Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
Vélo Parcours recommandé

Hunsrück-Radweg 02. Etappe: Kell am See - Morbach

Vélo · Hunsrück
Ce contenu est proposé par
Hunsrück-Touristik GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Stausee bei Kell
    Stausee bei Kell
    Crédit photo : Eike Dubois, Hunsrück-Touristik GmbH
m 800 700 600 500 400 300 40 30 20 10 km
Die 2. Etappe des Hunsrück-Radwegs führt von Kell am See über den 816 meter hohen Erbeskopf bis nach Morbach.  
Très difficile
Distance 48 km
4:00 h.
626 m
680 m
779 m
427 m

Der Hunsrück-Radweg führt in seiner Gesamtlänge auf 155 Kilometer per Rad von der Saar über den Hunsrück zum Rhein.

Er erstreckt sich als erste großräumige West-Ost-Radstrecke über die gesamte Region und bietet Radfahrern - je nach Eignung – die jeweils passenden Etappen zum Entdecken. 

 

Es besteht direkte Anbindung vom Hunsrück-Radweg 2. Etappe an folgende Radwege im Hunsrück:

Hermeskeil: Ruwer-Hochwald-Radweg (Hermeskeil - Trier - Ruwer)

Hermeskeil: Primstal-Radweg (Hermeskeil - Nonnweiler)

Hermeskeil: Rheinland-Pfalz Radroute (Mainz - Mainz)

Morbach: Radroute Nahe - Hunsrück - Mosel (nach Neumagen-Dhron)

 

 

Note de l'auteur

Hermeskeil mit Erlebnismuseum "Mensch und Landschaft", Hochwaldmuseum,  Feuerwehr-Erlebnis-Museum und Flugausstellung (in Hermeskeil-Abtei) 

Hunsrückhaus am Erbeskopf mit Nationalpark-Ausstellung

Morbach mit Dt. Telefonmuseum und Historischer Ölmühle 

 

Image de profil de Iris Müller
Auteur
Iris Müller
Mise à jour: 11.03.2021
Difficulté
Très difficile
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
779 m
Point le plus bas
427 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Der Hunsrück-Radweg ist eine erlebnisreiche Radroute durch erholsame Hunsrück-Natur, als gesamte Strecke vor allem für geübte Freizeitradler geeignet.  Einzelne Abschnitte wie z.B. zwischen Zerf und Hermeskeil oder Morbach und Simmern können auch Gelegenheitsradler genießen. Die Anstiege aus dem Rheintal und dem Saartal erreichen auf kurzen Abschnitten bis 10 % Steigung, aber alle Anstiegsstrecken verlaufen ungestört und fernab vom Verkehr auf Forst- und Wirtschaftswegen.

In vielen Orten entlang des Radweges gibt es fahrradfreundliche Betriebe zum Einkehren und Übernachten.

 

 

 

Conseils et recommandations supplémentaires

Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen
Tel. 06543 507700, Fax 06543 507709
info@hunsruecktouristik.de   -   www.hunsruecktouristik.de

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie per Mail: radwege@lbm.rlp.de
www.radwanderland.de  (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

Départ

Kell am See (480 m)
Coordonnées :
DD
49.634341, 6.826458
DMS
49°38'03.6"N 6°49'35.2"E
UTM
32U 343056 5500245
w3w 

Arrivée

Morbach

Itinéraire

2. Tagesetappe: Im Hochwald (Kell am See - Hermeskeil - Morbach 45 km)

Zwischen Kell am See und Hermeskeil hat die ehemalige Hochwaldbahn ihre Trasse weiter den Radwegen überlassen. Danach beginnt der langgestreckte Anstieg in Richtung  Erbeskopf, mit 816 m der höchste Gipfel von Rheinland-Pfalz. Dieser letzte, steile Stich zählt zur "Kür" der Radtour!  In lang gestreckter und  gewundener Talfahrt über bestens ausgebaute Forstwege geht es schließlich hinab nach Morbach, ein Zentrum traditioneller Holzindustrie und moderner Energiewirtschaft.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Radbus Ruwer-Hochwald (R 200) zwischen Trier - Hermeskeil - Türkismühle

Fahrplan- und Ticketauskunft auf: www.radbusse.de

 

Coordonnées

DD
49.634341, 6.826458
DMS
49°38'03.6"N 6°49'35.2"E
UTM
32U 343056 5500245
w3w 
///voilerie.interférer.jetable
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Der Hunsrück-Radweg ist für Tourenräder geeignet.  

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Très difficile
Distance
48 km
Durée
4:00 h.
Dénivelé positif
626 m
Dénivelé négatif
680 m
Point le plus élevé
779 m
Point le plus bas
427 m
Itinéraire à étapes Point(s) de vue Point(s) de restauration Patrimoine culturel / historique Géologie

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
2D 3D
Cartes et activités
  • 24 Points d’intérêt
  • 24 Points d’intérêt
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser