Partager
Favoris
Imprimer
GPX
KML
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Sentier de grande randonnée labellisé Itinéraire(s) à étapes

Soonwaldsteig – Itinéraire complet

· 7 reviews · Sentier de grande randonnée labellisé
Ce contenu est proposé par
Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V. Partenaire certifié 
  • Teufelsfels mit Aussichtsturm
    / Teufelsfels mit Aussichtsturm
    Photo: Marco Rohr, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • Naturwaldreservat Schwappelbruch
    / Naturwaldreservat Schwappelbruch
    Photo: Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • Lauschhütte
    / Lauschhütte
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • Langenstein im Kellenbachtal
    / Langenstein im Kellenbachtal
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • Blick zum Rhein und auf die Höhen des Taunus.
    / Blick zum Rhein und auf die Höhen des Taunus.
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • Bollinger Eiche
    / Bollinger Eiche
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • Kletterwald an der Lauschhütte
    / Kletterwald an der Lauschhütte
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Oberlauf des Gräfenbachs
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Aussichtsturm auf dem Hochsteinchen
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Aussichtsturm Alteburg
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Aussichtskanzel Steinbruch Gehlweiler
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Felsentunnel Bundenbach
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Eines von 66 Baumgesichtern.
    Photo: Stadt Bingen am Rhein, Stadt Bingen am Rhein
  • / Von der Sponheimer Burg Koppenstein ist noch der Bergfried erhalten.
    Photo: Hans-Werner Johann, Hans-Werner Johann
  • / Die neugotische Wohnburg entstand Ende des 19. Jahrhunderts auf den Ruinen einer alten Burganlage.
    Photo: Dieter Möller, Dieter Möller
  • / Nahe der Ruine Koppenstein steht der bekannte Wackelstein.
    Photo: Hans-Werner Johann, Hans-Werner Johann
  • / Lustige Baumgesichter lachen uns in der Steckeschlääferklamm an.
    Photo: Stadt Bingen am Rhein, Stadt Bingen am Rhein
  • / Salzkopfturm
    Photo: Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Simmerbachbrücke
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Klettergarten im Quarzit
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Rheinblick am Damianskopf
    Photo: Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Eselstein
    Photo: Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Schutzhütte Ohligsberg
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Glashütter Wiesen
    Photo: Rainer Feldhoff, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Burg Rheinstein
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Schweizerhaus
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Naturschutzgebiet Eschen
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Blickenstein
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Windpark Hochsteinchen
    Photo: Marco Rohr, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Hängebrücke im Binger Wald
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Auf dem Rückweg genießen wir noch einmal die Aussicht auf zwei Stationen unserer Wanderung.
    Photo: Paul Saburow, Paul Saburow
  • / Schmidtburg
    Photo: Naturpark Soonwald Nahe e.V.
  • / Ruine Schmidtburg
    Photo: Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • / Trekkingcamp Schmidtburg
    Photo: Marco Rohr, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
200 400 600 800 m km 10 20 30 40 50 60 70 80 Bahnhof Kirn Kallenfelser Burgen Schloss Wartenstein Felsentunnel Bundenbach Besucherbergwerk Herrenberg Keltensiedlung Altburg Trekkingcamp Schmidtburg Teufelsfels Blickenstein Fußgängerbrücke Simmerbach Burg Koppenstein Trekkingcamp Alteburg Aussichtsturm Alteburg Trekkingcamp Ellerspring Glashütter Wiesen Trekkingcamp Ochsenbaumer Höhe Aussichtsturm Hochsteinchen Rheinböllerhütte Schutzhütte Ohligsberg Salzkopfturm

Une randonnée dans le calme et l'isolement - en plein cœur de l'Allemagne
moyen
84,9 km
25:10 h.
2650 m
2770 m
Le sentier du Soonwaldsteig symbolise à lui seul contrée sauvage, tranquillité et source de vie pour une randonnée en harmonie avec la nature et avec soi-même.

Partant de Kirn, localité située dans l'idyllique vallée du Hahnenbach, le sentier parcourt des gorges de quartzite verdoyantes et se termine à Bingen dans la romantique vallée du Rhin. Profiter de la sérénité des forêts isolées, avec les bruits de la nature comme unique fond sonore, pour retrouver la force d'affronter le stress du quotidien.

Sur plus de 40 km dans le massif du Grosser Soon et du Lützelsoon, le sentier du Soonwaldsteig (totalité du parcours 85 km) ne rencontre aucune agglomération et ne traverse que des petites routes peu fréquentées ; le sac à dos doit donc être rempli de provisions. Les forêts difficiles d'accès s'explorent sur de nouveaux sentiers et conduisent à des beautés naturelles insoupçonnées.

Conseil(s) de l'auteur

Les différentes étapes du Soonwaldsteig peuvent également être de formidables randonnées individuelles qui permettent de partir à la découverte du caractère si particulier de la forêt de Soonwald.
outdooractive.com User
Auteur
Marco Rohr
Mise à jour: 06.01.2017

"Chemin premium selon ""Deutsches Wandersiegel"""
Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
Ellerspring, 652 m
Point le plus bas
Bingen am Rhein, 85 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Informations et liens complémentaires

http://www.soonwaldsteig.de

Départ

Place du marché de Kirn (186 m)
Coordonnées:
Géographique
49.786220, 7.459520
UTM
32U 389111 5516000

Arrivée

Bingen (Hauptbahnhof)

Itinéraire

Alle Details zum Soonwaldsteig finden Sie in den Tourbeschreibungen der sechs Etappen.

En transports en commun

À partir de la gare de Kirn, vous atteignez le point de départ situé sur la place du marché après env. 10 minutes. Le sentier du Soonwaldsteig commence/se termine à Bingen directement à la gare principale (entrée par les escaliers). Renseignements sur les horaires sur le site http://reiseauskunft.bahn.de.
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de l'auteur

Ingrid Retterath: Soonwaldsteig; ISBN 978-3-86686-321-7; Preis 9,90 €

Carte recommandée par l'auteur

Parc naturel Soonwald-Nahe 1/50 000, Soonwaldsteig inclus Carte topographique avec sentiers et pistes cyclables de randonnée. ISBN 978-3896373007


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

4,6
(7)
Wolfgang Haug 
13.06.2019 · Community
Sterne vergessen. 😉
Afficher plus
Faite le 04.06.2019
Wolfgang Haug 
13.06.2019 · Community
Endlich ein Fernwanderweg, der nicht so überlaufen ist. Urwüchsige Natur, stille, Burgen, Aussichtstürme, tolle Blicke - alles ist vorhanden. Perfekt ausgeschildert. Sehr zu empfehlen! Wir haben den Weg in fünf Tagen gemacht: 1. Kirn - Rudolfshaus 2. Rudolfshaus - Koppenstein (Transfer ins Hotel) 3. Koppenstein - Schanzerkopf (Transfer ins Hotel) 4. Schanzerkopf - Jägerhaus 5. Jägerhaus - Bingen
Afficher plus
Faite le 04.06.2019
Thomas Fullen
03.06.2019 · Community
Ich bin den Soonwaldsteig gemeinsam mit einem Freund und einer weiteren netten Begleitung, in 5 Etappen, gegangen. Übernachtet haben wir auf der Schmidtburg, den Trekkingplätzen Alteburg und Ochsenbaumer Höhe sowie an der Lauschhütte. Trotz perfektem Wanderwetter, war der Wasserverbrauch sehr hoch und das Netz offfener Wasserhähne war uns mehr als willkommen. Auch haben wir uns sehr über die Wasservorräte an den Trekkingplätzen gefreut. Allerdings sollte man dies nicht einkalulieren, denn ich weiß nicht, wie häufig das Wasser aufgefüllt wird. Ich denke, man sollte immer dafür sorgen, dass man mindestens 3 Liter Wasser dabei hat. Der Steig ist vorbildlich ausgeschildert und hat riesigen Spaß gemacht. Man bekommt unendlich viele Naturschönheiten zu sehen. Ich bin sehr froh, den Soonwaldsteig gegangen zu sein. Auch bedanke ich mich bei den Organisatorinnen und Organisatoren, die diesen Steig hegen und Pflegen. Mein Dank gilt ebenfalls Herrn Gerlach, dem Burgvogt der Schmidtburg sowie den Menschen, die für die Trekkingplätze zuständig sind. Diese offiziellen Übernachtungsplätze haben meine Mehrtageswanderung um einiges bereichert.
Afficher plus
Faite le 30.05.2019
Afficher tous les commentaires

Photos de la communauté


Évaluation
Difficulté
moyen
Distance
84,9 km
Durée
25:10 h.
Dénivelé positif
2650 m
Dénivelé négatif
2770 m
Itinéraires à étapes Point(s) de vue Points de restauration Intérêt culturel/historique Intérêt géologique

Statistiques

  • 6 Etapes
Sentier de grande randonnée labellisé · Nahe

Soonwaldsteig - étape 1 – Kirn - Bundenbach

19.01.2011
moyen Étape 1
14,8 km
5:00 h.
630 m
500 m
2
de Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Sentier de grande randonnée labellisé · Nahe

Soonwaldsteig - étape 2 – Bundenbach - Vallée du Simmerbach

19.01.2011
moyen Étape 2
13,3 km
4:10 h.
450 m
520 m
3
de Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Sentier de grande randonnée labellisé · Hunsrueck

Soonwaldsteig - étape 3 – Vallée du Simmerbach - Ellerspring

19.01.2011
moyen Étape 3
14,9 km
4:00 h.
595 m
230 m
1
de Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Sentier de grande randonnée labellisé · Nahe

Soonwaldsteig - étape 4 – Ellerspring - Rheinböllen

19.01.2011
Facile Étape 4
15,9 km
4:00 h.
290 m
540 m
1
de Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Sentier de grande randonnée labellisé · Hunsrueck

Soonwaldsteig - étape 5 – Rheinböllen - Jägerhaus

19.01.2011
Facile Étape 5
14 km
4:00 h.
340 m
430 m
3
de Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Sentier de grande randonnée labellisé · Romantic Rhine

Soonwaldsteig - étape 6 – Jägerhaus - Bingen

19.01.2011
Facile Étape 6
11,9 km
4:00 h.
340 m
550 m
6
de Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser