Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Vélo Parcours recommandé

Hunsrück-Radweg 01. Etappe: Saarburg - Kell am See

Vélo · Hunsrück
Ce contenu est proposé par
Hunsrück-Touristik GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Schiffsanleger mit Blick auf die Saarburg
    Schiffsanleger mit Blick auf die Saarburg
    Crédit photo : Saar-Obermosel-Touristik, Hunsrück-Touristik GmbH
m 500 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km

Auf der 1. Etappe des Hunsrück-Radweges geht es von Saarburg an der Saar hinauf in den Hunsrück nach Kell am See.

 

 

 

Très difficile
Distance 29,1 km
4:30 h.
598 m
265 m
482 m
140 m

Der Hunsrück-Radweg führt in seiner Gesamtlänge auf 155 Kilometer per Rad von der Saar über den Hunsrück zum Rhein.

Er erstreckt sich als erste großräumige West-Ost-Radstrecke über die gesamte Region und bietet Radfahrern - je nach Eignung – die jeweils passenden Etappen zum Entdecken. 

 

Es besteht direkte Anbindung vom Hunsrück-Radweg 1. Etappe an folgende Radwege im Hunsrück:

Saarburg: Saar-Radweg (Konz - Saargemünd)

Zerf: Ruwer-Hochwald Radweg (Trier-Ruwer - Hermeskeil)

 

Note de l'auteur

Saarburg mit Altstadt, Wasserfall, Burgruine Saarburg, Amüseum, etc. 

Kell mit Stausee  

 

Image de profil de Iris Müller
Auteur
Iris Müller
Mise à jour: 16.09.2020
Difficulté
Très difficile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
482 m
Point le plus bas
140 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Type de chemin

Afficher le profil altimétrique

Consignes de sécurité

Der Hunsrück-Radweg ist eine erlebnisreiche Radroute durch erholsame Hunsrück-Natur, als gesamte Strecke vor allem für geübte Freizeitradler geeignet.  Einzelne Abschnitte wie z.B. zwischen Zerf und Hermeskeil oder Morbach und Simmern können auch Gelegenheitsradler genießen. Die Anstiege aus dem Rheintal und dem Saartal erreichen auf kurzen Abschnitten bis 10 % Steigung, aber alle Anstiegsstrecken verlaufen ungestört und fernab vom Verkehr auf Forst- und Wirtschaftswegen.

In vielen Orten entlang des Radweges gibt es fahrradfreundliche Betriebe zum Einkehren und Übernachten.

 

 

 

Conseils et recommandations supplémentaires

Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen
Tel. 06543 507700, Fax 06543 507709
info@hunsruecktouristik.de   -   www.hunsruecktouristik.de

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie per Mail: radwege@lbm.rlp.de
www.radwanderland.de

(verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

Départ

Saarburg (146 m)
Coordonnées :
DD
49.606573, 6.556455
DMS
49°36'23.7"N 6°33'23.2"E
UTM
32U 323461 5497757
w3w 
///pétillement.jalonnement.traineau
Voir sur la carte

Arrivée

Kell am See

Itinéraire

1. Tagesetappe: Der Saaraufstieg  (Saarburg - Kell am See ( 30 km )

Nach kurzem Einrollen entlang der Saar und leichtem Anstieg durch die Weinberge folgt ab dem kleinen Ort Irsch der steilere Aufstieg auf einem Asphaltweg mitten durch die stille Natur. An der Kapelle "Speiner Bildchen" sind die meisten Höhenmeter geschafft und ab dem Kalfertshaus auf der höchsten Höhe führt der Radweg hinab ins idyllische Tal der Ruwer . Ab Zerf geht es im Gleichlauf mit dem Ruwer-Hochwald-Radweg auf einem Teilstück der ausgebauten, ehemaligen Bahntrasse der Hochwaldbahn nach Kell am See.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès en transports publics

DB zum Bahnhof Saarburg (Saarstrecke)

Coordonnées

DD
49.606573, 6.556455
DMS
49°36'23.7"N 6°33'23.2"E
UTM
32U 323461 5497757
w3w 
///pétillement.jalonnement.traineau
S'y rendre en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Der Hunsrück-Radweg ist für Tourenräder geeignet. 

Autres parcours dans les environs

 Ces suggestions ont été créées automatiquement

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Très difficile
Distance
29,1 km
Durée
4:30 h.
Dénivelé positif
598 m
Dénivelé négatif
265 m
Point le plus élevé
482 m
Point le plus bas
140 m
Accès en transports publics Itinéraire à étapes Point(s) de vue Point(s) de restauration Patrimoine culturel / historique

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
  • 12 Points d’intérêt
  • 12 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser