Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Sentier de grande randonnée labellisé Étape

Pfälzer Waldpfad étape 3: Johanniskreuz - Heltersberg

· 3 reviews · Sentier de grande randonnée labellisé · Palatinate
Ce contenu est proposé par
Pfalz Touristik e.V. Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Perdsbrunner Weiher im Herbst
    / Perdsbrunner Weiher im Herbst
    Photo: Pfalz Touristik e.V.
  • /
    Photo: Dominik Ketz, Pfalz Touristik e.V.
  • /
    Photo: Tobias Kauf, Pfalz Touristik e.V.
  • Der Molkenkorn
    / Der Molkenkorn
    Photo: Dieter F. Hartwig, Pfalz Touristik e.V.
  • Waldweg
    / Waldweg
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • Bei Johanniskreuz durchstreifen wir idyllische Wälder.
    / Bei Johanniskreuz durchstreifen wir idyllische Wälder.
    Photo: Patrick Küpper, Outdooractive Editors
  • Das Hundsbächel ist rund vier Kilometer lang.
    / Das Hundsbächel ist rund vier Kilometer lang.
    Photo: Patrick Küpper, Outdooractive Editors
  • / Durch naturnahe Wälder geht es dahin.
    Photo: Patrick Küpper, Outdooractive Editors
  • / Idyllisch liegt der Kieselweiher umgeben von Wäldern und Wiesen.
    Photo: Heike Müller, Pfalz Touristik e.V.
  • / Das Hundsbächel entspringt nordöstlich des Kleinen Hundsbergs.
    Photo: Patrick Küpper, Outdooractive Editors
  • / Im Haus der Nachhaltigkeit können sich Besucher in einer interessanten Ausstellung über die verschiedenen Facetten der Nachhaltigkeit informieren.
    Photo: Pfalz Tourismus, Outdooractive Editors
  • / Schattiger Wald
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • / Waldweg mit Sonnenstrahlen
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • / Der Kieselweiher
    Photo: Dieter F. Hartwig
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 Naturfreundehaus Lettenkaut - Heltersberg

La troisième étape du Pfälzer Waldpfad nous guide de Johanniskreuz vers Heltersberg par d'épaisses forêts. Quelques vallons miniatures et plans d'eau idylliques jalonnent le parcours.
moyen
14,4 km
4:05 h.
294 m
323 m

Vom großen Parkplatz in Johanniskreuz steigen Sie in das Abenteuer ein und erreichen bald das Naturdenkmal „Hindenburgkiefer“. Vom Schwarzbachtal führt der Weg zum Burgalbweiher. Unerwartet kreuzt ein Rinnsal den Weg, der Molkenborn. Beim Durchschreiten des unberührten Waldgebietes drängt sich spontan die Frage auf: Wer hat hier mit Felsbrocken gewürfelt? Grün bemooste Giganten säumen den Weg zur Lichtung am Kieselweiher, an dessen Ufer sich in vergangenen Zeiten ein Mühlrad drehte. Das Blätterdach öffnet sich, während Sie auf einem Wirtschaftsweg das Tal des Hundsbächels queren und dem finalen Aufstieg entgegen gehen. Am Waldrand stoßen Sie auf das Naturfreundehaus Heltersberg. Das Ziel der Etappe, die Ortsmitte von Heltersberg, ist fast erreicht. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten (mit Transfer) in Waldfischbach.

Conseil(s) de l'auteur

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten (mit Transfer) in Waldfischbach-Burgalben

outdooractive.com User
Auteur
Tobias Kauf
Mise à jour: 04.10.2019

"Chemin qualifié par ""Wanderbares Deutschland"""
Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
492 m
Point le plus bas
351 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Équipement conseillé

Provisions, bonnes chaussures, vêtements de pluie éventuellement

Départ

Johanniskreuz (463 m)
Coordonnées:
Géographique
49.338191, 7.824231
UTM
32U 414585 5465716

Arrivée

Heltersberg

Itinéraire

Partant de la maison du développement durable et du grand parking de Johanniskreuz, le Pfälzer Waldpfad nous ramène dans la forêt, devant le monument naturel « Hindenburgkiefer » (1). Nous descendons dans la vallée du Schwarzbach pour atteindre facilement à travers les bois l'étang du Burgalbweiher (2). Le sentier suit la pente pour passer du côté droit de la vallée au-dessus du Schwarzbach. Arrivés sur les hauteurs, nous regagnons alors le bassin de drainage du Hahnenseybach sans pour autant redescendre et continuons notre route sur un sentier en contrebas vers la fontaine de Molkenbrunnen (3).

La fontaine incite à faire une halte avant de longer les rochers couverts de lichens et d'arriver à l'étang du Kieselweiher (4). Après une nouvelle ascension, nous suivons un chemin d'exploitation sur les hauteurs avant de traverser la vallée du Hundsbächel et d'entamer la dernière montée vers Heltersberg. Nous atteignons en lisière de forêt, la maison de la nature de Heltersberg (5), où il est possible de se restaurer. L'arrivée de l'étape, l'arrêt de bus du centre ville de Heltersberg, n'est qu'à une centaine de mètres en suivant les panneaux.

En transports en commun

En train de Kaiserslautern à Schopp, puis en bus jusqu'à Johanniskreuz par Trippstadt.

Par la route

A6 jusqu'à la sortie d'Enkenbach-Alsenborn, puis sur la B48 vers Johanniskreuz / A6 jusqu'à la sortie de Kaiserslautern-Ouest, puis par Kaiserslautern jusqu'à Johanniskreuz

Se garer

À Johanniskreuz
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Rother Bergverlag : Die Pfälzer Weitwanderwege Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Waldpfad, Pfälzer Weinsteig. In 30 Tagen durch die Pfalz (Autor: Jürgen Plogmann). 140 Seiten mit 60 Farbabbildungen, 30 Höhenprofile, 30 Wanderkärtchen im Maßstab 1:75.000, eine Übersichtskarte. ISBN 978-3-7633-4401-7 

Carte recommandée par l'auteur

  • Public Press Wanderkarte Pfälzer Höhenweg im Maßstab 1:25.000, deutsch, Leporello Falzung mit 22 Teilkarten, GPS-genau, sechs redaktionelle Seiten mit Ausflugszielen und Einkehrtipps. Weitere Hauptwanderwege enthalten. Preis: 11,99 €. Direkt hier bestellen.
  • Wanderkarte Pfälzerwald 3 und 5, NaturNavi Gmbh, ISBN 978-3-96099-104-5 http://naturnavi.de


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

3,0
(3)
Leo Bla
03.08.2017 · Community
Dauer: 3,5h - Start: Pension Waldesruhe (Übernachtung inklusive Frühstück: 30€/Person) - Ziel: Heltersberg Bushaltestelle - Sonstiges: - Wir sind nach drei Etappen in Heltersberg ausgestiegen und mit dem Bus nach Waldfischbach gefahren, von wo man mit der Bahn nach Pirmasens und Kaiserslautern kommt - Heltersberg ist wirklich klein, Busse fahren selten, Mittags haben alle Geschäfte Mittagspause - Route ist unspektakulär, viele Forstwege sind vorhanden. Haben kurz vor Heltersberg auf einer schönen Weide gerastet
Afficher plus
Faite le 02.08.2017
V. W.
26.09.2016 · Community
Bei dieser Etappe weichen die schmalen Waldpfade den oft breiten und normalen Forstwegen. Eine gemütliche Rast am Kieselweiher haben wir aber auf jeden Fall gemacht. Da es für uns in Heltersberg keine Übernachtungsmöglichkeit gab, ging es aber bald weiter, da wir noch einen Teil der nächsten Etappe mit anhängen wollten.
Afficher plus
Faite le 21.09.2016
Henrike Bläsig-Lang
27.10.2014 · Community
Zum Teil führt der Pfälzer Waldpfad über sehr schöne schmale Pfade, leider öfter aber auch über breite Wege oder Forststraßen.
Afficher plus
Faite le 25.10.2014

Photos de la communauté


Évaluation
Difficulté
moyen
Distance
14,4 km
Durée
4:05 h.
Dénivelé positif
294 m
Dénivelé négatif
323 m
Itinéraire(s) avec départ et arrivée différents Itinéraires à étapes Points de restauration A faire en famille Intérêt culturel/historique Intérêt géologique Intérêt botanique Intérêt biologique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser