étape dans la ville thermale de Dannenfels et attaquons l'ascension du Mont Tonnerre. Les sentiers forestiers sont idylliques, nous passons au pied des pitons rocheux Moltkefels et Hirtenfels, offrant une très belle vue sur les alentours, montons en direction d'un oppidum celte (1), érigé en 150 avant JC. sur le Mont Tonnerre. Tout près de là, se dressent les 27 mètres de la Ludwigsturm (2), classée monument historique, qui par beau temps, permet d'embrasser toute la plaine du Rhin jusqu'à Francfort. La maison forestière (3) ou la maison celtique (4) sont également des restaurants où il est possible de se restaurer et de reprendre des forces.

Une fois les 687 m franchis, nous arrivons au sommet du Königsstuhl (5), le point culminant du Palatinat pour y jouir d'une vue splendide sur le plateau forestier et la région du Mont Tonnerre. Nous amorçons dans l'épaisse forêt la descente quelque peu abrupte en direction du pittoresque village de Falkenstein. L'imposante ruine du château fort de Falkenstein (6), qui sert également de théâtre de plein air, domine les maisons. À proximité directe du château et un peu plus loin en surplomb, une auberge nous donne l'occasion de nous restaurer et de reprendre des forces pour la suite de la randonnée. Arrivés au pied du Mont Tonnerre, nous atteignons enfin sur de jolis sentiers forestiers en lisière de forêt, dans la vallée de la Mordkammer, Bastenhaus, la fin de l'étape. Attablés devant quelques délicieuses spécialités culinaires sur la terrasse ensoleillée de cet hôtel de tradition, nous profitons d'une vue magnifique sur la plus haute montagne du Palatinat.

Remarque


Tous les notes de zones protégées

En transports en commun

En train jusqu'à Rockenhausen, puis en bus ou en radio-taxi (Tél. +49 (0)6352/750404) vers Dannenfels

Par la route

A63 jusqu'à la sortie de Göllheim, puis sur la L397 en direction de Dannenfels

Se garer

À Dannenfels

Coordonnées

DD
49.624171, 7.944558
DMS
49°37'27.0"N 7°56'40.4"E
UTM
32U 423772 5497380
w3w 
///dégriser.manivelle.léthargique
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Rother Bergverlag : Die Pfälzer Weitwanderwege Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Waldpfad, Pfälzer Weinsteig. In 30 Tagen durch die Pfalz (Autor: Jürgen Plogmann). 140 Seiten mit 60 Farbabbildungen, 30 Höhenprofile, 30 Wanderkärtchen im Maßstab 1:75.000, eine Übersichtskarte. ISBN 978-3-7633-4401-7

 

Carte recommandée par l'auteur

  • Public Press Wanderkarte Pfälzer Höhenweg im Maßstab 1:25.000, deutsch, Leporello Falzung mit 14 Teilkarten, GPS-genau, fünf redaktionelle Seiten mit Ausflugszielen und Einkehrtipps. Weitere Hauptwanderwege enthalten. Preis: 9,99€. Direkt hier bestellen.
  • Wanderkarte Pfälzerwald 2, NaturNavi Gmbh, ISBN 978-3-96099-104-5 http://naturnavi.de

 

S'équiper

Provisions, bonnes chaussures, vêtements de pluie éventuellement

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

3,5
(2)
Photo de profil
Detlev D
11.05.2018 · Community
Schön und richtig „pfälzisch“ ist der Weg bis zum Ludwigsturm bzw. Keltenhütte. Danach kommen meistens lange und eher eintönige Ziehwege bis Falkenstein. Leider waren wir an einem Freitag unterwegs und alle Einkehrmöglichkeiten waren geschlossen. Geöffnet nur Sa und So. Das war etwas enttäuschend.
Afficher plus
Ludwigsturm
Photo: Detlev D, Community

Photos de la communauté

Ludwigsturm

Évaluations
Difficulté
moyen
Distance
15,2 km
Durée
4:05h.
Dénivelé positif
474 m
Dénivelé négatif
431 m
Aller Retour Itinéraires à étapes Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique Intérêt géologique

Statistiques

  • 2D 3D
  • Contenus
  • Show images Masquer les images
: Hr.
 km
 m
 m
 m
 m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser